Wieder Scheinschwanger ??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von boerdywhv 21.05.11 - 21:57 Uhr

Hallo zusammen,

bin neu hier, habe bisher nur mitgelesen und wollte mich nun mal melden #bla

Kennt ihr es, dass ihr das Gefühl habt schwanger zu sein ??
Ich habe es (leider) nicht das erste mal... beim letzten mal war es schon komisch, Test aber negativ - die Enttäuschung dann natürlich um so größer.
Da hatte ich immer ziehen im Unterleib und ein Druckgefühl. Nach dem ich meine Periode am 42 (!) Tag immer noch nicht bekam, machte ich einen Test => negativ, am Abend bekam ich meine Periode #aerger

Nun war ich in guten Händen -bei meinem Gyn- Hormonspielgel wurde über einen Monat kontrolliert und nun anHand Hormontest & Ultraschall der Eisprung beobachtet.
Laut Blutwert und U-Schall rechnete mein Gyn mit dem Eisprung etwa 1-2 Tage später. So hatte ich am nächsten Tag ein kurzes, heftiges ziehen, yoooaaa #schwimmer und so haben mein Mann und ich es "geziehlt" genutzt.
Weitere zwei Tage später erneut beim Gyn => die "Zyste" war laut U-Schall weg und somit wohl das Ei auf dem Weg.... :-)
....er meint, er weiß nicht, ob meine Eierstöcke genügend "power" hatten, da es ein verspäteter Eisprung war, aber wir werden es sehen.

Nun bin ich ES+8 und #zitter und #zitter => logisch.

Zur Scheinschwangerschaft:
kann blöder Zufall sein, aber da ist wieder dieser Druck im Unterleib, mir ist seit gestern tagsüber flau im Magen und ich könnte zeitgleich nur futtern... obwohl mir flau ist. Und heute wurde mir zweimal leicht schwindelig, als ich aus der Hocke wieder hochkam.

Aber für solche Anzeichen ist es doch zu früh, oder ?
Schwanger, Zufall oder PMS ?? #gruebel

fragende Grüße boerdy


Beitrag von chiccy283 21.05.11 - 23:00 Uhr

Hallo boerdy,

ich möchte dir die Hoffnung nicht nehmen, aber bei mir war es genauso.
Das Problem an den PMS ist doch, dass wir es einfach aufgrund des Wunschdenken umfunktionieren in SS-Anzeichen.
Du achtest beim Kinderwunsch einfach viel mehr auf das was im Körper passiert und bist viel sensibler. Daher denke ich, dass es noch viel zu früh ist was zu sagen vorallem weil die Einnistung bis ES+10 erfolgen kann. Klar kann sie bei dir schon gewesen sein, aber die meisten Schwangeren berichten, dass es erst später los ging mit den Anzeichen und meistens haben sie berichtet dass es sich immer genauso anfühlte wie mit dem PMS auch nur dass eben die Mens wegbliebe.

Ich wünsche dir aber natürlich alles Glück der Welt
Liebe Grüße
chiccy283

Beitrag von boerdywhv 22.05.11 - 09:16 Uhr

Ich danke dir für die Antwort...

Ja, da magst Du Recht haben :-(
Ich versuche ja realistisch zu bleiben und mich in nichts hineinzusteigern.
....aber erwische mich immer wieder dabei #augen

Hm, ich werde berichten, weiter fleißig lesen und waaaaaaaaaarten #cool

Einen schönen Sonntag,
LG Birthe