Trinkt mein Baby zu viel??? (4 Tage alt)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von derhimmelmusswarten 20.05.11 - 22:58 Uhr

Huhu,

am Montag wurde unsere Tochter geboren. Ich stille nicht. Am ersten und zweiten Tag trank sie relativ selten und relativ wenig. So 30 ml. Im Krankenhaus sagte man mir, dass das normal wäre. Mit 20 ml pro Mahlzeit wären sie anfangs schon zufrieden... Sie nahm dann auch von 3320g auf 3170g ab. Wäre auch normal. Gestern hat sie dann im Krankenhaus schon mehr getrunken. Nachmittags wurden wir entlassen.

Zu Hause gebe ich, wie im Krankenhaus, Aptamil Pre. Allerdings nutze ich Avent- anstatt NUK-Sauger. Und nun trinkt die Kleine wie ein Weltmeister. Sie trinkt 70 ml. Und davon ungefähr 6-7 Flaschen am Tag, teilweise in einem Zug weg #schock Ist das noch normal? Sie schreit wie verrückt und schleudert den Kopf hin und her. Wir haben ihr mal ein Schlückchen Wasser angeboten. Das wollte sie nicht und mit dem Schnuller lässt sie sich auch nicht beruhigen. Was meint ihr? Sind solche Mengen am Anfang normal?

Beitrag von souldiva 20.05.11 - 23:22 Uhr

erstmal Herzlichen Glückwunsch #herzlich

das die kleinen Anfangs abnehmen ist normal :-)
ich denke deine Tochter nimmt sich was sie braucht. Da würde ich mir wirklich keine Sorgen machen :-D
was steht denn auf der packung für ne ungefähre mengenangabe?

wenn man stillt weiß man ja auch nicht wirklich wieviel die kleinen trinken und manche wollen anfangs alle stunde oder so an die brust! Mach dir keine sorgen! Hast du eine Nachsorge Hebamme? Dann frag sie doch einfach mal :-)

Beitrag von kaka86 21.05.11 - 09:24 Uhr

Pre Milch darfst du wie Muttermilch auch nach Bedarf füttern!
Von Wasser hat deine Kleine Maus noch nix, das würd ich also lassen!

Wenn sie hunger hat, gibst du ihr eben so oft und so viel wie sie möchte...
...damit kannst du nix falsch machen!
Ein Baby kannst du noch nicht überfüttern!

Alles Gute
LG
Carina