Namensfrage Junge

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dentista 21.05.11 - 13:12 Uhr

Möchte mal gern eure Meinung wissen in Bezug auf folgenden Namen:

Gian Henry

Findet ihr, der hat Kevinismus-Potential?

Gab ja auch ne Zeit mit Tausenden "Gianluca's"

Mein Mann und ich sind von dem Namen begeistert, befürchten aber, dass der kleine Mann ihn später immer buchstabieren muss.

Alternativen:
Phineas
Marius


Übrigens: wir haben einen einsilbigen, deutschen Nachnamen.

Beitrag von elaleinchen 21.05.11 - 13:15 Uhr

Hi!

Ich find das cool....aber stell dich drauf ein, das du das Gian alle Nase lang buchstabieren darfst. #augen

Phineas?? Neee....da muss ich an Phineas und Ferb denken....also ein No-Go!

Marius ist super!!


vlg

Beitrag von derhimmelmusswarten 21.05.11 - 13:16 Uhr

Henry als ersten Namen finde ich viel besser. Ansonsten Marius.

Beitrag von siomi 21.05.11 - 13:18 Uhr


Für mich geht nur Marius!

Beitrag von lany 21.05.11 - 13:21 Uhr

Hallo!

Also es tut mir leid, aber ich finde Gian Henry ganz, ganz schlimm!

Marius ist schön.

LG Eva

Beitrag von sasa1406 21.05.11 - 13:34 Uhr

Ich finde ausgefallene Namen klasse.

Wir haben uns auch für Namen entschieden, die nicht jeder 2. hat.

Beitrag von silbermond65 21.05.11 - 13:42 Uhr

Sorry,aber Gian Henry und auch Phineas gehen mal überhaupt nicht.
Schon gar nicht zu einem deutschen Nachnamen.

Marius find ich ganz schön.

Beitrag von tollihaft 21.05.11 - 14:27 Uhr

also ich finde außergewöhnliche namen auch schön.
da ich zur zeit auch das problem habe mich zwischen zwei namen zu entscheiden die mitunter anecken....
wobei phineas mir auch nicht zusagt.

Wenn ihr der meinung seit das es der richtige name für euer kind ist, solltet ihr den auch nehmen.

Beitrag von sweetybeanie 21.05.11 - 14:30 Uhr

Ich finde Henry toll (war auch mein Favorit, aber mein Mann mochte ihn nicht) :-(

Beitrag von smash79 21.05.11 - 14:57 Uhr

Hallo

Also wenn Euer Nachname bloss einsilbig ist finde ich Gian zu kurz, ausser ihr schreibt Gian-Henry mit Bindesstrich und ruft auch beide Namen.

Marius finde ich da schon besser.

Wegen dem Buchstabieren - das würde schon so sein dass ihr ihn oft buchstabieren müsst, aber ich finde das nicht so schlimm. Unsere Tochter heisst FELICIA, und manche wissen auch nicht wie man das schreibt oder ausspricht. Aber dafür ist der Name speziell und einzigartig :-p

Gruss
Smash

Beitrag von lorelai84 21.05.11 - 15:02 Uhr

Ich finde henry und marius toll!

Gian hat für mich kevinismus potenzial!#hicks

Beitrag von jujo79 21.05.11 - 15:51 Uhr

Hallo!
Den Gian-Luca-Hype konnte ich auch nicht verstehen. Gian mag ich nämlich überhaupt nicht und er passt für mich auch nicht zu einem deutschen Nachnamen. Henry finde ich ganz gut, aber die Kombi Gian Henry passt für mich auch wieder nicht.
Phinneas finde ich schön und Marius auch ok.
Grüße JUJO

Beitrag von majleen 21.05.11 - 16:46 Uhr

Wie wäre es mit:

Henry Marius #pro

Die anderen beiden Namen finde ich schrecklich

Beitrag von doris72 21.05.11 - 16:48 Uhr

Hallo,

also ich finde die Kombi Gian Henry nicht so gelungen. Das klingt zusammen nicht sehr harmonisch und irgendwie zusammen gebastelt.

Besser fände ich dann Jan Henry, was ja fast genauso klingt. Gerade auch wegen Eurem deutschen Nachnamen.

Die Alternativen sind auch nicht so mein Fall, besonders nicht Phineas...

Dann doch lieber Finn Henry.

Auf dieses Mode-Kevinismus Gerede gebe ich gar nichts. Das ist in ein paar Jahren bestimmt sowieso wieder überholt und dann wird über die Friedrichs, Pauls und Emmas gespottet.

Wegen dem immer buchstabieren müssen: Das wird auch überbewertet, denke ich. Meine Tochter heißt Bernice und musste den Namen vielleicht 10 mal in Ihrem Leben vorbuchstabieren für die Umwelt.
In fast 15 Jahren ist das nicht wirklich dramatisch...#winke

LG von Doris



Beitrag von hael 21.05.11 - 19:32 Uhr

ja, 100% Kevinismus potential....meiner Meinung nach. Marius finde ich dagegen total schön!

Beitrag von thalia72 22.05.11 - 07:09 Uhr

Hi,
es kommt immer drauf an wer ihn trägt und welches Elternhaus dahinter steckt. Grundsätzlich hat er aber Kevinismus-Potenzial.
Gian Luca finde ich sogar besser gewählt, weil beide italienisch. Gian und Henry passen m.E. nicht zusammen; wenn Henry allerdings ein stummer Zweitname ist, dann finde ich das nicht ganz so schlimm.
Eure beiden anderen Favoriten finde ich besser, aber das ist reine Geschmackssache.

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10