BT negativ

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von annima89 21.05.11 - 11:32 Uhr

Hey,

also habe gestern von der KIWU-Klinik erfahren, dass auch der BT negativ ausgefallen ist. Wir haben zwar damit gerechnet, dass die IUI nichts werden wird, trotzdem sind wir jetzt, wo wir es sicher wissen, etwas enttäuscht.

Naja jetzt heißt es warte auf die Mens (hoffentlich kommt sie jetzt auch bald!) dann einen Monat Pause. Wir haben am 6.6. Erstgespräch in der neuen Klinik in Österreich, wo wir dann hoffentlich Ende Juni mit der ersten ICSI beginnen können!

Ich bin immer noch ziemlich sauer auf unsere, jetzt alte, Kinderwunschklinik. Der Arzt hat ja uns eh erst nach der IUI gesagt, dass sie wahrscheinlich bei uns gar keinen Sinn macht, was uns schon sehr geärgert hat, immerhin sind wir Selbstzahler und auch das hat viel Geld gekostet. Und jetzt als wir zum BT dort waren hat die Arzthelferin gleich gesagt wenn der negativ ausfällt sollen wir doch im kommenden Zyklus gleich wieder mit den Medikamenten für eine erneute IUI anfangen. Ich habe dann gesagt dass das aber ja bei uns keinen Sinn hat aufgrund des schlechten SG und sie meinte naja wir hätten ja erst eine IUI gemacht man kann ja erstmal ein paar probieren. Ich finds einfach ziemlich unverschämt. In meinen Augen ist das nur Geldmacherei wenn sie genau wissen dass man dann letztendlich sowieso eine ICSI machen muss. :-[

Naja wünsche allen viel Glück, die demnächst BT haben!

Beitrag von kra-li 21.05.11 - 11:43 Uhr

#liebdrueck

meine kollegin musste auch erst ne völlig sinnlose IUI mavhen, bei der ersten icsi hats dann gleich geklappt..

ham am 26. BT unserer ersten ICSI...

Beitrag von annima89 21.05.11 - 13:05 Uhr

Völlig unsinnig sowas...sowas kostet ja auch Geld und Nerven, das muss man sich ja nicht antun wenns sowieso nichts bringt. Naja jetzt setz ich die Hoffnung auch in die ICSI...

Drücke dir ganz fest die Daumen für deinen BT am 26.! #pro #klee

Beitrag von cleopatra30 21.05.11 - 14:14 Uhr

Hallo! #winke

Tut mir leid, daß eure IUI negativ ausgegangen ist! :-(
Ich wünsch dir alles alles Gute für eure ICSI in der neuen Klinik! :-)
Jaja, ich kenn das, wir sind auch Selbstzahler. Für unsere ICSI mussten wir 6000 Euro bezahlen. Jeder weitere Kryoversuch so 400 Euro. :-[

GlG Cleo (TF+5 #verliebt)