Laufstall

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hael 20.05.11 - 19:35 Uhr

Gibt es nachteile/vorteile eines Stofflaufstalls (also solche aus dem Material vom Reisebetten) gegenüber eines Holzlaufstalls? und Quadratich gegenüber Oval?

Danke in voraus,

Leah

Beitrag von lienschi 20.05.11 - 19:49 Uhr

huhu,

ich würde sagen das ist alles Geschmackssache.

Wir haben den Laufstall anfangs als Tagesschlafplatz und später als kurzzeitigen "Aufbewahrungsort" genutzt... dafür war ein Holzlaufgitter mit verstellbarer Ebene praktischer als eines aus Stoff (abner da gibt´s glaub ich auch schon welche mit höherer Ebene).

Da unser Laufgitter mitten im Raum stand, haben wir eines ohne Ecken gewählt (das eiförmige von Roba).

Herausnehmbare Sprossen oder ne Öffnung zum rein- und rauskrabbeln haben wir nicht gebraucht. Als mein Zwerg nicht mehr im Laufstall bleiben wollte, haben wir ihn abgebaut.

lg, Caro

Beitrag von binipuh 20.05.11 - 19:54 Uhr

Hallo Leah,

ich denke, dass die aus Holz praktischer sind.
Meistens höhenverstellbar und es gibt sie auch in groß.

Wir haben einen 6-eckigen von Herlag.
Den nutzen wir von Anfang an als Bett (statt Stubenwagen) im Wohnzimmer.
Und auch zum Rumkugeln ist noch genug Platz
Zu klein sollte er nämlich nicht sein, wenn man ihn nicht nur als Bettchen nutzen will.

Gruß
Bini

Beitrag von hael 20.05.11 - 20:29 Uhr

Danke für die Idee, dass wenn es Mitte im Raum steht, es Oval sein sollte bzw oval besser ist....bei uns wird es hochwahrscheinlich auch Mitte im Raum sein. Uns geht es vor allem darum, dass er tagsüber dort schlafen kann (noch schläft er in der Wiege und auf dem Sofa, aber das geht bald nicht mehr und das Babybett ist für nachts und steht bei uns im Zimmer) und dann als kürze "Aufbewahrung" z.B. wenn der Backoffen heiß ist (wir haben eine Wohnküche) oder ich duschen gehe usw.

Ein 6 oder 8eckiges würde leider für uns nicht in Frage kommen ,da wir nicht so viel Platz haben und das Teil auch in seinem Zimmer passen soll, falls wir es zwischendurch dort hinstellen wollen. Das Zimmer ist nur 10qm groß und rechteckig, also so ein großes Laufstall würde gar nicht gehen.

außer Geschmack ist also das Material des Laufgitters egal? oder hat doch jemand weitere Ideen bzw. Vor/Nachteile?

Danke für eure Erfahrungen! Bis jetzt haben sie mich immer vor Fehlkäufe aufbewahrt ;-)

Leah

Beitrag von supermutti8 20.05.11 - 22:47 Uhr

babys spucken auch mal - holz wischt man einfach ab ..bei stoff wirds schwierig ..