wie lange autofahren mit 4 monate altem baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mimaa 21.05.11 - 19:12 Uhr

hallo mitmuttis.. :-)

ich wollte mal fragen wie lange eure mäuse mit dem alter so
durchgehalten haben...

wir wollte in 2-3 wochen vlt zu meinen schwiegereltern in spe fahren
und das wären aber
weniger lässige 900 km oder mehr sogar..
also von berlin nach irgendwo in die schweiz.

aber bin da echt noch am zweifeln.. nur mein freund sieht seine eltern
leider auch sehr wenig und er würde daher sehr gerne..

wie sind eure erfahrungen..?
oder lieber gleich abhaken?

lg
und nen wunderschönes wochenende!

Beitrag von montana82 21.05.11 - 19:26 Uhr

Hallo,

wie ist der Kleine sonst drauf, wenn Ihr Auto fährt?

Wir haben zwar noch nie so eine lange Fahrt gemacht, aber meine Maus schläft gerne im Auto, ich würde von daher fahren.

Evtl. ein paar Pausen einlegen zum Stillen oder Flasche geben. Ich gehe davon aus, dass Du hinten sitzt, dann kannst Du den Kleinen auch bespaßen.

LG

Beitrag von mimaa 21.05.11 - 19:29 Uhr

ja meist schläft er würden von daher auch nachts fahren ...auch zwecks weniger stau gefahr...

und pausen damn je nach stimmung...

dankee :)

Beitrag von daniela1971 21.05.11 - 19:36 Uhr

Fliegen waeren auch eine Moeglichkeit oder kommt das nicht in Frage?
Sonst spricht nichts dagegen. Ich wuerde halt jeder 2 bis 3 Stunden anhalten den kleinen aus den Maxicosi nehmen. Sonst spricht nichts dagegen. Meine kleine ist jetzt 6 Monate und ich bin mit ihr auch ca 7 Stunden gefahren ging alles super gut.

Beitrag von binipuh 21.05.11 - 19:41 Uhr

Hallo mimaa,

solange Dein Baby mitspielt, ist das sicher kein Problem.
Allerdings haben sowohl unser Hausarzt, als auch der KiA unabhängig voneinander gesagt, dass die Kleinen max. eine Stunde in der Babyschale "sitzen" sollen.
Dann sollte man 10 bis 15 Minuten Pause machen.
Wäre bei 900 km sicher etwas nervig.
Aber kaputte Bandscheiben sind auf Dauer schlimmer.

Gruß

Bini

Beitrag von daniela1971 21.05.11 - 19:53 Uhr

also da stimme ich deinem Arzt nicht zu ;) Max 2 Stunden oder auch 3 Stunden ist ok. Du macht es ja nicht jeden Tag. ;-)

Beitrag von babylove05 21.05.11 - 20:04 Uhr

Hallo

Kommt auf dein Baby an . Meine Kids sind super beim Autofahren und ich könnte mit beiden bis ans ende der welt fahren.

Wir waren jetz erst im Feb an der Nordsee , ca. 700km und bis auf Mittagpause sind wir durch gefahren .

400km fahr ich am Stück , alles drüber wird dann eine grosse Pause eingelegt , oder wenn eben viel stau ist .

Wenn es dir für einmal zuviel wird bucht doch ein Hotel zimmer auf halber strecke oder einer DHJ .

Lg Martina

Beitrag von ulmerspatz37 22.05.11 - 06:45 Uhr

Wir sind zu meiner SchwieMu gefahre, da war unsere Kleine 4 Wocehn alt. De Fahrt dauert normal ungefähr vier Stunden. Wuir haben wegen Stillen und damit sie nicht so lange im MaxiCosy sitzt halt entsprechende Pausen eingelegt.
Wenn Dein baby gerne Auto fährt, klappt das schon.