Homozygoter Träger von K (KK)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von morgainelafey 21.05.11 - 19:55 Uhr

Hallo ihr lieben.

Ich komme frisch vom "Fortgeschrittenen Kinderwunschforum" zu euch und habe gleich eine Frage

Jemand hier, der auch ein Homozygoter Träger von K (KK) ist? Nicht mal die Ärztin aus der KiWu-Klinik konnte mir da weiter helfen, weil das im Blut soooo selten ist, dass sie das noch nie hatten.

Hauptsächlich geht es um eine Bluttransfusion....
Prinzipell sollte ich vorher immer Eigenblut spenden, da es sehr schwer für mich wird das passende Blut vorrätig zu haben.

Jetzt bin ich aber ganz unverhofft schon schwanger....
Wie das ganze passierte, könnt ihr (wenn ihr wollt) nachlesen:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=3147853&pid=19931540

Ich hab zwar bis zur Geburt noch Zeit, bin in SSW 6+4, aber trotzdem wäre es interessant, ob es hier noch jemanden gibt...

Gruß,
Manu

Beitrag von anna-1986 21.05.11 - 21:12 Uhr

Hallo,

also bei mir im MUPA steht bei der Blutgruppe auch was von kk, was das bedeutet weiß ich nicht. Bin 0 negativ.

Grüße
Anna

Beitrag von morgainelafey 22.05.11 - 07:05 Uhr

Wenn das kk klein geschrieben ist, dann ist es "ganz Normal", haben 92,9 % der Menschheit...

kK haben 7,8 %

und KK (also meins) nur 0,2 %

voll nervend.... einfach zu selten...

Werde wohl in der Uniklinik anrufen müssen.

Beitrag von anti-kell 16.06.11 - 09:12 Uhr

Hallo morgainelafey


Sorrs, ich habe deinen Beitrag gerade erst gelesen.
Mein Mann ist auch KK und hat es an unsere beiden Kinder vererbt, du kannst als Frau nur das Kell Merkmal vererben. Problematischer ist es bei Kell negativen Frauen.

Viele infos findest du auf der Internetseite www.anti-kell.de.ms

LG
anti-kell