Beikosteinführung, ich hätt da mal allgemein ein paar Fragen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von 2joschi 21.05.11 - 10:34 Uhr

Hallo,

ich möchte am Montag mit Beikost beginnen, Mittags mit 2-3 Löffelchen Karotte.

Muß ich ihr, wird am Dienstag 4 Monate alt, schon was zu trinken dazu anbieten???? Ab wann kann man den Kleinen zimmerwarmes Mineralwasser geben?? Und ab welchem Alter kann man da nen Sprutz Apfelsaft mit reintun???

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Wenns heiß ist, geb ihr abekochtes Wasser, das aber immer so 35-37 Grad hat.....#kratz

lg und schon mal Danke für die Hilfe

Susi

Beitrag von kleineelena 21.05.11 - 10:46 Uhr

Hallo Susi,
wenn ihr erst mit Beikost startet, bekommt dein Kinde ja noch Milch dazu.
Ich hab erst Wasser/Tee angeboten als sie fast ein ganzes großes Gläschen geschafft hatte und dann dafür die Milch weggelassen.

Da meine Maus leider ein Flaschenkind ist, hab ich ja eh abgekochtes Wasser da und das bekommt sie dann auch. Bei Mineralwasser würd ich dann gucken das du für Säuglingsnahrung geeignetes nimmst. Ob warm oder kalt kommt bestimmt drauf an was sie mögen. Bei uns ist morgens die Wasserflasche lauwarm und kühlt dann übern Tag ab. Trinken tut meine beides.
Einen Schuß Apfelsaft hab ich schon relativ früh mit reingemacht, nehm meistens von Bebivita die Apfelschorle so 20ml und gieß mit 130 ml Wasser auf.

LG
Isabelle

P.S.: Lt. Gläschenhersteller Beikost erst NACH dem 4. Monat, vielleicht geduldest du dich da besser noch einen Monat, viel Spaß wenn es dann soweit ist!

Beitrag von kleineelena 21.05.11 - 10:47 Uhr

Ach neee, hab grad quatsch geschrieben.
Deine Kleine hat ja den 4. Monat dann schon vollendet.

Beitrag von 2joschi 21.05.11 - 13:45 Uhr

Danke für Deine Hilfe!!!! Ja, Lina hat am Dienstag ihren 4. Monat schon vollendet. Sie ist auch reif dafür, reißt immer den Schnabel auf, wenn ich ihr ihre Vitamin-D-Tablette aufgelöst auf dem Löffel gebe...Ich hoffe mal, dass es klappt. Wenn nicht, dann geb ich ihr einfach nochmal Zeit. Kann man ja langsam immer wieder mal versuchen....

Beitrag von eisbluemchen1809 22.05.11 - 14:34 Uhr

Hi Susi,

nur ne kleine Randbemerkung :-) und auch nicht böse gemeint!

ABER warum willst Du ihr in die Wasserflasche noch Apfelsaft rein tun?
Völlig überflüssig und nicht nötig, Saft und Limo bekommen sie ja noch früh genug. ok wenn man einmal damit angefangen hat, könnte es sein das sie es einfordern, wenn mal "nur" Wasser drin ist....
Daher besser ohne, ggf den ungesüßten Früchtetee von z.B. Hipp wenn Du Farbe in der Flasche haben möchtest ;-)

Aber an sich ja jeder wie er meint.

Viel Erfolg beim Beikoststart!

LG eisbluemchen