Ich bin so sauer. Heute sollte mein Welpe kommen, doch....

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von bowh 21.05.11 - 17:47 Uhr

sie ist nicht mehr da. #aerger

Ich hatte einen mündlichen Vertrag mit einem aus meinem Dorf. Ich habe ihm mein Auto verkauft (unwichtig aber war Ratenzahlung).

So nun erzählte er mir am Freitag, das meine kleine Hündin seit Donnerstag beim Tierarzt ist, in unserem Dorf. Sie war definitiv nicht mehr dort, da ich nur die anderen beiden Welpen sah. Sie hänge am Tropf und müsste aufgepeppelt werden. Okay, ich fragte was sie denn habe, er sagte er wüsste es nicht. #schock Kosten beim TA angeblich 300€.

Heute wollte er Bescheid geben, wann ich die kleine abholen kann, da ich sie direkt nach dem TA hier her holen wollte, bevor sie nochmal von der Mama getrennt werden muss.

Ich rufe beim TA an und wollte nächste Woche vorbei kommen um meine Rechnung noch zu bezahlen. Zwar unwichtig aber sind 18€. Und da fragte ich die Frau vom Tierarzt wie es denn meiner kleinen ginge. Und dann kam der Hammer: Sie haben definitv keinen Welpen stationär aufgenommen. Meine Hündin war letzte Woche da, nur zum impfen und das wars. Ich erzählte ihr, was der noch Besitzer mir sagte und sie war schockiert. Denn sie war nicht dort, zumindestens nicht stationär.

So nun versuchte ich den Typen anzurufen und was macht der, nachdem der meine Stimme hört, legte er einfach auf und drückt mich weg. :-[(Habe Rufnummer unterdrückt)

Ich habe alles schon eingerichtet für die Kleine und nun sowas. Ich könnte den in der Luft zerreissen. Ich bin so sauer, könnt ihr euch das vorstellen??? :-[ Und zugleich so traurig was wohl mit der kleinen passiert ist. Hat er sie weggegeben oder war sie so krank, das er sie ... (daran will ich erst garnicht denken). #heul

Ich wollte nur mal meine Wut und meine Trauer raus lassen. Danke fürs "zuhören" bzw. lesen.

Beitrag von frosch1982 21.05.11 - 17:55 Uhr

Das tut mir echt leid für dich, ich denke mal das er Jemanden gefunden hat der mehr zahlt...
Ich kann dir nur raten dich beim nächsten Mal an einen seriösen Züchter zu wenden, damit dir sowas nicht wieder passiert!

Lg

Beitrag von bowh 21.05.11 - 17:58 Uhr

Er wollte nicht für sie haben. Ich habe ihm mein Auto für weniger verkauft. Also somit wäre das ausgeglichen.

Ich hatte mich so in die kleine Maus verliebt.
Er hatte 10 Welpen und 2 davon verschenkte er "angeblich" hier in meinem Ort, die er auch wieder zurück hole, weil die Besitzer sich nicht drum kümmern. #aerger Klar sicher und im Himmel ist Jahrmarkt.

Normalerweise würde ich einen Hund beim Züchter immer vorziehen, oder einen aus dem TH. Aber ich hatte mich eben in genau diese Hündin verguckt. #heul


Bild in meiner VK.

Beitrag von frosch1982 21.05.11 - 18:07 Uhr

Ja, und die Erde ist eine Scheibe, so leid es mit tut, du bist einem Betrüger auf den Leim gegangen. Ich hab mir das Bild angeschaut und der Zwerg ist ja auch wirklich zum verlieben#verliebt
Ich drück dir die Daumen das du dich bald in einen anderen Hund verliebst!

Beitrag von bowh 21.05.11 - 18:15 Uhr

Er wohnt keine 3 min von mir. Denkt der das ich ihm nicht begegne. #schock

Ich glaube nicht, dass das so schnell wieder passieren wird. #schmoll

Beitrag von ungeheuerlich 21.05.11 - 18:01 Uhr

Ganz ehrlich?

Ich habe nicht die geringste Ahnung was Du uns eigentlich sagen willst.
Auto, Käufer, Welpe, Hündin, TA ich versteh gaaaaar nix #schock

Beitrag von bowh 21.05.11 - 18:14 Uhr

Sorry bin so sauer, das ich unverständlich geschrieben habe. Also nochmal.

- Ich habe mein Auto verkauft, auf Ratenzahlung. Bisher gezahlt 20€ von 300€ (bin im Nachhinein von 450€ runter gegangen auf 300€)

- Habe mich in einen von seinen Welpen verliebt und sagte ich möchte sie gerne haben, er sagte mir zu

- Ich war 1 mal in der Woche da zum kuscheln (insgesamt 3 mal)

- Ich bin Freitag hin um mit Sam zu kuscheln und da war sie nicht da, er erzählte mir die Geschichte vom Tierarzt

- Ich rief heute beim TA an und erzählte mit der Frau, wir kennen uns vom Kindergarten, sie sagte mir, kein Welpe sei stationär ausgenommen wurden, er erzähle quatsch

- Nun habe ich gleich danach versucht bei dem Typen anzurufen und er drückt mich ständig weg, hat am Anfang abgenommen und Hallo gesagt und dann legte er auf

- Nun schreibe ich ihm eine Nachricht: Ich finde das nicht fair von dir, wo ist die Kleine??

Seine Antwort: Was soll mit der sein was ist mit dir los

#aerger Will der mich veräppeln?????

Beitrag von klumpfussindianer 21.05.11 - 18:25 Uhr

Geh zu ihm hin, sag du willst das Auto wiederhaben und gut.

Der hat dich verarscht. Also sag, komplette Summe direkt fürs Auto oder du willst es wiederhaben und Punkt. Ich denke nämlich, das Geld fürs Auto wirst du sonst auch nicht sehen.

Beitrag von bowh 21.05.11 - 18:29 Uhr

Das Geld fürs Auto hole ich mir schon, ich habe einen Ratenzahlungsvertrag gemacht und den ich muss und auch er einhalten.


Ich habe einen Kaufvertrag und hole mir das Geld auch per Anwalt, sollte er es nicht zahlen.

Aber danke für Deine Antwort.

Beitrag von klumpfussindianer 21.05.11 - 19:02 Uhr

War auch nicht böse gemeint, aber das war das erste, was ich mir gedacht habe, als ich das alles gelesen habe,was du über diese Leute schreibst.

Klar schade um den Hund, da er sicher ein sehr gutes zu Hause bekommen hat, aber wenn du keine Zeugen hast und nichts schriftliches, sieht es schlecht aus, mit Hund bekommen.
Der scheint wirklich komplett abgebrüht zu sein.

Beitrag von bowh 21.05.11 - 19:07 Uhr

Ich habe es auch nicht böse aufgenommen. :-)

Und Schreibfehler hatte ich auch noch dabei. #schwitz
Aber angesichts der bisherigen Vorkommnisse, hoffe ich das mir meine Schreibfehler verziehen werden.

Mensch ich könnte echt #heul

Beitrag von klumpfussindianer 21.05.11 - 19:17 Uhr

Irgendwann wird sich ein neuer Hund finden, der wie die faust aufs Auge passt....du wohnst zu weit weg, ich habe gerade Welpen, die laut TA etwa Cockergrösse erreichen werden......aber Magdeburg <-> Solingen......ich glaub ist zu weit entfernt.

Beitrag von bowh 21.05.11 - 19:22 Uhr

Oh ich glaube das dauert lange, bis es wieder passieren wird. :-(

Wir haben ja schon lange nach dem passenden Familienmitglied gesucht und nun das.

Die kleine Maus ist ein Neufundländer Mix und diese Größe ist okay. Größer nicht aber viel kleiner auch nicht. :-) Haben noch einen Jack-Russel und nun sollte diese kleine Maus hier einziehen. :-( Ach alles ungerecht.

Beitrag von ungeheuerlich 21.05.11 - 21:38 Uhr

Gut, nun hab selbst ich es verstanden ;-).

Puh, ich denke auch, den kleinen Mann kannst Du abschreiben, aber vermutlich wird er seine Ratenzahlung auch nicht einhalten. Darauf würde ich mich schon mal gefasst machen.

Man man, Leute gibt es, es wird immer schlimmer ......

Klar verarscht der Dich, hat vermutlich jemanden gefunden der ihm mehr zahlt.

LG

Kerstin

Beitrag von redrose123 22.05.11 - 07:52 Uhr

Also viele konnten sie verstehen deine Antworten sind manchmal wirklich unter aller Sau.....

Beitrag von ungeheuerlich 22.05.11 - 08:59 Uhr

Weil ich nachfrage?

Hast Du schlecht geschlafen?
Außerdem habe ich ihr bereits wieder geantwortet.

Beitrag von puschelrolle 21.05.11 - 18:39 Uhr

Wenn der ein paar Meter weiter wohnt, weise ihn darauf hin, das scheinbar unglücklicherweise dauernd die Anrufe zwischen euch unterbrochen wurden und frag, wie es denn mit dem Hundi ausschaut.
Ich glaub zwar nicht an ein großes Missverständnis, aber es ist immer besser so etwas direkt zu klären.
Im Vertrag steht vermutlich der wegen des Hundes reduzierte Betrag für das Auto, oder?
Ich kann verstehen, dass Du sauer bist, so einen Welpe hat man schnell ins Herz geschlossen...
#klee
LG
Puschel

Beitrag von bowh 21.05.11 - 18:45 Uhr

Nein ich hatte vergessen es reinzuschreiben. Wir haben es mündlich besprochen, unter Zeugen.

Er schrieb mir ja nun eine SMS, als ich ihn darauf angesprochen hatte. Er schrieb: Was soll mit der sein was ist mit dir los

Darauf hin schrieb ich: Du sagtest sie wäre beim Tierarzt, sie ist aber definitiv nicht dort. Wo ist sie?

Und nun: keine Antwort.

Beitrag von frosch1982 21.05.11 - 18:50 Uhr

Trotzdem, ich würde gleich mal diesem A.... auf der Matte steh, und keine Ruhe mehr geben bis du nicht wenigstens weißt was mit ihr passiert ist.

Beitrag von bowh 21.05.11 - 19:01 Uhr

Ich gehe morgen zu ihm hin und sage ihm was ich von der ganzen Sache halte. Ich bin echt sauer aber noch mehr bin ich traurig, sie gehörte für mich schon dazu #schmoll

Beitrag von puschelrolle 21.05.11 - 18:52 Uhr

Geh hin und klär das persönlich, alles andere bringt ja scheinbar nichts.

Sollte der Hund tatsächlich nicht mehr zu Dir kommen, würde ich weiterhin auf den ursprünglichen Kaufpreis bestehen, den Du ja nur des Hundes wegen reduziert hattest. Eventuell noch die Kosten berechnen, die Du für die Welpen ausgeben hast. Aber das klärst Du besser mit einem Anwalt.

Alles in allem: sehr, sehr ärgerlich! Tut mir echt leid für Dich.

Beitrag von bowh 21.05.11 - 19:04 Uhr

Ich werde morgen zu ihm gehen und sagen was ich davon halte.

Ich möchte ja auch wissen, was mit der kleinen ist. Sowas hatte ich echt noch nie. #aerger

Ich werde mir auf jeden Fall einen Anwalt nehmen, sollte er den ursprünglichen Preis nicht zahlen.

Das mit dem Auto ist nicht so schlimm, das Geld hole ich mir auf jeden Fall. Schlimm ist, das diese kleine Maus schon dazu gehörte. #schmoll

Beitrag von windsbraut69 22.05.11 - 10:06 Uhr

Ich denke, er hat einen (in seinen Augen) besser passenden Abnehmer für den Welpen gefunden.
Das ist für Euch natürlich total ärgerlich aber eine Reservierung sollte man auf jeden Fall schriftlich machen und auch eine Anzahlung tätigen.

Ich hab selbst schon Tiere vermittelt und ehrlich gesagt habe ich auch schon "umdisponiert", wenn mir dei Interessenten im Nachhinein nicht so ganz ideal erschienen.

An Deiner Stelle würde ich jetzt zusehen, das Geld für's Auto zu bekommen und die Geschichte mit dem Welpen ruhen lassen. Die mündliche Vereinbarung wirst Du ja kaum beweisen können.

Gruß,

W

Beitrag von frosch1982 22.05.11 - 10:13 Uhr

Ja, ich hab mich auch schon mal umentschieden, aber nicht mit irgenwelchen Ausreden und Lügengeschichten.
Ich finde das richtig scheisse von dem Kerl!

Beitrag von windsbraut69 22.05.11 - 10:39 Uhr

Natürlich ist das nicht die feine Art aber vielleicht erschien es ihm als einfachste Lösung und er wollte Ärger in der Nachbarschaft auf diese Weise vermeiden?

Wir kennen den Typen ja nicht aber mir waren die Tiere dann doch immer wichtiger als enttäuschte Interessenten.

LG