Bettdecke verrutscht

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von vanta 21.05.11 - 13:58 Uhr

Hallo ihr Lieben!
meine Tochter (18M) hat schlaeft seit ein paar Naechten mit Bettdecke und Kissen.
Soweit gefaellt ihr das auch ganz gut. Ich mache mir nur staendig Sorgen, dass die bloede Decke verrutscht.
Das macht sie natuerlich auch. Oft liegt meine Kleine einfach daneben oder oben drauf.
Wie macht ihr das mit der Bettdecke? Wir versuchen schon die Decke am Rand unter die Matratze zu stopfen, trotzdem kriegt sie es immerwieder hin frei zu liegen.
Freue mich auf hilfreiche Tipps!
LG
Vanta

Beitrag von tina73... 21.05.11 - 14:03 Uhr

Deswegen schläft meine 20 M noch mit Schlafsack.
Ich finde sie brachen noch keine Decke und schon gar nicht ein Kopfkissen.
Ansonsten hilft wohl nur immer wieder zudecken.;-)
Unser Großer (8) strampelt sich auch frei.Bevor ich ins Bett gehe,schau ich immer noch bei jedem Kind vorbei und decke den Großen dann zu.
L.g Tina

Beitrag von tina73... 21.05.11 - 14:04 Uhr

#klatsch es soll natürlich meiner heißen und brauchen!!!!
Man sollte vorm abschicken noch mal lesen.#rofl

Beitrag von hardcorezicke 21.05.11 - 14:04 Uhr

Hallo

Leonie liegt seit dem 8ten Monat mit bettdecke und nen kleines flaches Kopfkissen.. sie schlief/schläft einfach besser als im schlafsack...

sie liegt auch immer daneben oder oben drauf.. aber ihr macht es nichts... ich decke sie aber noch mal zu bevor ich ins bett gehe,, festbinden oder stopfen tu ich nichts.. da hätte ich angst das sie erst recht drunter rutscht

LG

Beitrag von cherymuffin80 21.05.11 - 14:36 Uhr

Hallo,

na erfrieren wird das Kind nicht ;-)

Meine liegt auch oft neben oder auf der Decke, ich schau nochmal rein bevor ich schlafen gehe und decke gegebenenfalls nochmal zu, mehr mach ich da auch nicht.

Unter die Matratze stopfen würd ich auch nix, denn wenn sie da dann mit dem Kopf runter rutscht kommt nicht mal ebend schnell luft von der Seite rein.


LG

Beitrag von kleenerdrachen 21.05.11 - 20:41 Uhr

Ich hab auch immer noch den schlafsack. Dabei wird Sten in einer Woche 2. Wir hatten es mit etwa 18 Monaten ohne Schlafsack versucht- er hat sich immer frei gestrampelt und hatte dann immer nen kalten Rücken und war ständig krank...nach vier Wochen habe ich den Schlafsack wieder rausgekramt und wir sind damit zufrieden.