hilfe herpes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von finchen84 20.05.11 - 23:37 Uhr

schon wieder ich sorry,

auf meiner lippe meldet sich gerade ein herpes... hab das so ein mal im jahr aber jetzt bin ich etwas verunsichert.. #zitter

ist das gefährlich für mein glühwürmchen? und kann ich meine normale salbe verwenden?

lg

Beitrag von kerstin-k 20.05.11 - 23:38 Uhr

Ist nicht schlimm ich bekomm es so 1 mal im Monat.

Ich kann diese Complete herpis Pflaster empfehlen.

Lg

Beitrag von finchen84 20.05.11 - 23:44 Uhr

Danke!!! das beruhigt mich jetzt schon....

die kann ich leider nicht nehmen da bei mir immer die lippe doll anschwillt, sieht aus wie nach einer misslungenen schönheits op#rofl

lg und gute nacht

Beitrag von kerstin-k 20.05.11 - 23:46 Uhr

Hey geht mir genau so muss immer so ca. 3 Stück nehmen.
War in der Vergangenheit auch schonmal 3 Wochen krank geschrieben weil ich es so akut hatte und es schon gefährlich war.

Vielen dank, dir auch
Eine gute Nacht.

Beitrag von miawunderbar 21.05.11 - 07:09 Uhr

Hi,

ich habe das auch hin und wieder. Verwende aber keine gängigen Salben mit Aciclovir-Wirkstoff! Auch wenn überall steht, dass es eher unbedenklich ist. Die Forschungslage dazu ist eher zwiegespalten und schließt nicht eindeutig aus, dass es zu SS-Komplikationen kommen kann.

Meine Apothekerin hat mir Lomaherpan besorgt, eine pflanzliche Salbe aus Melissenblättern zur Linderung der Beschwerden bei Lippenherpes. Und ich muss sagen, die wirkt besser als all die Zovirax dieser Welt. :-) Und im Beipackzettel steht eindeutig, dass Anwendungsbeschränkungen in der SS und Stillzeit bisher für Lomaherpan nicht bekannt sind. Also sehr, sehr eindeutig! :-)

Ich hoffe, das hilft!