Sex mit dem Ex...

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von mika87 21.05.11 - 19:09 Uhr

Guten Abend #winke

Mein Ex hat mich vopr knapp 3 Monaten nach fast 5 Jahren Beziehung verlassen,da war ich im 4. Monat schwanger.Die ersten 5 Wochen hatten wir garkeinen Kontakt.

Es gibt auch keine andere weshalb er Schluss gemacht hat.
Nun hat er anfang der Woche gesagt das er jetzt öfters mal vorbei kommen will um sich um mich zu kümmern.

Er war 2 mal die Woche da und wir hatten Sex.Eine Beziehung will ernicht mehr hat er gesagt weil er Angst hat,das wir in unser altes Beziehungsmuster fallen.Wir haben 3 Jahre zusammen gewohnt und die letzte Zeit nur gestritten.

Ich habe aber seid 2 einhalb Monaten meine eigene Wohnung und immer wenn wir uns gesehen haben dann haben wir uns echt gut verstanden.

Ich verstehe das irgendwie nicht weil wir alles machen wie in einer Beziehung auch.Gestern haben wir zusammen gekocht und einen Film angesehen,anschließend hatten wir Sex.

Was meint ihr wie ist es am besten wie ich mich verhalte???Ich habe so die Trauerphase überstanden aber ich würde einen Neuanfang probbieren,schon alleine für unser Baby,was im September kommt.

Danke für eure Antworten

Miri +Josephin #verliebt inside 26 ssw

Beitrag von ciara_78 21.05.11 - 19:34 Uhr

Hallo

Ich wuerde zuallererst nicht mehr mit ihm schlafen und mich auch etwas distanzieren. Für ihn ist das natürlich toll. Er kann ab und zu bei dir vorbei kommen, eine schoene Zeit und Sex mit dir haben. Er will aber keine Beziehung mehr mit dir, weil er Angst hat in alte beziehungsmuster zu rutschen. Alles sehr bequem.

Wenn du es auch so sehen wuerdest wuerde ich sagen: Why Not? Du moechtest aber eigentlich wieder eine Beziehung und steckst emotional mehr rein als er. Über kurz oder lang fuehrt das zu Problemen und du stehst wieder alleine da.

Die einzige Chance die ich bei euch für eine erneute Beziehung sehe, ist wenn du dich distanzierst und ihm dann auffaellt wie viel du ihm noch bedeutest. ansonsten sehe ich schwarz und es wird so lange weiter gut laufen, bis er eine neue Freundin hat. Dann bist du diejenige, die in ein tiefes Loch faellt und ein Kind zu versorgen hat. Tut mir leid.

LG, Ciara

Beitrag von mollig30 21.05.11 - 19:50 Uhr

Hallo,
kann mir dem nur anschließen. Ich hatte auch Sex mit meinem Exmann und steckte jede Menge Gefühle hinein. Wovon er wußte und sähte da Hoffnungen, wo nie welche waren
Doch nach 1 Jahr kam er damit, er würde eine Frau real kennen lernen. Dabei waren sie zu dem Zeitpunkt, wie sich heraus stellte, da schon wochenlang zusammen
Ich bin tief gefallen und er liebt nun sein neues Leben mit ihr und seiner neuen Familie und Freundeskreis

Beitrag von harveypet 21.05.11 - 20:01 Uhr

du bekochst ihn und befriedigst ihn sexuell was soll ER denn ändern. das geht solange das du eine gute Matratze bist bis er eine Neue hat.

Beitrag von dominiksmami 21.05.11 - 20:39 Uhr

Huhu,

super..klingt für mich als wüßte er wo er mal eben, verzeih..., billigen Sex bekommt.

Ein bisschen "kümmern", ein bisschen kochen und ab in die Kiste.

Ist ja auch viel einfacher als sich irgendwo jemand anderes zu suchen.


lg

Andrea

Beitrag von backtoblack 21.05.11 - 22:16 Uhr

neh. ICH würd das mit MEINEM "ex" nicht machen. da verzicht ich lieber auf den sex.

Beitrag von ppg 23.05.11 - 18:25 Uhr

Nun, bei mir lief eher anders herum: Ich hatte Sex mit dem Ex weil der wirklich gut war.

Leider bin ich erst nach Jahren darauf gekommen, das er sich einbildete ein wie auch immer geartete Beziehung zu mir zu haben.

Jetzt gibbet kein Sex mehr mit dem Ex - Schade , aber notwendig

Ute

Beitrag von nikki95 24.05.11 - 00:07 Uhr

Brauchst Du unbedingt Sex mit sonem Kerl? Dann tust Du mir leid.

Beitrag von mika87 24.05.11 - 17:24 Uhr

Nein natürlich nicht!!Das kam eher überraschend.Ich habe doch hier rein gschreien wiel ich wissen wollte wie ich mich jetzt verhalten soll.

LG

Beitrag von nikki95 24.05.11 - 21:21 Uhr

dann lass ihn laufen, es gibt andere alternativen.

lg nikki

Beitrag von liz 25.05.11 - 09:42 Uhr

Hallo!

Also wenn für dich auch nicht mehr als hin und wieder Sex ist, dann passt es doch für den Moment. Aber eigentlich willst du ja mehr.

Also ich hatte mich damals auch nach 3,5 Jahren Beziehung von meinem Ex getrennt. Wir sind freundschaftlich auseinander. Und gelegentlich hatten wir auch Sex. Aber das wars dann auch schon. Ich hab mir so gedacht, ich bin auch nur eine Frau mit Bedürfnissen, warum dann nicht jemanden nehmen den ich schon kenne und der weiß was mir gefällt. *gg*

Das war einige Monate ok und dann lernte er eine neue Frau kennen. Ab da war dann kein "Sex-mit-dem-Ex" mehr drin. Aber das war auch ok so.

Ich denke, du solltest dir nicht zuviel erwarten. So wie du das schreibst, ist es für ihn doch sehr "bequem". ;-)

lg liz