Ist das so normal? Periodenfrage nach Wochenbett

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von grachtenela 21.05.11 - 10:10 Uhr

Huhu zusammen.

Worum es geht steht ja schon oben.

Ich hab irgendwie sorge das das nicht so ganz normal ist.
Ich hatte vor 14 Tagen eine Blutung von 2 Tagen. Aber auch nur eine ganz ganz leichte. Jetzt hatte ich gestern aber schon wieder eine und heute wieder nichts. Die Geburt des Kleinen war am 26.3. Die Wochenbettblutung schon nach 19 Tagen vorbei. Ich stille nicht.

Was meint ihr ist das normal so?

Beitrag von shiningstar 21.05.11 - 11:15 Uhr

Sowas ähnliches hatte ich jetzt auch -habe am 21.04. entbunden und der Wochenfluss war nach fast vier Wochen vorbei, hatte nur noch wenig Ausfluss. (Ich stille voll)
Und dann kam wieder frisches Blut und alle mensartigen Anzeichen wie Ziehen im Bauch/Rücken und Pickelchen am Kinn. Nach zwei Tagen ist auch diese Blutung jetzt wieder vorbei...?!

Beitrag von lelou83 22.05.11 - 12:44 Uhr

Hallo,

nach einer Geburt ist es normal das die Menstruation am Anfang sehr unterschiedlich ist.
Durch die Hormonumstellung kommt ja wieder alles durcheinander.
Es ist durchaus üblich erstmal kurze Blutungen oder auch Zwischenblutungen zu haben.
Bis sich alles wieder eingespielt hat kann es durchaus einige Zeit dauern.

Solltest du sehr unsicher oder gar ängstlich sein,frag einfach deinen FA.

Gruß