Ist man Prüde wenn..

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von fragehat 21.05.11 - 20:29 Uhr

man kein Sperma schluckt
man Rückwärts auf dem Mann reitet nicht mag (als mit dem Rücken zu ihm)
man keinen Analsex mag
man dem Mann per Hand keinen runterholen mag
man nicht geleckt werden mag

Ich würde gerne wissen wie ihr darüber denkt. Sicherlich hat jeder eigene Vorstellungen vom Prüde sein, dass ist ganz klar. Mich interessiert es nur, wie andere darüber denken, insbesondere Männer, obwohl diese wohl eher knapp sind hier. Egal:).

Danke für eure Antworten!

Beitrag von white-blank-page 21.05.11 - 20:35 Uhr

Ich glaube, das wird allzu oft mit "Verklemmtheit" verwechselt...

http://de.wikipedia.org/wiki/Prüderie

Prüde wäre derjenige für mich, also im umgangssprachlichen Sinn, der die Meinung vertritt, Sex sei etwas Dreckiges und Schamhaftes.

Wenn frau bestimmte Dinge nicht mag, heisst das für mich nicht, dass sie prüde ist.

Beitrag von susanne64 21.05.11 - 20:35 Uhr

nö warum prüde, Du schreibst ja schon selber, jeder hat seine eigenen Vorstellungen.
Alles was ich dazu sagen möchte: "Du verpasst ne ganze Menge"
Liebe Grüße
S.

Beitrag von bettibox 21.05.11 - 20:37 Uhr

Ist es wichtig, was andere denken? Erlaubt ist, was beiden Spass macht, zum Glück gibt es hier keine Vorgaben und wenn es für Euch ok ist, kann es euch egal sein,was der Rest hier denkt.

Beitrag von ...xyz... 21.05.11 - 20:45 Uhr

Naja, Prüdesein ist sicher Definitionssache. Aber ich frage mich auch, was da noch viel bleibt, wenn Dir ganze Praktiken (oral, runterholen) und Stellungen zuwider sind.

Ich würde einfach mal versuchen zu durchleuchten, warum das so ist.

Beitrag von liebermalinblack 21.05.11 - 20:46 Uhr

Hmm... also ich bin ne Frau und ich find`s prüde.

Sperma schlucken muss nicht sein. Und jede Stellung muss man auch nicht mögen. Aber nicht mal einen runter holen? Schon komisch...

Ich mag jedenfalls alles was du gerade augezählt hast ;-)

LG

Beitrag von harveypet 21.05.11 - 21:23 Uhr

für mich ein Trennungsgrund wenn Frau maximal ihr Flanellnachthemd hoch hebt und sagt steck rein und befriedige mich, natürlich im Dunkeln..........bääääää was ein abturner.

Beitrag von lagefrau78 21.05.11 - 21:32 Uhr

Hallo!

Ich finde das nicht prüde - Geschmackssache eben.

@harveypet: ich lese hier nix von Flanellnachthemden und einseitiger Befriedigung im Dunkeln. ;-)

Was Reiterstellung rückwärts und Analsex angeht: das muss man nicht mögen. Es gibt auch noch andere Stellungen. Ich mag beides nicht und wurde noch nie als prüde bezeichnet.
Spermaschlucken kann passieren, muss aber auch nicht sein...

Was die beiden verbleibenden Punkte angeht, so kann ich persönlich die Abneigung nicht nachvollziehen. Insbesondere ihm einen Runterholen ist nix Aufregendes, aber auch nix, wovor man sich gruseln muss, finde ich. Aber auch das ist - wie gesagt - Geschmackssache.

Ich finde, Deine Aufzählung lässt noch genug Spielraum für allerlei was Spaß macht.

Beste Grüße!

Beitrag von bs171175 21.05.11 - 21:34 Uhr

Huhu

Sorry #winke,aber ich finds ein bisserl Prüde ,bin zwar neh Frau und du wolltest lieber von Männern hören ,aber ich frag mich magst du das wirklich alles nicht ??

Mensch was du da verpasst !!!

Sorry nicht böse sein aber du wolltest es hören;-)

Beitrag von Räusper. 21.05.11 - 21:38 Uhr

Also Prüde finde ich, wenn jemand denkt Sex sei dreckig (oder wirklich nur zum Kinderkriegen).
Dich finde ich schlicht und ergreifend Langweilig.
Sperma schlucke ich nur selten, rückwärts reiten tu ich auch nicht, Analsex ist verdammt Geil, wenn man richtig in Extase ist, runterholen ist jawohl das mindeste (und sehr Vorteilhaft wenn man keine Lust hat, denn so ist wenigstens er zufrieden und hört auf zu nerven) und nicht geleckt werden?!?!?!?!?! O.O Sorry, aber das ist (fast) das Beste was es gibt! Die ganzen Gefühle die man da erlebt und woha..ohne ging gar nicht!

Es muss ja einen Grund haben warum du das alles nicht willst und als Mann würde ich mich auch durchaus trennen, denn eine Frau die nur da liegt und nichts will brauch man(n) nicht. ;)

Beitrag von ...jap... 21.05.11 - 21:46 Uhr

Also ich bin eine Frau und finde das sehr prüde.
Wo bleibt da denn der Spaß? Einfach nur hoch das Röckchen und rein das Stöckchen bringt es auf Dauer nun auch nicht.
Und ein bisschen Experimentierfreudigkeit sollte da auch nicht fehlen. Ist meine Meinung.

Und warum den Mann nicht mal glücklich machen?
Lieben Gruß

Beitrag von ciones 21.05.11 - 23:00 Uhr

Na als prüde würd ich das nicht bezeichnen, sondern als verklemmt.
Prüde heisst für mich das es Dir(?) zwar gefallen würde, Du Dich aber nicht traust es zu tun, warum auch immer.
Zum Sex gehört das doch dazu, einfach ausprobieren und die Hemmungen beiseite legen.....es wird Dir gefallen ;-)

Beitrag von 21.05.11 - 23:01 Uhr

prüde finde ich das nicht. es sollte beiden spaß machen!
wenn die liste noch länger wird, was frau nicht mag, würde ich mich eher fragen, ob sie in ihrem leben irgendwann mal gewaltsam dazu gezwungen wurde und es vlt. deswegen nicht mag.
dumme sprüche mit flanellnachthemden würde ich mir eher verkneifen!
schreibt eine frau

Beitrag von berndundmonika 22.05.11 - 00:56 Uhr

Prüde? Nee. ich würde eher sagen stinklangweiliger Sex wenn man es mit dir machen muß.

Beitrag von Lalalalalasoso 22.05.11 - 08:32 Uhr

Hmmmm, ohne AV ginge nichts. Runterholen muss auch dann und wann ;)
Umgekehrte Reiterstellung ist auch gut...um gut an sich selbst dran zu kommen.
Schlucken nur selten.
Was ist mit anspritzen? Geht das auch nicht?

Lg

Beitrag von schade für dich 22.05.11 - 08:41 Uhr

hallo,

also wenn ich in nen typen richtig verknallt bin, dann schluck ich gerne und kann eigentlich nicht genug von ihm bekommen.

umgekehrte reiterstellung hatte ich noch nicht, werd ich aber demnächst mal versuchen. sitzte sonst nur mit dem gesicht zum partner auf ihm.

ihm einen runterholen sollte selbstverständlich sein. er erfüllt dir ja auch hoffentlich deine wünsche.

anal ist absolut geil, wenn man es schafft entspannt zu sein und der mann weiß was er tut.

ich finde, es gibt nichts schöneres wie geleckt zu werden und dabei den partner auch zu lecken.

vll. solltest dir nen partner suchen, wo dir das auch spaß macht. muss ja nicht immer der eigne partner sein ;-)

ich bin verheiratet und hab nen verhältnis und kann dort alles ausleben, wozu mein mann nicht im stande ist.

schönen sonntag und lass dich doch einfach treiben

denken stört beim sex nur

Beitrag von schnecki1979dev 22.05.11 - 09:52 Uhr

will dir nicht zu nahe treten, ich würde sagen verklemmt und prüde, warum nicht mal was neues ausprobieren als nur auf rücken.....

Beitrag von asdfjkö 22.05.11 - 10:16 Uhr

Du solltest auch mal ein paar neue Dinge ausprobieren.

Ohne Dir zu nahe zu treten.

Beitrag von fragehat 22.05.11 - 10:46 Uhr

Es erstaunt schon, dass manche gleich denken man würde nur den Rock heben, oder das Flanellnachthemd hoch und er steckt rein und das wars. So läufts dann doch nicht :). Aber nein, ich rege mich nicht drüber auf, wollte ja Meinungen hören, es wird dann nur zuviel reininterpretiert, wie es dann doch nicht wirklich abläuft.
Interessant ist, dass jede 2te Meinung entweder ja oder nein zu prüde ist.
Es bleiben ja noch genug Stellungen übrig. Bei uns läuft das meist so ab, blasen bei ihm, streicheln, dann bei mir Brüste kneten, dran saugen etc-das habe ich sehr gern und erregt mich sehr intensiv-ich mag kein lecken bei mir das stimmt, aber habe dafür eben andere Dinge die ich sehr gerne mag. Naja und dann kommt es zum Sex, reiten, von hinten im stehen, knien etc. also auch nicht nur er oben drauf-die Stellung machen wir nicht oft.

Anspritzen? Würde ich schon machen, aber nicht gleich ins Gesicht, erstmal vortasten.

Warum ich lecken nicht mag? Da muss ich schon sagen das es mir unangenehm ist, ich habe auch erst einen Partner-also mein Mann ist der Erste überhaupt und er hat es bei unseren ersten malen schon versucht. Ich hab mich aber immer wieder gewehrt und so hat er es dann irgendwann sein lassen. Ich denke schon das es Spass macht, wenn man es zulässt, bei mir wie gesagt ist die Scham zu gross..ich denke aber es gehören zwei dazu um daran zu arbeiten, eventuell auch Gespräche, als einfach drauf los.

Mir schwirren manchmal halt so Gedanken im Kopf, stell dir vor du hast mal nen neuen Partner, der würd dich sicher gleich abschiessen, weil du im Bett nicht so offenherzig bist, wie vielleicht die Mehrheit der Frauen.
Darum die Frage :)

Beitrag von michisfrau 22.05.11 - 11:08 Uhr

Huhu.....


Ich bin der Meinung man MUSS überhaupt nix.......man kann!!!
Was ich etwas komisch finde ist nur....du bläst ihm einen magst ihm aber keinen runterholen!

Analsex ist auch nicht jedermanns Sache.....ich mag es sehr gerne!
Und was das lecken anbelangt.....ich mochte es am Anfang auch nicht!
Muss aber auch dazu sagen das es nicht jeder Mann kann!
Wenn manche an einem rumlutschen als ob sie ne Woche nix gegessen hätten kann die Sache auch sehr schnell unangenehm werden!

Das erfordert schon etwas Feingefühl....


Aber ich kann dir sagen du verpasst ne Menge!!!;-)





LG
#winke

Beitrag von vwpassat 22.05.11 - 11:59 Uhr

Was magst Du denn überhaupt?

Beitrag von umsche 22.05.11 - 12:59 Uhr

Ich würde denken, dass dieser Person und ihrem Partner einiges entgeht!

Beitrag von lenamichelle 22.05.11 - 14:10 Uhr

Nein!!! Du bist nicht prüde!!!

Nur etwas langweilig #winke

Beitrag von ................ 22.05.11 - 21:15 Uhr

Ich finds schon etwas Prüde .
ABER wenn du es nicht möchtest dann muss er es akzeptieren. Oder?

Beitrag von Beantworter 22.05.11 - 21:58 Uhr

Hi fragehat,
kurze Antwort eines Mannes: nö (nein ;-)).

Eine ehemalige Freundin von mir mochte es auch so gur wie gar nicht, geleckt zu werden. Na und? Sie hat ihren Spaß (und Orgasmus) auf andere Art und Weise gehabt.
Meine Frau mag kein Sperma schlucken (hat sie aber schon mehrfach ausprobiert). Der Geschmack ist nicht ihr Ding. Na und? Ich habe trotzdem meinen Spaß (und meine Erfüllung).
Analsex - finde ich als Mann total ekelhaft
Rückwärts reiten: Klasse - finde ich auch superschön anzusehen!
Handbetrieb: Gähn, is sowas von egal...

By the way: Was ist eigentlich wirklich prüde? Eine Nonne, die halterlose Strümpfe trägt? (#rofl )

Viele Grüße

  • 1
  • 2