Note Zusammensetzung aus schriftlich+mündlich?? Realschule 5. Klasse

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von madmat 20.05.11 - 20:15 Uhr

Hallo,

kann mir jemand sagen, wie sich eine Note auf dem Zeugnis zusammensetzt?
Es geht um die Realschule 5. Klasse.

Wieviel % zählt das schriftliche (Arbeiten und Tests) und wieviel das mündliche?

Herzlichen Dank!

LG

madmat

Beitrag von delfinchen 20.05.11 - 20:17 Uhr

hallo,

das wird pauschal keiner sagen können - zudem kommt es auf das fach an. ich glaube, manchmal legen das auch fachschaften fest.

lg,
delfinchen

Beitrag von emily86 20.05.11 - 20:18 Uhr

Kommt auch auf das Fach an!

Manche Lehrer handhaben es mit 1/1
andere werten mündliches nur 1/3

Beitrag von madmat 20.05.11 - 21:05 Uhr

Hallo,

es ist das Fach Englisch!

Vd aber schonmal für die Antworten!

Beitrag von delfinchen 20.05.11 - 21:36 Uhr

hallo,

da könnte es sein, dass 1:1 gewertet wird, damit die mündliche sprachkompetenz angemessen berücksichtigt wird.
wenn keine antworten kommen sollten, kann ich gerne auch eine freundin fragen, die unterricht an einer realschule englisch.


lg,
delfinchen

Beitrag von musicalfever4 21.05.11 - 12:50 Uhr

Hallo,
gerade bei den Sprachen ist es hier eigentlich üblich 60 / 40 zu bewerten, wobei 60% die mündliche Leistung sind (zählen dann allerdings auch die Hausaufgaben und Tests (z.B. Vokabeltests) dazu).
In anderen Fächern, in denen "nur" Tests und keine Arbeiten geschrieben werden, ist sogar 70 / 30 möglich (70% für die mündliche Leistung).
LG Petra

Beitrag von katici 20.05.11 - 22:30 Uhr

Das sagen die Lehrer am ersten Klassenpflegschaftsabend.
Wenn du dort nicht warst, dann frag die Lehrer. Es ist von Schule zu Schule unterschiedlich.

Beitrag von allessoneu 23.05.11 - 21:02 Uhr

Klassenarbeiten: 50%
alles andere:50%

Beitrag von allessoneu 23.05.11 - 21:03 Uhr

In NRW, sorry.

Beitrag von luka22 20.05.11 - 21:35 Uhr

Das macht jeder Lehrer anders, an manchen Schulen gibt es dazu FAchschaftsbeschlüsse. Eine Note sollte auch nie eine mathemtische Zahl sein, sondern es gibt immer einen pädgogischen Spielraum. (z.B. könnte die mündliche Note bei einem sehr schüchternen Kind, das ansonsten sehr gute Leistungen erbringt, anders gewichtet/ gewertet werden)

Grüße
Luka

Beitrag von mimi1410 20.05.11 - 22:53 Uhr

Hi, welches Bundesland?
Hier in By gilt an den Realschulen die Regelungen 2:1, d.h. Schulaufgaben zählen doppelt, alle anderen Noten (Exen, Abfragen, etc...) einfach ...

LG Mimi

Beitrag von velvetsnail 20.05.11 - 23:58 Uhr

Hallo,

bei uns in Ba-Wü müssen die Lehrer ihre Notenzusammenstellung auf dem ersten Elternabend bekannt geben, auch wieviel Arbeiten sie schreiben usw. Wenn nicht können sie ein Problem bekommen.
Frag nach.

Gruß