Wieso kann man nur so wundervoll sein...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cirah 20.05.11 - 22:01 Uhr

Hallo ihr Lieben, ich muss einfach einma ein paar Gedanken in Worte fassen...
Ist vielleicht ein wenig SiloPo, aber was solls. Wer nicht lesen mag, braucht dies auch nicht ;)

Als ich schwanger war, habe ich mir nichts sehnlicher gewünscht als meinen kleinen Bauchbewohner endlich kennen zu lernen. Ich habe mich über jeden Tritt und über jede Bewegung in meinem Bauch gefreut... Hab überlegt, war das nun ein Fuß, oder die Hand? Und hab mir Bildlich vorgestellt wie er da drinnen ist, und sich bewegt...
Wärend ich im Krankenhaus war ( ich war insgesam 3 wochen vor der Geburt
im Krankenhaus) habe ich das baldige Ende der Schwangerschaft noch nicht ganz realisiert....
Und dann ... am 11.4. hiess es um 8 Uhr morgens nach 3 erfolglosen Tagen Einleitung , ich komme an den Wehentropf.
Wärend ich geduscht habe, habe ich das erste mal geweint. Vor Freude und Angst...

Als er geboren wurde, wurde ich von diesem überwältigen Gefühl überrascht. Ich wusste dass es emotional werden würde. Doch so schön stellte ich es mir nicht vor.
Von da an war ich noch mehr in diesen winzigen Mann verliebt :)

Zu keiner Zeit habe ich bis jetzt zu Hause die Nerven verloren. So sehr er auch mal geschriehen hat. Denn er kann ja nichts dafür.

Wie kann es nur sein, dass man einen Menschen 24 Stunden am Tag beobachten könnte?
Ihn ständig riechen, fühlen wollen... Die klitzekleinen Zehen anfassen und von der winzigen Hand beührt werden...Man saugt die Blicke des Babys auf... Das beruhigte Atmen wenn er stillt, die Saugbewegungen... die Mundbewegungen und Geräusche wenn er ins Leere saugt...
Ich könnte noch so viel aufzählen, was mich berührt.

Ich wusste wirklich nicht, dass man einen Menschen tatsächlich SO lieben kann. Das die Emotionen so stark werden können.
Jetzt weiss ich, wieso so viele das Wunder der Geburt tatsächlich öfter mitmachen und auch bei mir wird es definitiv nicht das erste und letzte Kind sein!!!
Es ist wundervoll mutter zu sein und seine Liebe an sein Kind weiter zu geben...

Danke fürs Zuhören :)
lg sarah und babymann julian

Beitrag von kappel 20.05.11 - 22:05 Uhr

#heul

wunderschön

würde auch meinen kleinen für nix hergeben

lg

Beitrag von leeanne09 20.05.11 - 22:12 Uhr

Bin ganz deiner Meinung!
Ich habe dieses Wunder jetzt schon drei mal mitgemacht und möchte es auch noch einmal erleben.
Mein Mann sagt ich bin süchtig nach Kinder aber das ist auch das schönste auf der Welt.
Ich geniesse jede Minute mit meinen Kindern auch wenn sie manchmal echt anstrengend sind.

Lg Nicole

Beitrag von shorty1284 20.05.11 - 22:26 Uhr

Daaaanke, mit jedem Satz kam ich meinen Tränen näher, denn mir geht es genauso :-)

Wenn Jonah lächelt, dann kommen mir immer Tränen, obwohl ih es genießen und zurück lächeln müsste :-) ... mein kleiner wird jeden Tag soooo angeschmatzt :-)


Liebe Grüße

Beitrag von cirah 20.05.11 - 22:35 Uhr

danke für eure antworten.
ich würde mich auch nicht wundern, wenn mein kleiner später eine kuss-phobie bekommt... so oft wie ich ihn abknutsche:)

hach es ist so schöööön, und schön "gleichgesinnte" hier zu haben. kinderlose können mit so etwas leider nichts anfangen, und das sind eigtl alle meine freunde.
sorry für das kleingeschreibe, aber hab meinen schnullernden sohn auf dem arm der grad mit großen augen irgendwas interessant findet! <3

Beitrag von hella10 20.05.11 - 23:22 Uhr

Ich stimme Dir voll und ganz zu.
Und weißt Du, was der Knüller ist: Es wird immer und immer doller. Ich denke jeden Tag, noch mehr kann ich ihn nun wirklich nicht lieben. Und siehe da, ich liebe ihn immer mehr, von Tag zu Tag #verliebt

Beitrag von firestone1980 20.05.11 - 23:31 Uhr

Schöner kann mans kaum ausdrücken! :-) Mir gehts ganz genauso!

Beitrag von kiki-2010 21.05.11 - 08:47 Uhr

Und das ist der Grund weshalb ich soooo froh bin, dass wir eines Tages noch ein Drittes (das wird's dann aber auch gewesen sein ;-))bekommen werden....

Wie farblos wäre die Welt ohne diese kleinen Wesen.... Kinder sind so toll!!! Und die Babyzeit ist ja erst der Anfang!!

lg

Kiki mit Juli (17 W.) und Maxi (5)

Beitrag von flamingoduck 21.05.11 - 09:05 Uhr

...ohhhh ja.
Du sprichst mir aus der Seele.

Ganz toll geschrieben!! #verliebt

Ich liebe meine kleine Ente, wenn

- sie sich im Schlaf an mich kuschelt, ihr Köpfchen in meine Armbeuge bohrt und leise vor sich hinschnorchelt

- mich morgens fröhlich anstrahlt (mit ihrem zahnlosen "Mäulchen")

- im Schlaf den Nulli verliert und dann mit gespitztem Mündchen die Saugbewegung fortführt *schnuckschnuckschnuckel....*

- das leise Schnuckelgeräusch nachts aus dem Bettchen (bzw. manchmal vom Autorücksitz), was mir einfach sagt "Alles in Ordnung!"

- wenn sie uns abends "was erzählt" und dabei mit ihren Händen die Laute untermalt

- wie sie jeden Tag etwas Neues entdeckt, was sie fasziniert. Mal ist es ein Lichtpünktchen, der Geruch von Basilikum oder einem Parfum, ein Spiegel, das weiche Fell von einem Meerschweinchen, mein glitzernder Ohrring, Papas Bartstoppeln, der große Computerbildschirm, Musik, ein Blitzlicht, ......gestern war es der niedliche Hund des Fotografen, der sie in seinen Bann gezogen hat!#verliebt


Genieß die Zeit mit Deinem kleinen Mann!

LG flamingoduck

Beitrag von mimi3011 21.05.11 - 10:39 Uhr

#verliebt