3 as in 3 wochen???

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von susi-strolch 21.05.11 - 05:36 Uhr

leider geht es mir immernoch nicht gut

nach meiner fg vor zwei wochen wurde ich ja ausgeschabt und dann letzte woche wieder weil reste vom mutterkuchen drinverblieben waren,

und heute sieht es so aus das ich nächste woche wieder ausgeschabt werde#schmollwenn das krampfördende mittel nicht anschlägt.

ich kann gar nicht abschliessen, weil das ganze kein ende findet:-(


hat jemand erfahrung mit so eeineen medikanent, hat es geholfen und ihr mussstet nicht ausgeschabt werden??

Ich will nicht mehr#schock

Beitrag von miss-greace 21.05.11 - 07:51 Uhr

Guten Morgen susi-strolch,

Erstmal fühl dich gedrückt #liebdrueck es tut mir auch leid das dir solch ein schicksal erspart bleiben konnte.

ich hatte letztes Jahr am 25.10. 2010 eine Ma in der 12 SSW ich war schon fast in der (13 SSW) und am 27.10 musste ich auch eine AS gemacht bekommen ich habe Cytotec vorher bekommen weil mein Sternchen nicht normal abgegangen ist.Das Medikament macht denn Mutterkuchen weich und löst leichte wehen aus damit sich(das Grobe) was noch drin ist schon vorher ablöst.Das war so schlimm für mich #heul wie die Blutungen dann aufeinmal angefangen haben und ich leichte wehen bekam ,denn erst dann habe ich wirklich Reallisiert das mein Baby nie wieder mehr zurück kommen wird.#heul .Ich war einfach nur froh wie das alles vorbei war.Und es war ein absolutes Wunschkind ich war so stolz.#schmoll.Aber ich kann dich sehr gut verstehen.Ich würde auch keine AS mehr haben wollen durch eine FG und dann gleich noch paarmal hinter einnannder wie bei dir erst recht nicht.Und ich hoffe echt für dich das der Spuk bald vorbei ist und du auch hoffendlich bald mal Anfangen kannst die Ma zuverarbeiten.Noch eine Frage hast du kein Medikament bekommen bevor du die AS gemacht bekommen hast?Ich wünsche dir viel Kraft aufjedenfall und auch Glück#klee,denn von den Sachen kann man in solch einer Situation nie genug haben.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag....

lg Miss-Greace mit #sternchen ganz tief im Herzen#herzlich

Beitrag von susi-strolch 21.05.11 - 16:40 Uhr

nein vorher nicht
nur zäpfchen vor der op