warum machen die interessanten Männer IMMER nen Rückzieher????????????

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von ichbinauchda 21.05.11 - 00:46 Uhr

ich bin nun schon seit einiger Zeit alleinerziehend....habe schon einige Männer kennengelernt....aber warum bitteschön machen IMMER die interessanten Männer einen Rückzieher sobald ich erwähne dass ich zwei Kinder habe??? das finde ich langsam so extrem deprimierend... man versteht sich super, jobmäßig ist man auf einer Wellenlänge...alles toll....ich erwähne meine Kinder....plötzlich alles scheiße....sorry aber ist doch so.....
warum ist es für Männer so ein riesen Problem, wenn alles andere passt, dann eine Frau Kinder hat?

Beitrag von julia2809 21.05.11 - 01:12 Uhr

1.Zufall
2.falsches "Beuteschema" deinerseits
3.weil es schwieriger ist, eine Beziehung mit als ohne Kinder zu führen
4.weil der Richtige noch nicht dabei war und du ihn daran erkennen wirst, daß er keinen Rückzieher macht
Sieh es positiv: die Unpassenden haben sich selber aussortiert.....

Beitrag von nightwitch 21.05.11 - 08:04 Uhr

Hallo,

aus deinen Äußerungen entnehme ich, dass ihr euch schon länger unterhalten habt, bevor du die Kinder erwähnst?
Vielleicht ist das genau der Fehler. Ich wäre auch etwas irritiert, wenn mir ein Mann erst nach Wochen erzählt, dass er schon Kinder hat.

Daher erwähne ich sie direkt am Anfang.
Bislang hatte ich da ehrlich gesagt noch nie Probleme.

Gruß
Sandra

Beitrag von karna.dalilah 21.05.11 - 08:56 Uhr

IMMER?

das ist nicht so.
Mein Mann hat meine Kinder gern mit dazu genommen. Er selber wollte anfänglich keine eigenen Kinder, aber bereits vorhandene waren kein Problem für ihn.

Ich denke auch, dass Kinder sofort "bekanntgegeben" werden sollten.
Dann beginnt die natürliche Auslese sofort, dass ist wesentlich schmerzfreier.
Obwohl ich deine Erfahrung nie gemacht habe.

Beitrag von white-blank-page 21.05.11 - 10:27 Uhr

Falsche Männer hast du da gehabt. So ist das.

Meine Kinder gehören zu mir und sind kein Hindernis. Wären sie eines, wäre der Mann eindeutig der Falsche.

So einige Männer finden das sogar recht entspannend, denn dann müssen sie sich selbst keine Gedanken mehr darüber machen (sagte mir mal ein guter Freund so - er ist Single und würde jetzt in seinem Alter eine Frau mit Kindern eindeutig vorziehen. Weil er selbst keine mehr zeugen möchte und so dann alle glücklich wären. Mögen tut er sie nämlich schon sehr, die Kinder).

Schau doch mal nach interessanten Männern mit Kindern, wie wäre das? Also, ausser, dass das noch anstrengender für alle Beteiligten werden könnte (Patchwork lässt grüssen), kann er dich dann sicher in vielen Dingen besser verstehen.

Alles Liebe



Beitrag von silbermond65 21.05.11 - 10:33 Uhr

Sei doch froh,daß DIE gleich wieder verschwinden.
Der Richtige kann bei der Sorte jedenfalls nicht bei sein.
Alle ,die ich bisher kennengelernt habe,hatten kein Problem mit meinen Kindern.
Die drei werden aber auch nicht verschwiegen ,sondern sind das erste wovon ich erzähle.

Beitrag von 16061986 21.05.11 - 10:36 Uhr

Ich hab schon viele kennengelernt und hab von anfang an gesagt, dass ich 2 kinder habe und entweder der kontakt blieb aufrecht oder es ging gar nicht erst weiter. je länger man in kontakt bleibt desto deprimierender ist es dann,wenn wegen der kinder auf einmal der kontakt abbricht. also am besten gleich klar stellen,dass du kinder hast.
damit bin ich bisher super gefahren. bisher war zwar trotzdem noch nicht der richtige für uns dabei aber momentan hab ich wieder jemanden kennnegelernt und da läuft es bisher super .er hat selbst schon eine tochter,liebt kinder über alles und es passt einfach.

bleib am ball,der richtige kommt auch noch zu dir

Beitrag von witch71 21.05.11 - 13:16 Uhr

BEVOR ich meinen Job erwähnen würde, hätte ich schon längst über meine Kinder gesprochen. Denn die sind nunmal für eine Beziehung wichtiger, als mein Job (okay, ausser vielleicht ich wäre spezieller berufstätig).

Das Problem wird sein, dass sich die Männer eine Frau vorstellen, ein Bild von Dir im Kopf haben und mit den Kindern wird das einfach automatisch komplett über den Haufen geworfen.

- Du bist gebunden. Sehr sogar. Mehr, als wärst Du lediglich heimlich verheiratet.
- Zeitlich nicht flexibel, vor allem Abends nicht.
- Da kommt vielleicht Verantwortung auf einen Mann zu, die er nicht haben will.
- Männer wollen eigene Kinder, denken "wer schon zwei hat, will sicher keine mehr".
- Es gibt nen Ex, den Vater der Kinder, der vielleicht in die Beziehung als Schatten hineinspielt.

Und so weiter. Sortier die Männer lieber gleich aus, indem Du Deine Kinder als oberste Prio in Deinem Leben darstellst. Wer dann weiterhin mit Dir spricht, hat vielleicht das Privileg, auf Deine Kandidatenliste zu dürfen. ;-)

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 21.05.11 - 15:08 Uhr

hallo,

meine kinder habe ich glaube in der ersten std. schon erwähnt, wenn ich einen mann kennen lernte - bisher hatte sich niemand daran gestört, ganz im gegenteil

wie schnell sie meine kinder sahen, das steht auf einem ganz anderen blatt, ebenso ob sich mehr zwischen uns beiden erwachsenen entwickelte oder nicht - jedoch waren die kinder nicht der auslöser.

wie lange wartest du, bist du sagst das du mutter zweier kinder bist? haben denn die männer deine kinder auch kennen gelernt?

die virtuelle welt schaut da ganz anders aus - wenn dort das thema kinder fiel, waren sie am anderen ende des pc´s auch wieder weg - störte mich nicht, denn mein leben findet ja real statt und nicht virtuell #nanana

Beitrag von babylove05 21.05.11 - 22:52 Uhr

Hallo

ich hab damit auch kein probelm gehabt , mein Partner hat mich auch trotz Kind genommen , aber es war auch eins der ersten dinge die ich erzähle wenn ich jemand kennelern . Ist doch des erste was macn fragt .. wie der mometane Beziehungstatues ist, ob Kinder gibt , und dann erst den rest.

Also ich denk einfach du solltest froh sein des sich so Papnasen gleich weider verabschieden ....

Du schreibst Interessante Männer , wie können Männer die Kinder ablehnen Interessant sein ?

Lg Martina

Beitrag von manavgat 22.05.11 - 12:37 Uhr

Ich bin eine Frau und hätte auch keinen Bock auf einen Kerl mit 2 Kindern.

na und.

Es gibt ja genug andere Frauen.


Die Frage ist: warum findest Du gerade diese Männer interessant?

Gruß

Manavgat