Brauche von euch mal einen Rat für meine Freundin

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stern86 21.05.11 - 07:21 Uhr

Guten Morgen...
Ich hoffe das Ihr mir weiter helfen könnt....

Meine Freundin wünscht sich sooo sehr ein Baby dsa sie langsam daran Kaput geht..
Bei ihr ist es so das ihre Eier nicht befruchtbar sind auf Normalen wege.. Und das die Spermien Ihres Mannes auch nicht die besten sind..

Also geht es Leider nur über Künstlicher Befruchtung..

Meine Frage an Euch ist!

1. Weiss eine genau was so was Kostet. Den sie sagt sie kann sich so eine Therapie nicht bezahlen. (eigendlich unver, jemand der kein Kind will bekommt einfach so ein Kind und behandelt es nicht so net, und jemand der sich nichts anderes Wünsch als ein Babay kann keins bekommen da das Geld nicht da ist)

2. Wie soll ich mit ihr umgehen, ich bin leider jetzt für sie gesehen, in der 7SSW.. Und ich merke wie es sie fertig macht..

Ich will ihr so gerne helfen. Den ich merke wie sie langsam aber sicher daran Kaput geht..

Danke für eure Antworten..

Ganz liebe Grüße Sarah

Beitrag von daemk 21.05.11 - 07:35 Uhr

Hi Sarah,

vielleicht solltest du im Forum " Fortgeschrittener Kinderwunsch fragen, da gibt es bestimmt einige, die über diese Thema bescheid wissen.

Was deine Freundin angeht, wir sind nun auch im 12 Übungszyklus und es passiert nix . und um mich herum werden alle schwanger-und natürlich ist man auch mal neidisch - aber wenn es eine gute Freundin ist, dann wird sie sich trotzdem für dich freuen und am besten du sprichst es einfach mal an und ihr klärt das - dann nimmst du sie in den Arm und dann wird hoffentlich alles gut :))
ps- wenn seine schwimmer nicht so gut sind - ich habe schon öfters gehört das wirklich gute ernährung ( viel obst und gemüse ,kein alkohol - keine zigaretten und freischwingende -- und bitte nicht viel heiss baden - das soll angeblich die fruchtbarkeit vermindern wenn seine besten stücke zu warm gehalten sind ..)

und dir natürlich ALLES GUTE :)))))) und eine tolle Kugelzeit !!

lg eva

Beitrag von majleen 21.05.11 - 07:38 Uhr

Tut mir leid für diene Freundin.

Ob ihre Eier nicht fruchtbar sind, kann man aber nur bei einer künstlichen Befruchtung sehen.

Pauschal kann ich dir keine Preise nennen.

Was ist denn ihr Problem?

- verschlossene Eileiter
- Endometriose
- Follikelreifungsstoerung
- PCO
- Verwachsungen

Preise sind immer unterschiedlich, denn es kommt darauf an, wie beide versichert sind, ob beide über 25, sie unter 40 und er unter 50 ist, dann nämlich zahlt die gesetzliche KK 50% der Kosten.

Und dann gibt's eben diese Möglichkeiten:

IUI wird gemacht, wenn entweder die Frau gesund ist und die Spermien leicht eingeschränkt sind, oder wenn der ZS der Frau die Spermien abtötet. Kosten sind unterschiedlich. Von 40-500€ ist alles dabei. Kommt darauf an, ob stimuliert wird, oder nicht. Ich hatte einen Eigenanteil von 45€. War eine IUI ohne Stimulation und wir sind verheiratet. Die KK hat 50% gezahlt.

Eine IVF ist die Reagenzglasbefruchtung. Das wird eben gemacht, wenn die IUI keinen Sinn macht. Also die Frau hat z.B. Endometriose oder verschlossene Eileiter. Kostet ca. 1500€ pro Versuch, wenn die KK die andere Hälfte zahlt. Kann aber als Selbstzahler auch gern mal 4000€ pro Versuch kosten.

Eine ICSI wird gemacht, wenn eine IVF keinen Erfolg bringt, oder die Chancen dadurch eben zu gering sind. Z.B. wenn es sehr wenige gute Spermien sind.
Kosten sind in etwa 1700€ pro Versuch wenn die KK die andere Hälfte übernimmt. Kann eben als Selbstzahler auch mal 6000€ kosten.

Kosten variieren auch von Praxis zu Praxis.

Hier kannst du dich über die Methoden informieren:

http://www.kinderwunschzentrum.de/de/behandlungsmethoden.shtml

Ich wünsch deiner Freundin viel Glück #klee

Beitrag von stern86 21.05.11 - 07:41 Uhr

Ich danke für eure Antworten!!

Beitrag von majleen 21.05.11 - 07:42 Uhr

Ach, ich hab noch vergessen, dass sie verheiratet sein müssen, damit die gesetzliche KK die 50% übernimmt.

Der Mann sollte das tun:

Keine engen Hosen/ Unterhosen
Keinen Alkohol
Keine Zigaretten
Keine Sauna
Keine heissen Bäder
Gesunde Ernährung
Sport
Alle 2-3 Tage GV

Orthomol fertil kann helfen
Zink, Selen, Vitamin C wurde uns von unserer KiWuPraxis empfohlen.

Es sollte mindestens 3 Monate genommen werden, denn die Spermien brauchen so lang, bis sich alles erneuert hat.