Große Angst das Baby verloren zu haben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bianca90 21.05.11 - 15:29 Uhr

Hallo zusammen!
Alsooo ich fang einfach mal an... Gestern habe ich mich totaaal aufgeregt! Meine Mutter hat angerufen und meinte sie wäre fertig mit mir und meinem Freund, die hat mich total angepflaumt (weil die mir die Schuld gibt das mein Bruder bei ihr zu Hause ausgerastet ist).
Ich hab total die Nerven verloren, konnte nur noch heulen und bin Hyperventiliert und alles....
Hab auch nur ganz kurz geschlafen die Nacht, träumte, dass überall Blut im Bett ist und mir jemand die ganze Zeit in den Bauch boxt. Die ganzen Wochen zuvor hab ich von Babys geträumt und Kindern. Naja es war nur ein Traum aber ich nehme alles ernst.
Hatte schonmal in der 11. Woche ne Fehlgeburt und hab sone Angst!!! Hab keine Schmerzen jetzt oder so und blute auch nicht. aber trotzdem...
Könnte DRINGEND zuspruch gebrauchen und beruhigung. Hab den nächsten FA Termin erst am 31.
Sorry für den langen Text!!!
Liebste Grüße

Beitrag von puschel1603 21.05.11 - 15:38 Uhr

Aber du hast es doch nur geträumt...Warscheinlich wegen der ganzen Aufregung.
Jetzt musst du aber versuchen dich zu beruhigen und zu gucken ob du wirklich irgendwelche Beschwerden oder so hast, was ich nicht glaube...

Geh am besten eine Runde spazieren um den Kopf frei zu bekommen oder ein Eis essen oder so.

Kann man den Ärger mit deiner Mutter vielleicht ausräumen?

Lg Nina+Ben inside (30+3)

Beitrag von bianca90 21.05.11 - 15:54 Uhr

Achja und den Ärgern mit meiner Mutter hab ich ausgeräumt, indem ich einfach nichts mehr mit ihr zu tun habe =) Endlich!
Hab jetzt meinen liebsten Freund und bald ne eigene Familie, die is vieeel toller.
hihihi

Beitrag von mausimaus18 21.05.11 - 15:39 Uhr

ach mäuschen, lass dich drücken...

unsere krümel sind echt rubust!
ich habe in der schwangerschaft von meinem kleinen seeehr viel stress gehabt, viel geschriehen, gestritten und geweint. bis darauf hin, das er dadurch unruhig ist, weil es wirklich volle 38 wochen so ging, ist ihm nix passiert

stell den stress ab, gerade wenn es dein erstes kind ist...
geh nicht ans telefon, geh raus, eine runde im wald spazieren um den stress hinter dir zu lassen, genieß das rauschen der blätter und die sonnenstrahlen auf deiner nase!

mach klar, das du in deiner schwangerschaft keine aufregung und diskussionen haben möchtest!

ganz einfach.

ich wünsche dir eine schöne ruhige schwangerschaft und wenn du dich nicht wohl fühlst, ruf im kh an und sag das du viel stress hattest und nun angst ums kind hast, gerade beim ersten kind verstehen die ärzte das. sie werden dir auch erklären, was dem kind schaden könnte und was das mäuschen nicht juckt, zumal die kleinen erst ab der 20. ssw hören können,

liebe grüße

nadine mit louis 2,5j und timo fast 6 mon

Beitrag von mausimaus18 21.05.11 - 15:42 Uhr

ich habe gerade gesehen das du super zeichnen kannst.
lass deine wut, angst und den ärger auf dem papier raus, so machst du es ansehnlich und weisst gegen was du arbeiten musst.
was mir gerade auch einfiel ist, dass es entspannungs cd´s für schwangere gibt, die sind toll...

und yoga ist auch sehr entspannend.

Beitrag von bianca90 21.05.11 - 15:47 Uhr

Danke danke danke! Ihr seid soo lieb!
Vor allem habt ihr auch so schnell geantwortet.
Mir gehts auch wieder gut, hab mir nur Sorgen gemacht.
Ihr seid die Besten! =)

Beitrag von sequoia 21.05.11 - 17:41 Uhr

Huhu,

schön wenn es dir wieder besser geht.

In der Schwangerschaft sind Träume übrigens sehr oft um einiges intensiver und aufwühlender.
Wahrscheinlich, weil man einfach viel sensibler ist, in dieser Zeit.

Alles Liebe weiterhin

Beitrag von maerzschnecke 21.05.11 - 16:52 Uhr

Wenn Du Dich ganz unsicher fühlst, dann geh am Montag zum FA und lass nachschauen.

Träume sagen aber rein gar nichts. Ich habe auch in der 20. SSW geträumt, dass ich mein Kind verloren habe. Es ist mir einfach so im Bad rausgeflutscht und ich habe es sogar richtig am Boden liegen sehen in einer riesigen Blutlache.

'Rausgeflutscht' ist das Baby in der Tat - genau an ET. Sie ist jetzt 16 Wochen alt und schlummert gerade friedlich in der Stubenwiege. ;-)

Beitrag von dwalingruen 21.05.11 - 19:50 Uhr

Hallo,

wenn Du davon träumst das Baby zu verlieren, dann behälst Du es! War bei mir auch so!


LG :-D