Manduca oder Bondolino???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von eva1082 21.05.11 - 10:06 Uhr

Hallo,

wer hat Erfahrung mit beiden gemacht und kann mir eine der beiden empfehlen? Welche stützt den rücken besser?

Wenn ich meine Kleine im Tragetuch hab dann bekomm ich nach ein paar min leider Rückenschmezen. Kreuzwickeltechnik knn ich nicht amchen da ist mein Tuch zu kurz :-(

LG Eva

Beitrag von nikibarkowsky 21.05.11 - 10:09 Uhr

HUHU

Wir hatten die Manduca ich fand sie Klasse hab sie als Rücksacktechnik getragen sogar mein Mann fand es Klasse,gab keine Rückenschmerzen.
Manduca wird ja auf der Hüfte getragen daher verteielt sich das Gewicht.

LG niki+ben

Beitrag von itarnis 21.05.11 - 10:19 Uhr

Moinsen,
da meine Hebamme alle Tragemöglichkeiten da hatte, konnten wir uns durchtesten. Manduca kam nach dem Tuch in die engere Wahl. Allerdings haben wir uns für einen Ergo-Baby carrier Sport /blau)entschieden. Beim Manduca und auch den normalen Ergo-Baby fanden wir das Material zu "hart". Der Sport ist so angenehmer, weicheres Material aber hat den gleichen sicheren Halt. Also unser kleiner Mann findet es Klasse.
Naja sonst fahr doch mal zum Baby-One oder Walz (was auch immer bei Euch so in der Nähe ist) und die haben alle immer welche zum testen. Zudem wenn du Manduca etc. nimmst kannst du auch mal jemanden anderen tragen lassen oder mit den unsterblichen Worten meines Mannes " Also das lila Ökotuch schlepp ich nicht durch die Heide, Wir Jungs müssen sportlich aussehn!"
In diesem Sinne
Nici#sonne

Beitrag von lilly7686 21.05.11 - 10:19 Uhr

Hallo

Für so ein kleines Baby ist die Manduca nicht geeignet.

Wie lang ist denn dein Tuch?
Vielleicht kannst du eine Trageberaterin Kontaktieren und dir das Känguru vor dem Bauch zeigen lassen? Es ist wirklich angenehm zu tragen und toll für den Rücken :-)
Allerdings schafft es selten jemand, die Bindeweise ohne Beratung zu binden. Aber dafür reicht hier schon ein 3,6m Tuch, bzw. bei schlanken Frauen sogar ein 3,2m :-)

Lg

Beitrag von eva1082 21.05.11 - 10:45 Uhr

HI,

ich dachte man kann die Kleinen ab 3,5 kg in den Sitzverkleinerer packen?? Steht zumindest so auf der Manduca Internetseite.
3,5 kg haben wir zwar nocht nicht ganz aber ich denke in den nächsten Wochen sollte das erreicht sein.
Letzte Woche waren wir bei 2,7kg

LG

Beitrag von lilly7686 21.05.11 - 11:06 Uhr

Ja, es gibt den Sitzverkleinerer. Allerdings passt ein Baby da nur bis Größe 62 hinein. Ohne Verkleinerer passt ein Kind in die Manduca aber erst ab 68/74. Das heißt du das eine Zeit von 1-3 Monaten, wo du dein Kind nicht in der Manduca tragen kannst.

Außerdem ist die Haltung in der Manduca nicht optimal, und auch das Rückenteil ist nicht optimal. Es ist nämlich relativ steif und passt sich nicht gut an den Rücken des Kindes an.

Wenn dir also die gesunde Haltung deines Kindes wichtig ist, dann solltest du
- das Binden des Känguru lernen bzw. kannst du dein Baby auch schon auf dem Rücken tragen, wozu ebenfalls ein kurzes Tuch reicht
- einen angepassten Mei Tai verwenden (selbst genäht, oder nähen lassen, alternativ einen von Fräulein Hübsch in Babysize)
- einen Bondolino besorgen

Eine Manduca empfehle ich persönlich nicht vor Sitzalter bzw. allerfrühestens mit Größe 68/74, ebenso den Ergo Carrier.

Lg

Beitrag von eichkatzerl 21.05.11 - 11:10 Uhr

Servus!

Nimm den Bondolino! Für die Manduca ist dein Schatz noch zu klein.

Wir haben beide Tragen hier und ich benutze im Moment nur den Bondo.
In der Manduca sitzt unser kleiner so überspreizt (der Steg ist so breit), dass er anfängt zu weinen.
Der Neugeboreneneinsatz ist auch nicht so optimal, finde ich. Der Bondo ist ähnlich beschaffen wie ein Tragetuch und für die Kleinen einfach besser.

In der Manduca werde ich erst wieder so ab Gr. 74 tragen, denn dann kann ich sicher sein, dass Joni nicht überspreizt sitzt.

Alles Liebe vom
Eichkatzerl

Beitrag von hael 21.05.11 - 14:40 Uhr

habe den Manduca noch nie ausprobiert, bin aber eine überzeugte Bondolino Benutzerin. Das Teil ist echt toll, total bequem, auch nach einem langen Nachmittag, und lässt sich schnell binden, auch mitte in der Stadt wenn weinendes Baby keine Lust mehr auf KiWa hat. Kann nur weiter empfehlen!

Beitrag von jannah74 22.05.11 - 22:19 Uhr

Hallo,

ich habe beides, Bondolino sowie Manduca.

Die ersten Monate, d.h. vom 1-4 Lebensmonat habe ich meinen kleinen im Bondolino getragen und seit dem 5.LM in der Manduca.

Zwischenzeitlich trage ich ihn auch immer noch gern im Bondolino.

Da ich beide benutze kann ich für meinen Teil sagen, dass ich beim Tragen im Bondolino einen besseren Halt habe. Ich finde, dass mein Rücken besser gestützt ist, nach längerem tragen in der Manduca habe ich Rückenschmerzen, was beim Bondolino nie der Fall war. U.a. finde ich, dass das Kind gesamt besser im Bondolino "sitzt". Aber das ist vielleicht auch empfindungssache.

Bei der Manduca ist super, dass ich nicht binden muss, unterwegs gehts schneller, reinsetzen fertig. Jetzt bei den wärmeren Temperaturen ist der Stoff der Manduca nicht so dick wie der des Bondolino. Somit habe ich auch das Gefühl, dass der Kleine nicht so schnell schwitzt in der Manduca.

Wie gesagt habe beides, bin mit beiden Tragen im Großen und Ganzen zufrieden.

Grüssle