Erste SS-Anzeichen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinehexe74 21.05.11 - 13:39 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin heute 4+6, habe an ES + 16 positiv getestet und der CB hat mir 2-3 angezeigt.

An ES +15 hatte ich abends Bauchweh und vermutete auch erst dass dei Mens kommt statt des positiven Tests am nächsten Tag.

So jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage: außer geschwollenen und empfindlichen Brustwarzen, habe ich keine Anzeichen, keine Bauchschmerzen, keine Übelkeit - nothing.
Meinen FA Termin habe ich leider erst am 1.6 weil sie nächste Woche nicht da ist.

Wann hattet ihr denn die ersten Symptome und muss ich mir Gedanken machen, wenn ich jetzt noch nicht wirklich was merke?

LG die erstmals schwangere und entsprechend verunsicherte Bianca

Beitrag von nikon3000 21.05.11 - 13:41 Uhr

nur die Anzeichen machen keine Schwangerschaft aus...

Bin fast 22 SSW und warte heute noch auf die Anzeichen !!

Beitrag von kleinehexe74 21.05.11 - 13:48 Uhr

Oh - das beruhigt mich jetzt aber :-)

Beitrag von stefk 21.05.11 - 13:51 Uhr

Hallo! #winke

Mach Dir keine Gedanken, nicht jeder Schwangeren ist schlecht o.ä.!

Das einzige ss-Anzeichen, das ich in den ersten 34 Wochen (!) hatte - von dem Bauch, der irgendwann mal da war abgesehen ;-) - war ab und zu mal ein Ziehen im Unterleib und Rücken (Mutterbänder).
Das fing bei mir etwa in der 7. ssw an.

Ich finde solche Aussagen wie "Je schlechter es der Mutter geht, desto besser geht es dem Baby" sind totaler Quatsch!
Würde dies zutreffen, wäre mein Zwerg nicht mehr bei mir, denn mir ging es gesundheitlich nie besser als in meiner ss!

Also, mach Dich nicht verrückt und genieß die Zeit, in der vll. noch keine Übelkeit etc. da ist! Denn was nicht ist, kann noch kommen (muss aber nicht)! :-D

LG,
stef

Beitrag von paulina510 21.05.11 - 13:53 Uhr

Die "Anzeichen" kommen noch früh genug! Lass den HCG erstmal in Ruhe steigen, ich hab auch erst ab der 8. Woche gekotzt ;-)

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute Dir!

Beitrag von sala-coco 21.05.11 - 13:59 Uhr

So wars bei mir auch in etwa... aber ab dann so richtig übel, von morgens bis abends, die Nacht hindurch über Wochen/Monate bäääh