Progesterondepotspritzen- wer kennt das?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von annett260678 21.05.11 - 09:59 Uhr

Hallo,

ich bekomme seit gestern Progesterondepotspritzen, da der Hcg-wert gut steigt, aber der Progesteronwert wiedermal am sinken ist. Hatte das jemand von Euch auch schonmal und hat es zum event. zum Erfolg geführt die #schwanger schaft zu halten?
Hab so Angst vor einer eneuten FG.

Leider kann in Schwangerschaftsforum keiner was damit angangen, deshalb wollte ich die Frage gern auch hier stellen!

LG Annett

Beitrag von -anonym- 21.05.11 - 10:56 Uhr

Hallo
Ich nehme auch Progesteronspritzen und ja sie helfen schon das der Wert steigt. Leider gibt es aber in keiner Schwangerschaft eine Garantie das sie erfolgreich ausgeht. Es kann noch so alles stimmen und trotzdem können Blutungen auftreten.

Wichtig ist einfach das du weisst das jetzt etwas dagegen getan wird und vertraue ein wenig deinem Krümel. Ich weiss ist leichter gesagt als getan aber guck mal dein HCG Wert steigt und das ist schon mal Positiv.



Beitrag von saskia161181 21.05.11 - 20:01 Uhr

Hier ich #winke...
Utro und Crinone haben bei mir nicht den gewünschten Erfolg gebracht, das Progesteron sank trotz Medis...habe dann alle zwei Tage Depotspritzen bekommen - bis zur ( 16.ten Woche !!! )...und was soll ich sagen #verliebt: mein Zweg ist jetzt 14 Monate alt :-D...

Alles #klee,

Saskia

Beitrag von selima76 21.05.11 - 20:03 Uhr

Hallo Anett !

Also ich war im Oktober letzten Jahres schwanger und habe Prog-Depot Spritzen bekommen.......leider hatte ich im Dezember eine Fehlgeburt (missed Abortion) :-(

Jetzt bin ich wieder schwanger (11.SSW) und bekomme wieder Prog-Depot gespritzt....diesmal sieht aber alles sehr gut aus und unser Krümel wächst und gedeiht super #verliebt #pro #klee
Bekomme die Depotspritzen jetzt noch 3x und dann muss mein Körper (die Plazenta) das selbst hinbekommen #zitter hoffe das dann alles gut geht !

Wenn du aber die Spritzen jetzt bekommst, bist du doch auf einem guten Weg #pro#pro#pro#klee#klee#klee es wird schon alles gut gehen !

Liebe Grüße Selima #winke

Beitrag von jada1983 22.05.11 - 00:54 Uhr

Hallo Ihr vier,

darf ich fragen wie hoch dosiert Eure Spritzen waren??? Hab letzte Woche noch eine bekommen. Eine 500er, leider hab ich eine FG. :-(

Die nächste SS soll ich sofort welche bekommen. Aber nur einmal die Woche 500er. Find ich ein bischen wenig. Bei mir sacken die Werte immer auf unter 15. Am Mittwoch waren sie dann bei 7.

Von wo bekommt ihr die Spritzen? Ich habe sie aus Frankreich bestellt.

Wäre schön, wenn ich antworten bekomme, bin so verzweifelt im Moment. :-(

LG
Jada mit Stinki ganz fest an der Hand und 6 #sternchen ganz tief im #herzlich

Beitrag von cowgirl37 22.05.11 - 09:26 Uhr

Guten morgen Anett,

ich habe solche Prog.Depot-Spritzen bekommen bei meiner Schwangerschaft. Ich wurde durch eine IVF schwanger und habe schon ab PU 3 x tgl. 2 Utrogest genommen.

Beim BT (PU + 17 und TF + 14) war der Prog.-Wert bei 5,3 - mir wurde damals gesagt, er solle eigentlich mindestens bei 15 liegen. Der HCG-Wert war 224 an dem Tag. 5 Tage später lag der Prog.Wert bei 6,98 - dann wurde nicht mehr gemessen.

Ich habe von der Kiwu die Spritzen bekommen bis zur 12. Woche (2 x wöchentlich) und die Schangerschaft konnte erhalten werden - meine Tochter (8 Monate) schläft im Moment.

Ich wünsche Dir alles Gute - es ist leider immer wieder eine Zitterpartie...

#winke #blume #herzlich


ach ja, woher bekommt ihr die Spritzen denn? Ich habe von meiner Kiwu (bin in Vorbereitung auf eine Kryo) die Auskunft bekommen, dass es die Spritzen nicht mehr gibt. Das Medikament war von Jenapharm.

Beitrag von annett260678 22.05.11 - 18:22 Uhr

Danke Euch... nun hofe ich mal das das alles gut geht und es nicht zu spät war mit den Spritzen...
Übrigens bekomme ich Proluton Depot ist ein Produkt aus Österreich und wird von der Apo besorgt di mit der Kiwu zusammen arbeitet.
Sagt mal wie hoch wurde bei Euch dosiert? Ich bekomme 2x wöchentl. 250mg und soll trotzdem weiter Utrogest nehmen 3x2.

LG Annett