Woher Hämatome?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maxizicke 21.05.11 - 14:08 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Jetzt muss ich doch mal fragen - woher kommen diese Hämatome in der Gebärmutter, von denen man hier so oft liest? Kann man die irgendwie verhindern? Irgendwie vorbeugen?

Danke für eure Antworten!

Liebe Grüße!

die Zicke

Beitrag von azrael31 21.05.11 - 14:09 Uhr

Juhu ich bin ja mal gespannt was du für Antworten bekommst denn ich plage mich jetzt schon seit 5 Wochen mit einem Hämatom rum...

Beitrag von maxizicke 21.05.11 - 14:10 Uhr

Ich bin auch gespannt. Habe zwar kein Hämatom, aber 2 Wochen Bettruhe wegen Blutungen.

Beitrag von wunschglueck82 21.05.11 - 14:22 Uhr

hallo ihrs,
auch ich habe eins. ein hämatom ist eine einblutung ins gewebe. als ich hatte ne blutung, dann sammelte sich zum teil das blut und ist nun ein hämatom. der körper muss das nun absorbieren und sonst wie "abtragen" (ähnlich "blauer fleck")
liegende grüße
wunschglück

Beitrag von tristimonia 21.05.11 - 15:29 Uhr

Ich habe das Hämatom von einer Stelle an der die Plazenta "angewachsen" ist. Zumindest hat es im Ultraschall ganz danach ausgesehen.

Bei der Verbindung der Plazenta an mütterliche Blutgefäße werden diese ja quasi verletzt um zusammen wachsen zu können. Und wenn dann mal ein größeres Blutgefäß erwischt wird (was wohl bei mir der Fall war) ganz das schon mal heftig werden...

Hier ein Bild zum Wachstum der Plazenta:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Plazenta.png&filetimestamp=20070123210806

Viele Grüße