Brauch bitte mal dringend Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von louisselma 21.05.11 - 10:24 Uhr

Guten morgen,

mein freund war gerade mit unserem Sohn bei mir. mein freund zeigte mir seinen bauch und da waren überall rote pünktchen. im nacken sind auch welche.

was kann das sein??? die beiden sind erstmal los und gehen zum bereitschaftsarzt.

#danke

Beitrag von kleinemaus873 21.05.11 - 11:04 Uhr

Hallo das kann viel sein...

Hat er ein Infekt? dann kann es vom Infekt kommen..

Ist er zu warm angezogen? können es auch hitze pickel sein.


Lg kleinemaus

Beitrag von louisselma 21.05.11 - 11:13 Uhr

Hallo,

danke dir für deine antwort. die beiden sind gerade zurück von der ärztin. wahrscheinlich hat unser sonnenschein eine allergische reaktion. :-(

LG und schönes wochenende

Beitrag von anette-h 21.05.11 - 12:59 Uhr

Hallo,

kannst du mir bitte sagen, was die Ärztin nun verordnet hat oder ob sie was gesagt hat, bis wann die Pickelchen verschwinden.
Wir haben nämlich ein ähnliches Problem. Allerdings schon seit Donnerstag. Arzt hat es bei der U auch schon gesehen, aber gemeint das kann verschiedene Ursachen haben, er tippt auf Hitzepickelchen. Nun ist Samstag und sie sind nicht weg und ich vermute auch eine Reaktione auf Lebensmittel oder Sonne?

LG Anette

Beitrag von louisselma 22.05.11 - 06:25 Uhr

guten morgen,

leider kann ich dir dazu nix weiter sagen. sie meinte auch es könne vieles sein. ob nun sonne, lebensmittel etc. eine genaue diagnose haben wir leider nicht. sollen 3 mal täglich 10 tropfen fenistil geben. mal schauen, ob es was hilft.
Leider ist es so, dass ich sehr hohe allergiewerte habe und es somit durchaus möglich ist, dass es eine allergie ist.
weiß nicht, ob man bei einem so kleinen kind schon testen kann?! mir fällt eigentlich auch nicht viel ein, was er diese woche neues gegessen hätte o.ä.
liegen denn bei euch in der familie allergien vor???

LG

Beitrag von anette-h 22.05.11 - 10:04 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es keine Allergien. Wir warten jetzt nochmal zwei Tage ab und stellen sie nochmal beim KIa vor, wenn es nicht deutlich besser wird.
Allergietest ist möglich, das weiß ich von einer Freundin, aber ds Ergebnis ist nicht von Dauer. Die Allergien können sich in den nächsten Jahren noch in alle Richtungen entwickeln, bzw. wieder verschwinden.
Schönen sonnogen Tag wünsche ich Euch.

LG anette