Unsicher und ängstlich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lelutu 21.05.11 - 08:40 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,
ich bin hin und her gerissen und würde mich sehr über eine Meinung von Euch freuen. Bin nun in der 17. SSW
Vor 1 Woche war ich im Urlaub und da habe ich ab und zu das gurgeln und blubbern im Bauch gespürt. Am letzten Urlaubstag bin ich gestolpert aber nicht gefallen. Ich konnte mich auffangen aber es war trotzdem ein ziemlicher Stoß. Nun merke ich nichts mehr und mache mir allmählich Sorgen. Ich weiß, dass es sowieso noch sehr früh ist, um das Baby zu spüren. Aber ich habe es ja schon mal leicht gespürt.... Jetzt überlege ich ins KH zu fahren und schauen zu lassen, ob alles OK ist.
Oder meint Ihr, dass das nicht notwendig ist? Wie sind denn Eure Erfahrungen wenn Ihr spontan zum KH gegangen seid? Denken die dann, da kommt wieder eine "Hysterische Schwangere?"

Alles Liebe und Danke!#blume

Beitrag von stier84 21.05.11 - 08:44 Uhr

Hallo, deine Ängste kann ich nachvollziehen. Ich wollte damals auch nicht im Krankenhaus anrufen, als die Blutungen stärker geworden sind habe es dann aber trotzdem gemacht und bin vorbei, leider zu spät. Sie waren wirklich sehr sehr nett zu mir und waren für mich da. Ich würde an deiner Stelle anrufen und fragen, ob du vorbei kommen kannst. Ob das wirklich dein Baby war ist fraglich, vielleicht hattest du innerliche Blähungen? Rufe doch einfach mal an. Viel Glück

Beitrag von lelutu 21.05.11 - 12:19 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort! Ich war im KH und sie waren sehr nett gewesen. Bei meinem Krümel ist alles in Ordnung.
Vielen lieben Dank nochmal und alles Gute für Dich!!:-D

Beitrag von stier84 21.05.11 - 14:19 Uhr

super, dass freut mich :-) Ich habe heute per SS-Test erfahren, dass ich schwanger bin. Vermutet hatte ich es ja schon aber ich wollte es wegen der Angst auf eine erneute FG nicht wahrhaben. Nun hoffe ich natürlich, dass ich diese SS genießen kann und versuche positiv zu denken.

Beitrag von lelutu 21.05.11 - 17:52 Uhr

Oh wie schön! #huepfIch freu' mich sehr für Dich und wünsche Dir alles Gute!
Wird schon alles klappen. Drücke Dir ganz fest die Daumen.
Alles Liebe#klee

Beitrag von carola216 21.05.11 - 08:46 Uhr

Wenn es dich so sehr beunruhigt dann ist es besser wenn du gehst und danach schauen lässt. Denke aber nicht, dass irgendwas mit deinem Krümel ist!
Ich bin in der 6. SSW ins Krankenhaus wegen leichten Blutungen. Die waren dort sehr lieb, haben alles erklärt, waren absolut nicht genervt und haben sich Zeit genommen.
Ich sag mir halt auch, lieber einmal mehr als einmal zu wenig nachschauen lassen. Hier geht es ja um ein Leben! #liebdrueck

Beitrag von lelutu 21.05.11 - 12:21 Uhr

Hey, nochmal ganz herzlichen Dank für Deine Antwort! Ich war im KH und es ist alles gut. Krümel ist putzmunter und genervt war auch keiner.
Danke nochmal und alles Gute für Deine SS!#liebdrueck