noch 3wochen... das halt ich ne aus!!!! :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von tiger89 20.05.11 - 21:45 Uhr

man bis jetz durft ich schön alle 2wochen zum us, weil ich schon 3fehlgeburten hatte und mein freund und ich natürlich etwas besorgt sind und angst haben das es wieder geschieht.
am montag war ich wieder, 9+5 und es war der wahnsinn, erst hat mein krümel geschlafen und dann fing es wie wild an zu strampeln und zu zappeln... es war so schön!

und jetz muss ich noch 3wochen bis zum nächsten termin warten, da bin ich dann 13+1. das is sooo lang, zum verrückt werden. warum sagen die nicht "klar komm sie am besten an 12+1 oder so" da weiß ich wenigstens das ich endlich diese 12wochen überstanden hab und es dem würmchen gut geht.

wie haltet ihr das nur aus????

Beitrag von 2911evelyn 20.05.11 - 21:47 Uhr

habe gute gedanken...und vertrauen in dein kind.
mach dich nicht verrückt..
#liebdrueck
laura

Beitrag von nadinchen80 20.05.11 - 21:51 Uhr

Huhu!

Ich weiß nicht in welchem Wochen Du Deinen Fehlgeburten hattest, aber die meisten FG passieren in der 5. und 6. Woche. In der 7. und 8. Woche schon deutlich seltener (meist wird es da nur festgestellt, das Herz hat aber nie geschlagen oder davor schon aufgehört). In der 9. und 10. Woche passieren noch weniger FG und in der 11. Woche ist es prozentual gesehen schon fast so wenig wie in der 13..... also eigentlich sind nur die ersten 10 Wochen gefährlich und die hast Du ja schon fast hinter Dir.

Wenn das Herz übrigens einmal geschlagen hat, kannst Du Dich zurücklehnen und beruhigt sein... dann liegt die Gefahr nur noch bei 2%, insofern Du gesund bist und Dir keine Infektion einheimst....

Ich finde, Du hast die gefährliche Zeit schon so gut wie überstanden.... :-p ... denk immer schön positiv, dann kannst Du Dich vielleicht etwas besser entspannen.

Passieren kann auch in der 20. Woche noch was!!!!!

#winke

Beitrag von fastmami 20.05.11 - 21:57 Uhr

Hallo, ja das warten ist echt mies. Bei mir ist es die erste ss und bin etwas übervorsichtig und hab schnell Panik:-( fand das warten such zum k...... Bei dir ist Ja noch verständlicher. Wenn du meinst du hälst es nicht aus, dann Ruf doch nochmal an und frag ob de nicht etwas früher kommen kannst, aufgrund deiner Vorgeschichte! Wird dir sicher keiner den Kopf abreißen. Wird schon alles gut! Glaub immer an deinen Krümel und sprich und streichel ihn, mach dir kein Stress und lass es dir gut gehen, dann fühlt such auch dein bauchzwerg wohl. Was mir dann als übervorsichtige geholfen hat war ein angelsound! Glaub das funktioniert ab dem 4 Monat oder so. Wenn ich unsicher war oder wieder Angst hatte hab ich damit den Herzschlag meiner süßen hören können und war beruhigter! Gerade wenn man sie noch nicht spürt, oder auch wenn sie nachher Geiser sind und man such sorgen macht weil man sie ne ganze Weile nicht gespürt hat! Ruf beim Fa an! Wird alles gut!!!!!
Fühl dich gedrückt und wünsch dir ne schöne ss;-)
Lg fastmami+ prinzessin 39+0 ssw

Beitrag von 0190kadett 20.05.11 - 22:02 Uhr

ich habe nur eine FG hinter mir und weiß auch wie du dich fühlst.

nachdem ich dann wieder schwanger wurde, habe ich mir geschworen mich von keinem verrückt machen zu lassen bzw mich selbst verrückt zu machen. viel mir zwar schwer und es ist auch leicht gesagt. aber ich habe mich so gut wie es ging versucht ab zu lenken.

wir sind auch erst zum FA als ich bereits in der 8ssw...

als ich dann da schon ein würmchen mit herzschlag gesehen habe viel mir ein riesen stein vom herzen. und danach habe ich einfach auf mein kind vertraut und war viel entspannter. und ich durfte erst wieder vier wochen später zum FA... aber es hat sich gelohnt!!!

also gib die hoffnung nicht auf und vertraue deinem kind und deinem körper. es wird schon alles gut gehen!!!!

lg tina 35.ssw#verliebt

Beitrag von amelanchia 20.05.11 - 22:05 Uhr

Hallo Tigerin

Kann dich sehr gut verstehen, ich hatte auch vier fehlgeburten und bei dieser Schwangerschaft hat mich mein Arzt immer gefragt wann ich das nächste mal kommen will. ich hab dann immer gesagt,in zwei Wochen,was auch auszuhalten war.
Beim vorletzten mal in der 13ssw,wollte ich mal ganz mutig sein und mich im vertrauen üben und sagte in drei Wochen.
Puh ,das hat sich doch ganz anders angefühlt wie zwei Wochen und ich bin dann in der Zeit zweimal in die Praxis gegangen um die Herztöne zu hören, das macht dort nämlich eine Sprechstundenhilfe,die mir angeboten hat ,dass ich jederzeit kommen kann,wenn die schlimmen Ängste kommen.
Beim letzten Termin letzte Woche wollte ich dann wieder in den zwei wochen rhytmus zurück und jetzt ging das nicht weil mein Arzt in den Urlaub fährt. Jetzt muss ich sogar 3,5 Wochen warten. oh je,das wird wieder Nerven kosten!!!!
Aber wie gesagt,hab ich ja die Möglichkeit zum Herztönehören hinzugehen.
Vielleicht geht das ja bei deinem Frauenarzt auch .

Die Erfahrung mehrerer Fehlgeburten sitzt tief,ich denke es ist ganz normal,dass wir große Ängste ausstehen.
Ich wünsche dir viel Kraft und Vertrauen in deine Schwangerschaft.
L.G:
Anja



Beitrag von tiger89 20.05.11 - 22:10 Uhr

danke mädels, ihr seid ja sowas von süß :)

ihr habt recht, ich streichel direkt den bauch und glaub fest daran, das krümelchen bei mir bleibt!

#verliebt

Beitrag von markus23 20.05.11 - 22:33 Uhr

ich habe auch ständig angst...aber ich denke mir auch immer...es würd schon alles ok sein...du musst positiv denken....

Beitrag von luna2584 21.05.11 - 10:22 Uhr

Guten Morgen #winke,

also ich hatte bis zur 12. SSW auch immer Angst, dass irgendwas sein könnte, da ich nur durch ne IVF schwanger werden konnte. Aber sobald das Herzerl mal gebubbert hat, hält dein #baby nix mehr auf - das hat mein KiWU-Doc gesagt! Die Abgangsrate ist dann soweit gesunken, dass du dir keine Sorgen mehr machen musst! Und schau, jetzt bist du schon in der 11.SSW - da passiert nichts mehr - ich bin mir gaaaaaanz sicher!
Vertrau auf dich und dein Mäuslein und streichel weiterhin fleißig deinen Bauch! Bestimmt lächelt es dich an, wenn es merkt, dass du glücklich bist und keine Angst mehr hast! Denk positiv!!!

LG Luna mit #ei und #ei