Ausschlag - was ist das? Was tun? (21 Monate)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von celicola 21.05.11 - 22:36 Uhr

Hallo,

unser Zwerg hat sein ein paar Tagen einen Ausschlag im Nacken/Halsbereich und auf der linken Schulter. Es sieht aus wie kleine Pickelchen, ist aber nicht wirklich rot.

Wie eine Allergie sieht es eigentlich eher nicht aus und da es nur in diesem Bereich ist, schließe ich auch eine Reaktion auf das Waschpulver etc. aus. Es scheint auch nicht zu jucken oder weh zu tun.

Könnten das evtl. Hitzepickelchen sein?

Hatten eure Kids das auch? Und was könnte ich dagegen tun? Eincremen? Aber das verstopft in dem Fall die Haut doch nur noch mehr, oder? Puder? Hilft das da auch?

Celicola, ratlos..... #kratz

Beitrag von phoenixwesen 22.05.11 - 02:33 Uhr

Hatte er vorher Fieber?

Beitrag von celicola 22.05.11 - 10:42 Uhr

Nein, er hatte kein Fieber. Er zahnt (Eckzähne), aber von dem "Sabber" kann es eigentlich nicht sein.

Beitrag von babyglueck09 22.05.11 - 07:10 Uhr

guten morgen!
das sind garantiert hitzepickelchen. ausschlag wäre wahrscheinlich am ganzen körper, oder grossflächiger!
laura hatte das auch vor ein paar tagen am ganzen rücken.... war auch beim arzt.... er hat es bestätigt, dass es hitzepickelchen sind. ich hab sie einfach morgens und abends mit ölivenölcreme (selbstgemacht aus der apo) massiert!

lg

Beitrag von celicola 22.05.11 - 10:42 Uhr

Danke! Dann werd ich mal meiner Stammapotheke einen Besuch abstatten.