Hurra Linus ist da...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vampy1969 21.05.11 - 08:43 Uhr

...er kam am 07.05. bei 37+2 zur Welt.

Dem kleinen Mann geht es prima und wir spielen uns zu hause so langsam ein!

Aber wie sieht es denn jetzt mit dem Mutterschutz aus?

Ich war gestern in der Firma und da wurde mir gesagt, dass die 8 Wochen Mutterschutz mit dem Tag der Geburt beginnen und die 3 WOchen die er zu früh gekommen ist, jetzt verfallen! #schock

Mir ist aber so, dass diese Zeit hinten dran gehangen wird.
Mir stehen doch grundsätzlich 14 Wochen (6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt) zu, oder bin ich da doch falsch informiert???

Danke für die Info und euch allen weiterhin eine schöne Kugelzeit #winke

Beitrag von angelcare-85 21.05.11 - 08:46 Uhr

Hallo!!!

Herzlichen Glückwunsch......

Der Mutterschutz verfällt nicht und die Zeit wird dran gehangen. Lass dir von deinem AG keinen Bären aufbinden.....

Beitrag von klitzeklein_05 21.05.11 - 08:49 Uhr

Erstzmal Herzlichen Glückwunsch zum Sohnemann. Cooler Name ;-)

Mit dem Mutterschutz ist das, soweit ich richtig informiert bin, dass nur Frühchen die Zeit anerkannt bekommen.

Meine Jungs kamen auch beide um die 14 Tage früher und die Zeit ist somit "verfallen"

Dennoch alles Gute und eine schöne Kennlernzeit.

LG klitzeklein_05

Beitrag von daniela2605 21.05.11 - 08:56 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!!

Der MuSchu verfällt selbstverständlich NICHT!

Frühchen-Eltern bekommen anstatt 8 dann 12 Wochen, aber ich denke, Dein Linus zählt nicht als Frühchen. Dir stehen ab dem errechneten Termin die vollen 8 Wochen zu!

Beitrag von klitzeklein_05 21.05.11 - 09:00 Uhr

Ich meine natürlich die 3 Wochen davor.

Die 8 Wochen nach der Geburt stehen Dir voll zu.

Da hat meine Vorrednerin recht.

LG Klitzeklein_05

Beitrag von sasa1406 21.05.11 - 09:44 Uhr

Mein AG meint, es ist egal wann entbunden wird.....wenns früher ist, geht der Mutterschutz trotzdem bis zu dem Tag an dem er sonst auch geendet wäre, es sei denn der Schützling kommt später, dann wird natürlich noch hinten dran gehangen...

Beitrag von frikadelle1983 21.05.11 - 09:56 Uhr

Die Zeit die Du vor dem errechneten Termin nicht in Anspruch nehmen konntest wird Dir "hinten drangehangen". Du hast also IMMER 6 Wochen plus 8 Wochen bzw. bei Frühgeburten oder Mehrlingen sogar 6 Wochen plus 12 Wochen!!!

#winke

Beitrag von klitzeklein_05 21.05.11 - 11:52 Uhr

Mensch, ehrlich?

Das ist ja super! Dann hab ich das wohl falsch in Erinnerung behalten.

LG klitzeklein_05

Beitrag von vampy1969 21.05.11 - 12:05 Uhr

vielen lieben dank für eure antworten!

na da wird mein AG aber gucken, wenn ich ihn gleich montag noch mal anrufe ;-)

sonnige grüße und ein schönes WE!!!