Pille abgesetzt, was nun?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gelini1986 21.05.11 - 00:20 Uhr

Hallo ,

ich hab die Pille vorgestern abgesetzt weil ich spätestens Ende dieses Jahres schwanger werden möchte. Oder Anfang nächstes Jahr.

Mein Frauenarzt den ich jetzt wechseln möchte, weil er auf meine Fragen nicht eingegangen ist hat gesagt, dass ich drei Monate lang verhüten soll damit sich der Körper von der Pille entwöhnt.

Das heisst ich kann jetzt nicht schon loslegen mit üben wenn ich verhüten soll. Sondern erst in drei Monaten normal #sex

Bin da bisschen ratlos. Vielleicht kann mir jemand helfen.

Dankeschön im Vorraus :-D

Beitrag von chipsy1981 21.05.11 - 00:24 Uhr

Hallo gelini,

hab das zwar auch schon ab und zu gehört, aber meine Frauenärztin hat gemeint, dass es soagar im ersten Zyklus schon passieren kann. Vergiss das mit der Verhütung. Ich hab die Pille fast 10 Jahre (die letzten 5 erst regelmäßig, davor nur immer mal wieder) genommen. Jetzt hab ich seit März abgesetzt, hat zwar noch nicht geklappt, aber ich denke nicht, dass es am "nicht verhüten" liegt. Wie lang hast Du die Pille genommen?

Beitrag von gelini1986 21.05.11 - 00:29 Uhr

Ich hab sie immer regelmässig genommen und das über 12 Jahre.

Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden wo hier der Eisprunkalender nur nix anzeigt eben keine Fruchtbarkeit ist aber gering oder?

Ich weiss das es auch passieren kann, aber dann sollte ich vielleicht doch erstmal verhüten wenn es jetzt sofort noch nicht sein soll. Ich weiss ja nicht wielange es dauert.

Beitrag von chipsy1981 21.05.11 - 00:38 Uhr

Also: :-p
es kann sofort klappen - meistens aber nicht. Der Zykluskalender kann Dir schon ziemlich sicher sagen wann ihr problemlos #sex haben könnt - aber ich würd mich - grad nach Absetzen - noch nicht so drauf verlassen. Der Körper muss sich ja erst mal dran gewöhnen, ohne Pille klar zu kommen, da kann es am Anfang zu Verzögerungen des Zyklus kommen. Wenn Du jetzt noch nicht schwanger werden willst, dann verhüte lieber, bevor es unerwünscht zur Schwangerschaft kommt, oder lass es einfach auf Dich zukommen - vielleicht dauerts bei Dir auch länger und hinterher ärgerst Du Dich, dass Du es nicht gleich versucht hast #kratz
Bin leider auch kein Experte, aber so würde ich es machen #schein

Beitrag von gelini1986 21.05.11 - 12:39 Uhr

Hehe ich sehe du bist auch leicht unentschlossen. :)

Also verhüte ich und lass es lieber nicht auf mich zukommen. Ich hoffe ich ärgere mich dann nicht. Aber es wird kommen wie es kommt *lol

Danke dir

Beitrag von chipsy1981 21.05.11 - 23:29 Uhr

Hey Du. Nein, untentschlossen bin ich nicht, will Dir nur keinen Scheiss erzählen, #schwitz Ich will ja, dass es klappt, aber leider bis jetzt noch nicht :-[ Es kommt doch eh immer so, wie man es nicht braucht, also denke ich in Deiner Situation - lieber nicht riskieren wenns noch net sein soll.

Also - ich drück Dir die Daumen für was auch immer #winke

Beitrag von gelini1986 23.05.11 - 14:38 Uhr

Danke dir für deine ehrliche Antwort :)

Ich denk ich hab eine Lösung gefunden. an den fruchtbaren Tagen ham wir estmal nich oder verhütet #sex

Und an den unfruchtbaren Tagen wage ich es, entweder ist es dann so das nichts passiert,oder es passiert. Dann soll es wohl so sein :)


Ich bin eh bescheurt. Die Schulden liessen sich in den 9 Monaten bestimmt auch noch abbezahlen. Und das Seminar was ich über 10 Monate anfangen möchte beruflich kann ich locker von zu Hause aus am Computer machen. Und en passenden Monat zur Geburt gibts auch nicht. Ich denk ich hab se net alle *lol viel zu viele Gedanken, ich kann es nicht einfach passieren lassen. Weil ich denk ich muss noch kurz warten wegen dem und dem.

LG

Beitrag von malou81 21.05.11 - 00:26 Uhr

Hi,

was ist das denn für ein Quatsch??? Dein FA sagt, wenn du deine Verhütung absetzt, sollst du noch drei Monate anders verhüten?????

Hääääääääääääääääääääh #kratz ist der doof?

Wenn du direkt versuchen willst, dann immer ran an den Mann! Meine Freundin ist nach Absetzen der Pille sofort im ersten ÜZ schwanger geworden und die Kleine ist kerngesund und inzwischen 19 Monate alt, die SS war wunderbar und alles prima gelaufen.

Du kannst also sofort starten, wenn du willst. Ist wohl gut, dass du deinen Gyn wechselst, der erzählt ja einen Käse...

Alles Gute und viel Erfolg!

LG, Malou

Beitrag von gelini1986 21.05.11 - 00:32 Uhr

Dankeschön erstmal auch für deine Antwort.

Ja der ist auch schon im Rentneralter , also der geht bestimmt auch bald mal in den Ruhestand.

Ich bin noch nicht so ganz sicher mit dem Sofortstarten. Eher doch lieber erst im August oder so... wenns dann überhaupt passiert. Ich bin schon so oft geröngt worden und alles. Außerdem nehme ich L-Thyroxin. Konnte das hier jetzt noch nicht aus den Foren rauslesen ob das gut ist um schwanger zu werden oder eher schlechter.

LG

Beitrag von boesesbunny 21.05.11 - 00:29 Uhr

Hallo,
ich rate dazu ab sofort ganz viel #sex ohne Verhütung zu haben. Und der Frauenarzt ist blöd!#klatsch Der Körper kann sich ohne Verhütung entwöhnen (was immer der Arzt auch genau damit meint).
Viel Spaß beim #sex und viel Erfolg beim #schwanger werden!

LG Yvonne

Beitrag von gelini1986 21.05.11 - 00:34 Uhr

Dankeschön :-p

Beitrag von feele1976 21.05.11 - 06:45 Uhr

Moin,

ich denke einfach er meinte im Falle das sie nicht ss werden will dann muss sie anders verhüten. Da hat er wohl was net mitbekommen...

Beitrag von gelini1986 21.05.11 - 11:13 Uhr

Das ist auch der springende Punkt, weil er mir nicht zuhört will ich auch wechseln. Keine einzige Frage konnte er mir beantworten, hat so griesgrämig geguckt das es mir total unangenehm war ihm zu sagen das wir ein Kind bekommen möchten.

Beitrag von rinchen00 21.05.11 - 14:14 Uhr

Hi,
also ich habe gehört, dass es gerade im Monat nach absetzen der Pille mehrere Eisprünge geben kann. Ich würde sofort los legen. Ich habe die Pille am 23.8. abgesetzt und am 11.9. war mein ES und ich sofort Schwanger.
Mein kleines Wunder wird nächste Woche schon 1 Jahr.
Und ich habe mehrer Freunde wo es ähnlich war.
Also ran..#sex#sex#sex#sex

Beitrag von nexia86 21.05.11 - 21:04 Uhr

hallo du,
erstmal zu deiner frage : meine fä hat mir son quark nicht erzählt ;) dann hab ich ne frage in eigener sache an dich: hast du deine tage schon bekommen? ich habe sonntag meine pille abgesetzt und warte immernoch #zitter

Beitrag von gelini1986 23.05.11 - 14:34 Uhr

Ich hab meine Tage gehabt und hätte dann neu mit der Pille anfangen müssen. Ab da habe ich aufgehört. Hab meine Tage also erst gehabt bevor ich aufgehört habe die Pille zu nehmen. Müssten dann wieder irgendwann dann kommen in drei Wochen :) wenn nix passiert ist.
Wie hast du denn abgesetzt?

LG