Unsere Labertasche (SiloPo) und länger

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von la1973 21.05.11 - 13:49 Uhr

Lucy (20 Monate) ist ne richtige "Labertasche" geworden. Im Vergleich zu anderen Kindern, mit denen sie zusammen ist (teilweise ältere), redet sie schon sehr viel.
Sie plappert auch alles nach. Da muss man richtig aufpassen! Scheisse ist einem ja doch mal schnell rausgerutscht.... und was kommt aus dem zarten Mündchen? Seise...
Sie schwätzt schwäbisch und ich finds süß
Ihr momentaner Lieblingssatz ist - de geht dok ga net. Und zwar egalt ob sie vor verschlossenere Türe steht, ein Puzzleteil ins falsche Feld pressen will oder versucht, selber ihre Schuhe anzuziehen..."De goht dok ga net! (Des goht jo garnet - das geht ja gar nicht)

Auch sehr beliebt:
Lucy streckt mir ihren Finger entgegen (irgendeiner):"Finge Aua, Mama puke"
Mama pustet kurz und dann: "jetz nimme aua"

Sie kann noch kein s oder ch sagen -deshalb sagt sie auch tumacke (zumachen), aufmacke (aufmachen), Luki (Lucy) und Mama hoke macke (frische Hose machen).

Neuerdings steht sie immer am Klo: Luki au pipi make - was allerdings nicht heißt, dass sie mir sagt, sie muss Pipi, sondern, sie will auch drauf sitzen und dann braucht sie "pier" (Papier) und wischt kurz vornedrüber und dann schmeißt sie das Klopapier hinter sich ins Klo und freut sich ganz doll.

Ich finds irre, wie schnell Kinder lernen. Sie saugt jedes Wort auf wie einen Schwamm und gibt es dann wieder - ok, manchmal rätseln wir auch rum, weil wir partout erst mal nicht draufkommen, was sie meint.
Windad war so ein Wort.
"Mama Luki Windad" - ? - Mama Luki Windad - ? - MAMA LUKI WINDAD!!!!!!

Wir habens dann rausgefunden - Windrad! Dabei hatten wir keines, wir waren beim Einkaufen an einem Laden vorbeigekommen, da gab es welche und wir standen lange davor und haben alle mal durchprobiert.
Jetzt hat Lucy ein eigenes Windad.

Beim Italiener, wenn ich meinen Cappuccino trinke, bekommt sie jetzt immer einen Gratiskeks. Sie schaut mit ihren kugelrunden, großen, blauen Augen von unten rauf und sagt Iano zau zua (kann man nicht original wiedergeben) Silvano ciao ciao - und dann gibt es den Keks, manchmal auch noch einen...

Ich musste das einfach mal loswerden, es ist so goldig, irgendwie.

Beitrag von angie1975 21.05.11 - 14:42 Uhr

ja ich kenn das hab auch so eine labertasche zuhause ;-)

leonie plappert auch alles nach und sagt das gleiche wie deiner wenn sie "aua Finger" hat oder auch mit zum klo. dann sagt sie immer."leonie auch...pipi und dann möchte sie auch pier #rofl

so ähnlich sind die kinder.. machen alle das gleiche durch der eine früher der andere später..

lachen uns hier auch immer schlapp wenn leonie anfängt zu singen..im moment ist das ihre lieblingsbeschäftigung.
einfach nur zum #verliebt#verliebt

lg angela +leonie 22 monate

Beitrag von kleenerdrachen 21.05.11 - 20:45 Uhr

Wir haben auch gerätselt, Sten hat gesagt: Apfelmeier reinschmeiß!
NAja, nach ner Weile war klar, er meint den Abfalleimer #rofl
Und heut hat er mir am Kühlschrank (dient bei uns als Pinnwand) auf dem Foto seine Freundin Trillie (Nelly) gezeigt... es ist momentan echt total lustig!
Und unser Hund heißt nicht Basca sondern Barcas :-)

LG Steffi

Beitrag von dentatus77 21.05.11 - 20:57 Uhr

Hallo!

Ja, so eine Labertasche haben wir auch. Und sie weiß es seit ner Weile auch schon selbst:

Meine Mutter hatte mal wieder ihr Lieblingsspiel mit der Kleinen gespielt (muss kurz nach Weihnachten gewesen sein, die Kleine war damals knapp 19mon alt) und gefragt: "Was bist du? Omas - " promt kam von der Kleinen natürlich "Maus". Als nächstes kam dann die Frage: "Und Mamas -" Unsere Maus darauf "Labatasche!"
Naja, heute ist die kleine fast 2, redet wie ein Buch, besser als mancher 3jährige und fragt einem obendrein ein Loch in den Bauch.
Neulich nach dem Duschen meinte sie - nachdem mein Mann gesagt hatte: "Mmmm, jetzt riechst du gut und bist ganz sauber!" - "Nutz nichts, heute abend bin ich wieder schmutzig!" Und solche Klopfer hören wir momentan fast täglich #rofl.
Es ist schon schön, wie sich die Sprache entwickelt und was die Mäuse dann so zum Stapel lassen.
Und zu deinem "Zau Zau": Unsere Maus kommt auch immer bestens an, wenn sie zum Abschied ruft "Ciao Bella" oder "So long honey"

Liebe Grüße!

Beitrag von mellanie 21.05.11 - 21:05 Uhr

Total süß und ich finde es wird von tag zu tag toller.

Wie waren neulich beim Griechen esen kaufen, Max stand an der Theke und sagt ganz deutlich "ein Eis bitte".

So süß, aber eis gabs da nicht :-)

Schreibt ihr euch sowas eigentlich auf???

LG Melanie

Beitrag von la1973 22.05.11 - 12:53 Uhr

Hallo Melanie, ja ich hab so ne Art Tagebuch - allerdings schreibe ich da nur alle paar Wochen rein - wenn halt wieder ein besonderer Entwicklungsschub sichtbar ist. Da schreibe ich auch ihren Wortschatz rein.
Sie soll das zum 18. Geburtstag bekommen.