in 3 Tagen ist Geburtstermin....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dr195 21.05.11 - 10:57 Uhr

....aber ich war mir sicher der Kleine kommt schon eher auf die Welt. Nun er lässt auf sich warten, dabei platze ich fast vor Neugier und Vorfreude auf Ihn.

Da es mein erstes Kind ist bin ich mir nicht ganz sicher wie ich manche Anzeichen deuten kann.

Ich verspühre seit drei Tagen einen kräftigen Druck nach unten und öfter über den Tag Menstruationsschmerzen (nicht sehr starke), mal zieht es in den Rücken mal Sticht es in der Scheide,...

Vielleicht sind eineige Erfahrene unter Euch, die sich ähnlich gefühlt haben oder fühlen,...

LG Dani und Rocco ET-3

(die soooo gespannt ist)

Beitrag von muccilein 21.05.11 - 11:03 Uhr

Meine Hebi hat mir genau zu diesen Symptomen erklärt, es seien Senkwehen. Das hat aber wohl leider nichts darüber zu sagen ob es bald los geht.
Hoffe trotzdem für dich, dass du nicht mehr ewig warten musst ;-)
LG

Beitrag von schnatterine81 21.05.11 - 11:33 Uhr

huhu habe genau die selben beschwerden und bin ET -4. Mal schauen wann es richtg los geht. Bei mir wird es von tag zu tag doller. ;-). Lass mich überraschen und irgendwann müssen unsere Krümels mal raus, nicht war.

lg schnatterine81

Beitrag von dr195 21.05.11 - 12:36 Uhr

:-) auf jeden fall müssen sie mal raus! Drück dir fest die Daumen!

LG Dani und Rocco ET -3

(habe das gefühl es wird stärker mit den Unterleibsschmerzen) ;-)

Beitrag von derhimmelmusswarten 21.05.11 - 11:54 Uhr

Da ich am Montag entbunden habe, kann ich mal berichten. Anzeichen: Durchgehendes Bauchweh in Verbindung mit unregelmäßigen (aber noch nicht schmerzhaften Wehen) am Sonntag, kein Hunger mehr, nachts wurde ich dann mit Bauchweh wach, spürte leichte Wehen, wieder in unregelmäßigen Abständen. Schlafen konnte ich aber nicht mehr. Die Wehen kamen so alle 20-30 Minuten und waren ziemlich schwach. Ich musste ständig zur Toilette und es drückte nach unten. Als die Wehen dann leicht schmerzhafter wurden, sind wir ins Krankenhaus gefahren. MM war da 2 cm. Ich würde sagen, es geht los, sobald du dich unwohl fühlst. Also darüber nachdenkst, ins Krankenhaus zu fahren. Sobald du pro Stunde mehrere Wehen hast, die auch leicht schmerzhaft werden. Oder halt durchgehende Bauchschmerzen.