Wie sprech ich ihn an???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von clubberer 21.05.11 - 16:54 Uhr

Hallo,

also es geht um einen Mann, der mir sehr gut gefällt. Ich bin im EH tätig, und er kommt regelmässig und kauft ne Kleinigkeit, da er sein Autohaus direkt daneben hat. Er gefällt mir schon seit ich da arbeite (über halbes Jahr).

Von seinem Arbeitskollegen, der meist dabei ist, ist ne Bekannte von mir die Schwägerin. Mit ihr hab ich mich mal "so nebenbei" über die zwei und speziell dann über IHN unterhalten, aber ohne dass sie was gemerkt hat... Bin von natur aus neugierig...grins... Also er ist Anfang 40 und seine Frau hat ihn verlassen und er trauert ihr nach und würde sie auch, so meint sie, zurücknehmen. Die Frau wohnt definitiv nicht mehr bei ihm im gemeinsamen Haus. Sie haben aber Kinder zusammen.

Mein Auto habe ich vor kurzem auch bei ihm gekauft, vielmehr bei seinem Kollegen.

Heute war er wieder da, ich habe ihn was gefragt wegen der Bremsen, das "stottert" manchmal so komisch, er meinte, das ist wohl das ABS. Hatte vorher ein altes Auto und kenn das nicht.
Auf jedenfall trug er keinen Ehering...

Leider ist es da mit unterhalten immer schlecht, da immer, so auch heute, Kunden hinter ihm stehen und warten... So haben wir uns ein schönes WE gewünscht und weg war er...

Ich bin mir ziemlich sicher, dass er denkt, dass ich verheiratet bin (bin ich ja auch, aber haben uns Anfang des Jahres getrennt). Also mal angenommen, er würde mich gut finden, denke ich, dass das schon ein Grund ist, warum er nichts macht... ist ja auch ein feiner Zug...

Nun, aber auf der Arbeit weiß eigentlich keiner, dass wir nicht mehr zusammen sind, und möchte ich auch nicht unbedingt, geht ja keinen was an, und ich kann mir auch schlecht auf die Stirn schreiben "bin solo"

Trage auch viele Ringe, aber der "Ehering-Finger" ist frei... aber ob ihm das auffällt?

Aber ich würde ihn sogern kennenlernen, nur wie???

Hab jetzt mal im Telefonbuch geschaut und seine Festnetznummer gefunden. Ob ich mal anrufe? Und was soll ich sagen?

Dachte vielleicht so "Hi, hier ist die ... , die mit dem ABS nichts anzufangen weiss. Hast vielleicht Lust, mir das genauer zu erklären?"

Gibts hier paar Männer die mir mal sagen, wie sie es gut finden würden.

Hatte auch vor kurzem nochmal Durchsicht wegen Auto, hatte mich so drauf gefreut - aber haben seine MA gemacht... :o(
Also Auto-technisch bringt das glaub ich nix...

Her mir euren Ideen!!! Nächste Woche hab ich spät, da seh ich ihn wohl nicht... ;o( Aber muss ständig an ihn denken...

LG Clubberer

Beitrag von -anonym- 21.05.11 - 17:10 Uhr

Hallo
Warum schiebst ihn nicht wenn er das nächste mal bei dir etwas einkauft ein Zettel zu. Nen netten Spruch mit Telefonnummer wird dir doch sicher einfallen. Verlieren kannst du nichts er kann entweder ja oder nein sagen.

Beitrag von schnee-weisschen 21.05.11 - 18:01 Uhr

Wäre ich ein Mann (der ich gottlob nicht bin ;-)), würde ich sofort Abstand von einer Frau nehmen, die mir nen Zettel mit ihrer Telefonnummer überreichen würde.

Da wäre bei mir sofort das Interesse weg.

Beitrag von siomi 21.05.11 - 18:13 Uhr


Das ist doch echt albern #augen

Beitrag von danymaus70 21.05.11 - 18:24 Uhr

Hi,

ich würde gucken ob er bei facebook oder so ist und ihn dort mal anschreiben.

LG Dany

Beitrag von clubberer 21.05.11 - 19:14 Uhr

Hi,

ist er leider nicht, hab schon das ganze Netz nach ihm durchsucht... :o(

LG

Beitrag von kleinehexeanett 21.05.11 - 19:25 Uhr

versuch es doch einfach über die schwägerin des Arbeitskollegen!!! Vielleicht kann sie dir sagen, wo er vielleicht mal was trinken geht oder so... Und dann zufällig über den Weg laufen ;-)