Plötzlich verweigert sie GOB und Abendbrei!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von teddy-deluxe 21.05.11 - 08:18 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Meine Tochter (8 Monate alt) verweigert von einem Tag auf den anderen den Brei nachmittags und abends.
Abends läuft meistens noch besser als nachmittags.
Sie ist 2-3 Löffel, dann ist Krise angesagt. Mache ich einen anderen Brei, genau das gleiche Spiel.
Ich habe schon bestimmt 10 verschiedene Sorten ausprobiert! Und vorher hat sie es ja gut gegessen. :-(

Ich weiß, jetzt kommt: Kriegt sie vielleicht Zähne?")
Ja, ein bisschen was ist schon am Zahnfleisch zu erkennen, aber mittags isst sie problemlos ihren Brei und sie trinkt ja auch ihre Flasche immer.

Mich stresst das total, wir hattten aufgrund ihrer Krankheit (Herz) schon früher Probleme und längere Zeit eine Magensonde.
Die Zeit ist aber eigentlich seit Anfang des Jahres vorbei. Aber aus diesem Grund mache ich mir große Sorgen.
Reagiere ich über? Oder sind die Sorgen berechtigt?
Wie ist das: Ich biete ihr danach dan die Flasche an, damit sie wenigstens etwas isst. Richtig oder falsch?

Vielen Dank schonmal im Voraus für rege Antworten!

Beitrag von kullerkeks2010 21.05.11 - 13:25 Uhr

Willkommen im Club:-)

War bei uns auch so...mit 8,5/9Monaten wollte er einfach kein GOB und kein Abendbrei mehr...

Mittags und vormittags seine scheibe brot aß er immer gut...und zwischendurch mal ne gurke, brötchen o.ä. ging super...er wollte auch gleich wenn wir mal was essen was abhaben...

Ich hab mir gedacht, er will einfach kein Brei mehr sondern feste Kost...

Also hab ich umgestellt...

jetzt sieht es so aus bei uns (seit er knapp 9 Monate ist):

ca. 7.45uhr #flasche 200ml 1er

ca. 9.45uhr #mampf tost mit aufstrich (kiri, frischkäse o.ä.) + 50g fruchtjoghurt

ca. 12uhr #mampf 190-220g Mittagsbrei + 100g Obstmus

ca. 15uhr #mampf 125g Joghurt, 3EL Haferflocken u. zerquetschte Banane o.ä.

ca. 18uhr #mampf eine scheibe brot mit aufstrich (leberwurst o.ä.) + #flasche 100-200ml 1er

Zwischendurch trinkt er noch 200-300ml wasser und in die hand bekommt er trotzdem noch brötchen, gurke, kekse o.ä.

Er hat unten 4 Zähne und kommt super mit dem essen klar...vertragen tut er auch alles...

Achso...er isst übrigens alles auf was ich eben aufgezählt habe;-)

Er wiegt knapp 9kilo auf ca. 76cm...

Vielleicht bietest du auch mal brot mit aufstrich an? Angefangen haben wir mit dünner lätta drauf...und dann in streifen schneiden und abbeißen lassen...

LG Janine + #baby Jeremy (knapp 10Monate)#verliebt

Beitrag von teddy-deluxe 22.05.11 - 07:28 Uhr

Oh mann, da kann ich lange nicht mithalten mit meiner Kleinen. ;-)
Sie ist 64cm und wiegt jetzt 6,5kg. Und das ist schon richtig richtig gut!
Sie hat super zugenommen, auch wenn sie noch Untergewicht hat.
Aber das liegt an ihrem Herzfehler.

Vanessa hat aber noch gar keine Zähne. Dann schon mit Brot und so anfangen?
Ich bin schon froh, wenn sie sich an ihrem Zwieback nicht dauernd verschluckt. ;-)

Beitrag von kullerkeks2010 22.05.11 - 13:45 Uhr

Kannst es doch mal versuchen:-)

Wir hatten mal versucht die 8monatsgläschen zu gebn und da hat er gewürgt...dann gabs brot mit dünn butter beschmiert und als das super klappte gings auch mit den 8. monatsgläschen:-)

Ich hatte wie gesagt erst roggenmischbrot mit dünn lätta beschmiert (ohne rand natürlich) dann erst in gaaaanz kleine happen geschnitten, dann in streifen, damit er abbeißen kann und nun geb ich ihn das so und er beißt ab...wenn er darauf keine lust mehr hat haut er mir das brot aus der hand, dann schneide ich einfach das brot in stückchen und leg ihn das hin und er nimmt es und führt es in den mund...

Klappt echt super..gibt zwar ne sauerei, aber wir haben jetzt rausgefunden wie wir ihn am besten hände waschen können:-)

LG

Beitrag von teddy-deluxe 23.05.11 - 11:35 Uhr

Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. Schadet ja nicht!
Drück mir die Daumen, dass es klappt! #mampf