Tapete abreisen :-(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von whiteangel1986 21.05.11 - 08:32 Uhr

Hallo mami,´s

heute ist es "wieder" passiert. Vor ein paar Monaten hat mein Sohn im Flur ein Fleck Rauchfasertapete abgerissen. Aus Langeweile? oder so. Ich weis es nicht. Jedenfalls hat er mit einem Auto im Flur gespielt. Der Flur ist sehr lang gezogen und ich habe es nicht bemerkt. Habe auch damit nicht gerechnet, da ich am Kochen war. Er hat halt lieb gespielt. Mal in der nähe der Küche, dann wieder am anderen Ende (wo der Fleck entstand). Da in der Ecke nur das Schlafzimmer ist, habe ich es eben nicht sofort bemerkt.

Habe den Fleck erst deutlich später bemerkt. (ca. 2h später) und habe auch etwas geschimpft. Das man sowas nicht macht und es nicht schön aussieht.

Heute ist es wieder passiert. In seinem Kinderzimmer habe ich ihn auf frischer tat ertappt und geschimpft :-( Es war noch vor dem Aufstehen. Sonst ruft er mich früh wenn er wach ist, heute nicht. Also bin ich 7:00uhr vorsichtig in sein Zimmer. Er hatte seine Nachtlampe angemacht (was er noch nie hatte) und etwas spielzeug sich ins bett geholt. (ist auch nicht tragisch) Aber eine hand war noch an der Wand.! Und er hatte noch ein Stück Tapete in der anderen Hand. Ich war kaum zuhalten, und war SOOO böse und habe auch mit ihm geschimpft. Er war so erschrocken und hat auch bitterlich geweint. Das hat er noch nie! Früh ist bei uns immer alles so friedlich und er steht immer mit guter laune auf.

Hatte einer bei euch auch schon so eine situation?
In der Suchfunktion fande ich keine richtige Hilfe. Nur vom Kindergartenforum. Aber mit diesen Konsiquenzen halte ich nichts. Ich habe den Fleck auch sofort repariert.

Aus dem Bekannten kreis weis ich nur, das die Eltern oft garnichts unternommen haben (z.b. mein neffe) und der macht es somit heute noch. Das will ich nicht. Ich hoffe das war heute das letzte mal :-(

LG WhiteAngel

Beitrag von guppy77 21.05.11 - 08:38 Uhr

huhu

ich habe in letzten monaten viel renoviert.
tapete abreizen und neu tapezieren.
ja und mein kleiner konnte nicht verstehen,
warum ich sauer bin wenn er die neue tapete abreißt ;-)
was mama darf darf er doch auch dachte er sich.

er hat mir dann geholfen es wieder zu reparieren.

lg guppy

Beitrag von chibimoon 21.05.11 - 10:01 Uhr

Hallo,

einen wirklichen Tip hab ich auch nicht , meine kleine hat das in ihrem Zimmer ebenfalls gemacht , allerdings soviel das ich die Bahn Tapete neu machen muss ....
Ich habe auch geschhimpft und erklärt ( obwohl sie es vielleicht noch nicht versteht ) . Ich denke da kann man nur abwarten.

Chibimoon

Beitrag von derhimmelmusswarten 21.05.11 - 11:57 Uhr

Hat unsere Tochter auch ein paar Mal gemacht (zum Glück nichts Gravierendes). Wenn ich sie auf frischer Tat ertappt habe, hat es richtig Ärger gegeben. Sprich ich habe sie angeschrieen. Ja, ich gebe das ganz offen zu. Bei sowas gibt es ein Donnerwetter! Wo kommen wir denn dahin?! Ich lasse mir nicht von meinem Kind die Bude demolieren. Seither hat sie das nicht mehr gemacht.

Beitrag von olivia2008 21.05.11 - 13:00 Uhr

Ich glaube, es gibt keine Mama, dessen Kind so etwas nicht gemacht hat ;-)
Meine Tochter hat auch schon Tapetenstücke abgerissen oder voll bemalt. Ich habe mit ihr geschimpft. (Aber ohne mich im Ton zu vergreifen.) Nach zwei Versuchen hat sie es sein lassen. Ich wüsste allerdings nicht, was ich tun könnte, falls sie es nochmals wiederholt hätte.

lg