Druck nach Unten.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von girl.next.door 21.05.11 - 16:48 Uhr

Hallo liebe werdenden und schon Mamas#winke

es ist meine zweite Schwangerschaft aber irgendwie sind hier paar Dinge anders.#kratz

Ich hab ab und an, nur im Unterbauch, so einen Druck nach Unten. Hat das noch jemand und kann mir sagen was das ist?

Ab und an bekomm ich einen richtig harten Bauch und der wird dann auch dicker. Da denke ich einfach, mein Schnullichen macht sich einfach nur "Dick".

So änlich fühlt sich das im Unterbauch an, nur noch also will mich da was nach unten ziehen und eben nur im Unterbauch.

Sind das manchmal Senkwehen?
Ich hoffe ja nicht, ist mir dann doch noch zu früh.#schwitz

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe.

LG
g.n.d mit Babymädchen an der Hand und Babymädchen im Bauch 33SSW#verliebt

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 21.05.11 - 17:03 Uhr

Also ich hab auch oft diesen Druck. Liegt dran, dass die Kleine in SL liegt und ihr Köpfchen unten rein drückt. Hab das schon Mitte-Ende 20. SSW ganz stark gemerkt (aber da hat sie sich auch immer wieder zurückgedreht).
Und wenn sie sich dann noch "umgeklappt" hat, wie ein Schweizer Taschenmesser *lach* (das hab ich auf dem US gesehen), dann hab ich auch gedacht ich platze gleich. Und mir gedacht, entweder kommt sie gleich durch die Bauchdecke, oder unten raus geflutscht #rofl
Das ist aber auch krass!
Da liegt sie mit dem Kopf nach unten, Rücken an meiner Bauchseite und klappt ihre Beine auch nach unten, so dass die Füßchen beim Köpfchen sind. Der Rücken drückt dann übelst gegen die Bauchdecke und unten drückt auch alles. Jetzt hat sie ihre Beinchen aber nach oben und steckt sie immer schön nach rechts unter meine Rippen. Fühlt sich jedenfalls so an ;-)

Beitrag von girl.next.door 21.05.11 - 17:11 Uhr

Hallo,

dein Nick ist ja wirklich gut.:-D

Also, ich hab diesen Druck heute auch vorallem dann, wenn ich aufstehe.
Aber ich bin schon mal beruhigt, dass es noch keinerlei Whenen irgendeiner Art sind.#schwitz

Vielen dank für deine Hilfe#herzlich

LG

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 21.05.11 - 17:27 Uhr

Danke. Meine Freundin hat mich so "getauft" #rofl

Aber ich bin keine Ärztin, oder so ;-) Bei mir kam/kommt der Druck daher. Hast du eine Hebamme? Die kannst du ja auch anrufen und fragen.
Einen harten Bauch (Wehen) hatte ich auch schon. Das fühlt sich anders an. Und das bekam ich bei zu viel Anstrengung und daher besonders abends, wenn ich dann total geschafft war. Nicht frühs.
Allerdings jetzt nicht mehr.

Ich war sogar über Ostern im KH (obwohl ich da nur 2x am CTG Wegen hatte), allerdings eher wegen einer Blutung. Wurde nicht rausgefunden, warum ich die hatte (war nur einmalig). Nunja, jetzt ist alles wieder gut.
Danach hatte ich auch mal Wehen (da krampfte sich mein Bauch zusammen und wurde ganz hart. Jedesmal nur kurz.), aber nach eine Woche Ruhe halten (wie sie mir ja auch im KH geraten hatten) war das dann auch wieder gut. Jetzt hab ich nu noch diesen "Druck", wo ich ja schon weiß, dass er vom Baby ist.
Das war schon interessant, weil ich das eben 1x ganz schlimm hatte (teilweise gebückt gelaufen bin und echt dachte, gleich kommts vorne raugeplatzt, oder unten durchgeflutscht), als ich auch gerade FA-Termin hatte. Meine FÄ schallt und ich sah, wie es lag. Da war mir echt alles klar. Das muss sich ja furchtbar anfühlen, wenn das Baby solche komischen Verrenkungen/Sportübungen in mir macht #schwitz
Wehen hatte ich da keine.
War echt nur wegen der Kleinen, dieses Gefühl.

Beitrag von lorelai84 21.05.11 - 18:00 Uhr

Ich hab das auch seit die maus mit dem kopf nach unten liegt!
Genauso wie ludmilla das beschrieben hat, isses bei mir auch!

Die maus drückt ihren hintern nach draußen und dann komm der druck besonders doll wieder!
Ansonsten hatte ich da schon recht früh! Es war aber immer alles ok, deshalb geh ich einfach davon aus, dass das normal ist!

Allerdings kann es auch sein, dass sich das baby schon senkt! Mein zweiter war auch in der 33 woche schon unten! Und bei jedem weiteren kind kann das auch früher sein!;-)