heute erste insemination

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von wuschelchen82 20.05.11 - 20:49 Uhr

guten abend ihr lieben

wir hatten heute unsere erste insemination. am mittwoch abend hab ich mit brevactid meinen es ausgelöst und heute morgen um halb zehn haben sie mir die #schwimmer eingesetzt. mit utrogestan soll ich jetzt entweder heute aber auf jeden fall morgen anfangen. die fä hat gesagt kann auch morgen abend damit anfangen. ich denke ich nehme es schon heute.
und am donnerstag soll ich dann wieder zum blutabnehmen kommen.

aber jetzt zu meiner eigendlichen frage. wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr nach einer insemination ss wurdet? bzw wie viele versuche habt ihr gebraucht?

lg dani

Beitrag von sasa1406 20.05.11 - 21:08 Uhr

Eine Freundin von mir ist nach der 1. ICSI direkt schwanger geworden mit Zwillingen, sie ist jetzt glaube ich 13. SSW

Beitrag von wuschelchen82 20.05.11 - 21:15 Uhr

na das klingt ja schon mal gut :)

vielen dank für die antwort.

Beitrag von -marja- 20.05.11 - 21:22 Uhr

ich hatte eine, ohne Erfolg. Bin jetzt aber "normal" schwanger geworden.

Eine Freundin hatte drei Inseminationen, auch ohne Erfolg...

Generell hat die Insemination ziemlich schlechte Erfolgsquoten, wenn ich mich richtig erinnere. Ich glaube aber, das liegt daran, dass das der "erste Schritt" bei unerfülltem Kinderwunsch ist. Der wird oft schonmal gemacht, bevor alle organischen Ursachen abgeklärt sind.

Sorry, ich will dir deine Hoffnung nicht nehmen... beim Schwanger werden ist es wie beim Lotto: Die Chancen stehen fifty-fifty - entweder es klappt, oder nicht!

Ich drück dir die Daumen
Marja

Beitrag von wuschelchen82 20.05.11 - 21:28 Uhr

hallo marja

das ist ja schön, dass es bei dir noch so geklappt hat. gratuliere.

wir haben uns komplett durchchecken lassen. sind schon seit 2 jahren in der kiwu klinik haben es aber jetzt erst mit der insemination probiert. mein mann hat ein schlechtes sg. es war dann zwischenzeitlic etwas besser geworden und wir hatten noch hoffnung das es doch noch ohne hilfe klappt. aber das es dann immer noch nicht klappen wollte sind wir im märz diesen jahren wieder hin und wollte es jetzt so probieren. bei mir ist alles in ordnung. eileiter durchlässig, keine antikörper, nix was von meiner seite hinderlich wäre.
die insemination hat an sich ja fast die gleiche chance wie die natürliche befruchtung.

ich wollte halt trotzdem gern wissen wie es so bei euch allen gelaufen ist.

ich danke dir für deine antwort .

lg

Beitrag von -marja- 20.05.11 - 21:56 Uhr

Ich drück dir ganz, ganz doll die Daumen! #liebdrueck
Vielleicht klappts ja und ihr schlagt der Statistik ein Schnippchen?
Würde mich sehr freuen...

Wir haben jetzt auch drei Jahre "geackert". Bei uns ist auch nix organisches zu finden gewesen. Ich glaub, uns war mein Kopf im Weg...

Bei uns hats dann im Skiurlaub geklappt. Besser gesagt, nur mein Mann hat Urlaub gehabt - ich hab eine Woche geackert, gezittert, geschwitzt und Todesängste ausgestanden, weil ich meinen Skilehrerschein gemacht habe. Und schwupp! Schein mit heim gebracht und ein Krümelchen dazu.

Meine Empfehlung also: Nicht in Wellness-Entspannungs-Relax-Urlaub fahren. Sondern mach irgendwas, wovor du dich so richtig fürchtest... #zitter und nicht über deinen Kinderwunsch nachdenken kannst... :-D

Toi, toi, toi!
Marja

Beitrag von lexa8102 20.05.11 - 22:04 Uhr

Hallo,

ich hatte 2 IUIs. Beide negativ. Dann brauchte ich ne Pause und da hat es geklappt.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von wuschelchen82 21.05.11 - 12:50 Uhr

das klingt super. gratuliere.

woran lag es bei euch das ihr die insemination machen mußtet?
bei uns sind die #schwimmer von meinem mann nicht schnell genug :( und uns haben sie jetzt schon 2 mal gesagt dass es nicht natürlich klappen würde.

lg

Beitrag von lexa8102 22.05.11 - 14:44 Uhr

Hallo,

bei uns war es derselbe Grund. Zu wenig mit A- und B-Motilidät. Uns hatten sie gesagt, dass es sehr schwer wäre auf natürlichem Weg.

VG
Lexa

Beitrag von wuschelchen82 22.05.11 - 19:56 Uhr

und wie weit bist du?

lg

Beitrag von lexa8102 22.05.11 - 20:28 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt 21. Woche. Beim zweiten hat es beim 2. ÜZ geklappt. Hatte gedacht, dass wieder so ein Halbmarathon auf uns zukommt, aber zum Glück nicht.

Ich drücke dir alle Daumen.

LG
Lexa

Beitrag von wuschelchen82 24.05.11 - 21:14 Uhr

hallo lexa

danke wir können alle gedrückten daumen gebrauchen.

da ging das ja echt schnell dann bei euch. schön :)

Beitrag von wasilisa 21.05.11 - 06:54 Uhr



Hallo! Zweite Insemination war ein Volltreffer #huepf

Beitrag von wuschelchen82 21.05.11 - 12:47 Uhr

na da gratulier ich aber :-D

Beitrag von iman3577 25.05.11 - 11:37 Uhr

ich habe auch am 23.05.11 meine erste Insemination hinter mir. Ich habe schon einen 15 Jährigen Sohn. Hoffe es klappt, unser Problem ist immer das zum richtigen Zeitpunkt mein Mann auf Geschäftsreise ist.

LG
iman;-)

Beitrag von wuschelchen82 28.05.11 - 23:03 Uhr

na da drück ich euch die daumen das es klappt :)

liebe grüße