Welche Puppen mögen euere Mädchen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tine_1980 21.05.11 - 12:48 Uhr

Unsere Kleine wird bald 2 und wir sind am Überlegen ihr eine Puppe zu schenken, nur weiß ich so garnicht was denn besser ist, weich, teils weich, hart?

Ich möchte keine Puppe, die sonst wieviele Funktionen hat oder ohne Ende redet oder weint oder so, nur eine die zum Beispiel die Augen schließt.

Vielleicht sind auch die weichen Puppen gut, was empfehlt ihr denn für welche?

Beitrag von endlessly 21.05.11 - 12:52 Uhr

Huhu,

also wir haben unserer Tochter zum 1. Geburtstag ne Puppe von HABA geschenkt. Die sind alle ganz weich, ohne feste Plastikteile. Gibt's mit verschiedenen Haaren und Klamotten. Und was ich ganz praktisch finde, ist, dass man Klamotten nachkaufen kann. So kann sie die Puppe irgendwann einkleiden etc. ;-)

Ne harte Puppe wollten wir in dem Alter noch nicht. Denke das kommt erst später. Aber jeder so wie er mag. :-D

LG Endlessly

Beitrag von centrino2inside 21.05.11 - 12:53 Uhr

Zum ersten Geburtstag bekam meine Tochter die kleine "Annabell" und fand sie gut, hat einen weichen Körper und hält seit 2 Jahren einiges aus.
Dann haben wir noch eine Baby Born mit Weichkörper, die finde ich a) häßlich und b) das MAterial vom Weichkörper, also den Inhalt, furchtbar.

Am allerliebsten spielt meine Tochter allerdings mit einer total gruseligen "Billigpuppe", die sie von unserer Nachbarin geschenkt bekommen hat, aber auch diese hat einen Wechkörper.

Ich finde diese Stofftierähnlichen Püppis nicht so toll bzw. meine spielt mit solchen nicht und die Puppen mit komplett hartem Körper finde ich so "ungemütlich", da man sie gar nicht richtig umarmen kann.

Also meine 1. Empfehlung: Baby Annabell

Beitrag von olivia2008 21.05.11 - 12:54 Uhr

Meine Tochter hat vier Puppen #schwitz
Die eine ist so ne kleine, handgroße Puppe mit festem Körper. Die nimmt sie gerne mit in die Badewanne, aber außerhalb der Wanne interessiert sie sich nicht dafür.
Dann hat sie eine Puppe geschenkt bekommen, die einen weichen Körper hat und auf Knopfdruck weinen, lachen oder "Mama" sagen kann. Das war Anfangs für sie ganz lustig, ist inzwischen aber langweilig geworden.
Dann hat sie eine "mittelgroße" Puppe ohne jegliche Funktionen, ebenfalls mit weichem Körper. Die mag sie gerne und fährt sie im Puppenbuggy umher.
Und zu guter letzt hat sie eine Rebornpuppe, die aufgrund ihres Wertes aber nur unter Aufsicht benutzt werden darf. Das ist ihre Lieblingspuppe. Und obwohl diese mit 2,5 kg ziemlich schwer ist, trägt sie sie gerne herum oder kuschelt auf der Couch. Das sieht sooo süß aus #verliebt

Fazit: Für Kleinkinder sind die Funktionen von Puppen auf Dauer eher unbedeutend, würde ich sagen.
Ob sie aus Stoff sein sollte oder mit hartem Körper würde ich danach entscheiden, ob die Puppe auch mal nass werden darf oder nicht. Zum Kuscheln sind sonst die weichen besser.

Anderweitig kannst du ja sonst auch eine Barbie wählen. Meine Tochter findet es toll, dass diese mit baden darf und ihre Kleidung wechseln, Schuhe anziehen oder eine Brille aufsetzen kann.


lg

Beitrag von babygirljanuar 21.05.11 - 12:58 Uhr

haben die

https://exoneit.de/default.asp?ex=shop/produktedetail.asp&artikel_id=92530

Beitrag von helly1 21.05.11 - 13:43 Uhr

Hallo,

ich find die Corelle sehr schön, allerdings auch teuer. Ähnliche Puppen für weniger Geld ohne Funktionen gibts auch von Simba (also nur Schlafaugen). Wir haben auch eine mit Haaren von Zapf.
Meine Tochter hat ne ganze Puppenfamilie ...#schock Ihre 1. Puppe war von Haba; ich hab die Erfahrung gemacht, dass Puppen, die aussehen wie Babys einfach besser bei den Kleinen ankommen!

LG helly

Beitrag von schwammerl 21.05.11 - 14:34 Uhr

Hallo,

wir haben die kleine Baby Born. Die ist 32 cm und hat einen weichen Körper ohne Funktionen und meine Tochter liebt ihre Puppe abgöttisch. Sie wird überall mithingeschlept. Darum halten beide gerade Mittagsschlaf.

LG

schwammerl

Beitrag von mariechen77 21.05.11 - 22:30 Uhr

Meine Sarah ist eine totale Puppenmami.

Ihre 1. Puppe war die "My first Baby Annabell", die hat einen Weichkörper, hat Schlafaugen und ist ein bisschen kleiner - also handlicher als "Baby Annabell".
Außerdem hat sie die "Nele" von Haba. Die ist komplett aus Stoff.
Zu Weihnachten (kurz vor ihrem 2. Geburtstag) bekam sie dann noch die "Baby Born".

Ins Bett nimmt sie manchmal die Nele mit, eben weil sie ganz weich ist. Dafür muss Annabell oft mit, wenn wir unterwegs sind und Baby Born "Bubba" geht mit aufs Töpfchen.

Die Baby Born hätte bestimmt auch später noch gereicht, aber die "My first Baby Annabell" ist schon super. Weich, mit Schlafaugen und auch die Größe ist optimal.

LG, Mariechen