Welches Tragetuch könnt ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von derhimmelmusswarten 20.05.11 - 22:48 Uhr

Hallo,

bei unserer ersten Tochter hatten wir keins; nun denken wir drüber nach. Aber so wahnsinnig viel wollten wir auch nicht ausgeben. Wäre ja ärgerlich, wenn es dann kaum benutzt würde. Bei Rossmann gibt es ja z.B. welche. Aber da wurde hier schon mal von abgeraten. Auf was muss man denn achten? Welche bezahlbaren Tücher sind denn empfehlenswert? Gibt es da auch was, was man nicht nur binden muss? Also irgendwie was mit Schlaufe, die schon dran ist oder sowas in der Art?

Beitrag von moulfrau 20.05.11 - 23:40 Uhr

Hi,
ich hatte das von Hoppediz, Bild in VK, 4,60 lang und nachdem mir die Hebamme gezeigt hat wie es geht, war es auch schnell umgelegt.

Ich hätte gerne noch € 35,-- für das Tragetuch, da ist vers.Postversand mit drin!! Anleitung wäre auch dabei.

Gruß Claudia

Beitrag von lilly7686 21.05.11 - 08:18 Uhr

Hallo!

Hoppediz Tücher sind toll und bezahlbar.
Didymos hat gerade wieder 2. Wahl Tücher online, die viel weniger kosten als normal. Meist mit Webfehlern, die aber so gut wie nicht auffallen (ich hab selbst 2. Wahl Fische).

Alternativ gibt es noch Ring Slings. Auch von guten Tragetuch-Herstellern.

Sonst sind Tücher von Storchenwiege, Girasol oder Neobullé sehr gut.
Auch Natibaby und Vatanai sind ganz toll. Und Ellevill (aber die sind selbst mir zu teuer).

Lg

Beitrag von lelou83 21.05.11 - 09:04 Uhr

huhu,

Ich habe ein Didymos-Tragetuch mit knapp 6 Meter Länge.
So kann auch der Papa das Tuch binden.

Grüßle

Beitrag von cami_79 21.05.11 - 12:05 Uhr

Hi,

ich finde die Hoppediz-Tücher und Didymos total gut. Habe beim ersten Kind ein gebrauchtes Hoppediz für 30 Euro gekauft (war echt gute Qualität) und beim 2. Kind haben wir uns dann ein tolles Didymos-Tuch Gr. 6 schenken lassen (auch klasse und wunderschön).

Kauf doch auch ein gebrauchtes, du wäscht es ja eh. Einen Didy-Sling habe ich auch mal gekauft, weil ich dachte das wär praktischer, aber weit gefehlt, mit dem Tuch geht alles besser und die Last verteilt sich besser auf Mama´s Körper ;-).

Beitrag von hael 21.05.11 - 13:55 Uhr

Wir haben den Bondolino, eine Tragehilfe der Marke Hoppediz, und sind total zufrieden damit. Sehr einfach zu handhaben, so dass es täglich im Einsatz ist. Die Marke hat auch Tragetücher, die günstiger als die von Didymos sind und trotzdem von den Hebammen und KiÄ empfohlen werden.