Kameras auf Jägerstand: Vorsicht liebe Naturliebhaber !-))))

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von nur ich 21.05.11 - 20:14 Uhr

Liebe "Liebesleben"-Leser-ich muß Euch das jetzt schreiben, weil mich das heute voll schockiert hat:

Es gehört vielleicht nicht 100% hierher, aber vielleicht ist es für den ein oder anderen eine Hilfe.

Ein Jäger von uns ausm Dorf hat auf seinem Hochstand Kameras, um die Wildschweine zu zählen (na klar!!!!) und dessen Frau hat heute so breitgetragen, was und wen man da alles so "im Feld" sieht...ihr wißt schon. Wir sind hier aufm Dorf!!!!

Ich fand das voll scheiße, weil die armen Betroffenen wissen nicht mal, daß ne Kamera mitgelaufen ist. Wie findet ihr das? Ist das denn überhaupt legal???

Also aufgepasst, liebe Naturliebhaber, Auswärtsspieler oder sonstige...NICHT IN NÄHE VON HOCHSTÄNDEN JODELN!!!!

PS: Mich betrifft das zum Glück nicht mehr - meine wilden Zeiten" hab ich hinter mir! Oder noch vor mir????

Beitrag von harveypet 21.05.11 - 21:25 Uhr

du wirst lachen aber Genauso werden Wildschweine gezählt. Diese Kameras sind auch an Maisfeldern und so aufgestellt.

Beitrag von -sommertraum- 23.05.11 - 06:44 Uhr

Die Kameras sind da, um zu sehen was zwischdurch da " abgeht " wenn der Jäger nich da ist....

Um zu sehen wer & was dort in der Zeit ist.... ( auch in der Nacht )

aus 1. Quelle einer Jägersfrau#pro

Beitrag von mama-von3 23.05.11 - 10:58 Uhr

na dann ham die ja was zu gucken:-p

Beitrag von bs171175 21.05.11 - 21:36 Uhr

Jepp die Kameras kenn ich auch !!!

Iss aber Gemein wenn man sowas austratscht !

Andererseits mir wers egal

Beitrag von nachwuchs2011 23.05.11 - 11:50 Uhr

Also wer sich in der Öffentlichkeit (z.B. in Wald und Wiese) vergnügt, der muss auch damit rechnen, dass er beobachtet wird. Ob mit Kamera oder live ist dabei ja eigentlich wurscht. Für manche ist das vielleicht noch ein extra kick. :-D

Beitrag von razorblade 23.05.11 - 11:52 Uhr

Abschuss - in jeder Hinsicht! ;-)

Beitrag von Beobachter 23.05.11 - 23:25 Uhr

Hi nur ich,
ja, derartige Kameras sind legal - wie jede andere Beobachtungskamera, z.B. in Fußgängerzonen, Bahnhofsvorplätzen, etc. Solange sie nicht (fokussiert) Privatbereiche ausspähen ist das alles legitim.

Passiert manchen unserer Zeitgenossen im übrigen auch an anderen Orten - dass übersehen wird, dass dieser vielleicht überwacht wird (Fahrstühle, Treppenhäuser, Parkhäuser, etc.) Manchmal muss man die Kameras auch erst identifizieren...das fällt wohl manch einer/m in der Erregung ;-) doppelt schwer.

Ein bisschen Risiko ist immer...#schein