Sorge! Angst! - und das immer im Wechsel! *Sorry - länger*!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biggi2805 21.05.11 - 09:43 Uhr

Hallo Mädels!

Hatte vor ein paar Tagen schon mal geschrieben. Da machte ich mir aber noch keine Sorgen, sondern fand alles ganz spannend, weil ich meinen Krümel wahrscheinlich endlich spüre – glaube ich zumindest, dass es das Baby ist.
Was sitzt sonst im Unterbauch und macht „Plöpp“?

Am Dienstag hab ich noch richtig schön was gespürt und seitdem wird es immer weniger bzw. seit vorgestern merk ich iwie gar nichts mehr. :-(
Und ich hatte gestern und vorgestern so nen Druck rund um den Bauch, nicht schmerzhaft, aber etwas unangenehm. Das war so etwa Bauchnabelhöhe. Und immer, wenn ich aufgestanden bin, zog es einmal rund um den Bauchbereich!

Jetzt mach ich mir solche Sorgen, ob es meinem Baby gut geht und hab Angst, dass etwas nicht stimmt. #zitter
Oder hat das Kind nen Wachstumsschub und ich merk wie sich die Gebärmutter und die Mutterbänder dehnen?

Ich weiß, ihr seid keine Ärzte, aber vielleicht hat wer von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Habt ihr euren Krümel am Anfang jeden Tag gespürt?
Hattet ihr auch manchmal Druck auf dem Bauch?

Hab am Montag nächsten Termin zur VU und werd meine Ärztin natürlich auch nochmal fragen, aber wäre echt lieb, wenn mich jetzt schon wer beruhigen könnte!

DANKE! #liebdrueck

Lg und ein schönes Wochenende!

Biggi #winke

Beitrag von frikadelle1983 21.05.11 - 09:51 Uhr

Hey!!!

Du kommst ja auch aus Bielefeld!!!

Deine Sorgen kenne ich. Kaum spürt man das Baby zum ersten Mal, macht man sich gleich vor Angst in die Hose wenn man mal nichts spürt. Mach Dir keine Sorgen, ich war auch so. Ich war sogar sehr lange so. Aber die einzige die darunter irgendwann leidet bist Du...

Vertrau Deinem Körper und Deinem Arzt, dann wird alles gut.

Es ist völlig normal, dass Du das Baby nicht jeden Tag spürst. Es hat noch ganz viel Platz und kann auch mal nach innen treten und boxen. Da merkt man nichts von. Außerdem schlafen sie viel und wenn sie wachsen, dann bewegen sie aich auch nicht großartig... und später wenn sie größer sind, fühlen sich ihre Bewegungen wieder gaaaaanz anders an wie noch am Anfang.

Du bist in der 20. Woche. Das ist doch super!!! Alles ist schön. Geniess das!

Liebe Grüße!

#liebdrueck

Beitrag von zimtsternx3 21.05.11 - 09:51 Uhr

baby hat doch noch viel platz ... sei froh das du dein baby schon spürst eine freundin von mir is 21.ssw und hat noch nix gespürt ... wahrscheinlich hat dein baby einen wachstumsschub

lg

lisa + prinzessin 23ssw#verliebt

Beitrag von frikadelle1983 21.05.11 - 09:53 Uhr

...und nochwas: Druck im Bauch habe ich bis heute...

Mal nach dem Pippi machen, mal in der Nacht, mal einfach so...alles völlig normal, schließlich passiert da was tolles im Bauch...

#winke

Beitrag von jessa1982 21.05.11 - 09:54 Uhr


Vielleicht hattest du in den letzten Tagen viel zu tun und warst viel unterwegs?
Dann spür ich Baby auch nicht.
Nur wenn ich liege und manchmal muss ich auch länger liegen ;)
Schau mal 3 Beiträge unter dir- da hatte "Zaubermaus" was ähnliches gepostet!

Und wegen dem Druck- ich hab gestern erst selbst hier gepostet weil ich ein Gefühl wie Muskelkater verspürte und etwas besorgt war!
Ich glaube einfach dass ein Ziehen und drücken im Bauchraum zu einer Schwangerschaft dazu gehört (solange du keine Blutungen, Schemrzen hast)!

LG