Schleimpropf-Abgang?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von smurfette 21.05.11 - 13:21 Uhr

Hey#winke,

ich war eben auf Toilette und ich hatte einen komischen weißen, sah aus wie eine Gewebespur, im Urin. Ich kann es euch noch nicht mal richtig erklären,weil ich konnte es mir nicht mehr anschauen.
Könnte das der Schleimpropf gewesen sein? Also es war nicht blutig aber ich hab gehört es muss nicht immer Blut mit dabei sein.
Ich habe solche pH-Testhandschuhe daheim und hab dann mal geschaut und der pH-Wert liegt bei 5.8-7.0 also eher schlecht. Könnte das ein Hinweis dann auf Fruchtwasser sein ?

Heute Nacht im Bett hatte ich das Gefühl, dass ich meine Mumu "zusammenkneifen" muss, weil sonst was raus kommen würde#rofl
Oh man, dass muss sich vielleicht alles komisch für euch anhören.

Jetzt hab ich nur Bauchschmerzen und ab und an picken und ziehen im Bauch/Unterleib und in der Scheide.

Durch meine Cervixinsuffizienz habe ich die Gefahr, dass das Baby früher kommen würde, deswegen wäre das jetzt keine Überraschung.
Lungenreife wurde ja auch schon gespritzt.

Liebe Grüße und ich freue mich auf Antworten

Smurfette + #ei 35+1

Beitrag von beat81 21.05.11 - 13:33 Uhr

Huhu,

das könnte zumindest ein Teil des SP gewesen sein. Kommt denn nochwas raus aus dir? Also wegen dem PH-Wert würde ich auf jeden Fall mal ins KH. Es könnte FW sein, das hat etwa so einen PH-Wert oder es könnte auch ein Anzeichen für eine Infektion sein, wenn der PH-Wert nicht um die 4 herum liegt.

LG beat

Beitrag von smurfette 21.05.11 - 13:58 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort:-)

Also raus kam nichts mehr. Im Urin waren beim nächsten Toilettengang nur solche Flocken enthalten.