Tochter 17 Monate will absolut nicht in Ihrem Bett schlafen ahhhhh

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von -hasi 21.05.11 - 22:37 Uhr

Hallo Ihr lieben,

wir hatte nach der Geburt unserer Maus ein Beistellbett an unserem Ehebett. Irgendwann begannen wir dann sie an Ihr Bett zu gewöhnen leider ohne Erfolg. Es ist noch nicht lang her da haben wir das Gitter Ihres Bettes abgemacht so kann sie alleine raus, eben zur not zu mami und papi kommen, klappte genau 1-2 Wochen dann war schluss, sie war krank. Dachte mir ok wenn sie krank ist, stört es uns nicht das sie bei uns schläft.

Aber jetzt bekommen wir sie einfach nicht zum einschlafen. Und wenn sie kurz davor ist hört sie nen Krankenwagen Polizei so das sie sich erschreckt und davor nun auch angst hat.

Hat jemand nen Tip für uns?????
Ihr Zimmer ist schön und ich weiß einfach nicht wie ich es hin bekomme.

Vielen Dank schon mal LG Melli

Beitrag von flensburgerin 21.05.11 - 22:46 Uhr

hi, es gibt dafür keine tips so doof das klingt.. ds braucht zeit..

wir haben das auch alles durch und til is nun drei!

mit 4 monaten ging er in sein eigenes zimmer! bisher hat er auch nie wirklich durchgeschlafen. als er aus seinem gitterbett rausklettern konnte kam er bis zu 30 ma am abend raus!
und ich weiss wie genervt man am ende ist bzw sein kann.
dann kam das türschutzgitter! dann gab es abende da stand er lange am gitter und so weh es einem tut aber so nervlich am ende man ist blieb er stehn! ging dann auch manchma wieder zu bett.
dann musste abends aus seinem zimmer ALLES raus wo er draufklettern kontne da er die dinge vor das gitter schleppte und drüber kletterte!

das ende vom lied. er schläft manchmal in unserem aber auch öfter mitlerweile in seinem bettchen ein wir haben n cd player gekauft und er hört abends lieder oder caillou ... und ab und zu dackelt er nachts nochma zu uns.

da müsst ihr wohl leider durch ich weiss bis heute nicht was es ist das mein kind in 3 jahren vllt wenns hochkommt zusammengezählt nich mehr als 20 mal in seinem bett einschlief abends nicht mehr aufstand und morgens dort auch wieder wach wurde!

doof ich weiss aber ich wünsch euch viel kraft!

drück euch
glg chrissy und til der auch grad auf meiner bettseite pennt :-)

Beitrag von -hasi 21.05.11 - 22:54 Uhr

Vielen Dank an Dich okayyyyy =))) =(((( dann wed ich weiter dran bleiben klar muss man auch aberr manchmall ahhhhh =)

Beitrag von canadia.und.baby. 21.05.11 - 23:02 Uhr

Süße Lea ist schon 18 Monate :)

Wünsche euch weiterhin viel viel Kraft und das es bald klappt !

Vielleicht muss Jasmin lea das mal Zeigen :)

Beitrag von biene8580 21.05.11 - 23:24 Uhr

halli hallo....#winke

alleine schlafen ist eben doof....;-) ihr schlaft ja auch zu zweit und nicht getrennt im bett

wir schlafen sogar ab und zu , zu viert im bett... #schein
ich geniese diese zeit...;-)
denn mit 14 schläft dann sicherlich keiner mehr der kinder bei einem im bett#rofl

lg

Beitrag von lilie80 22.05.11 - 00:09 Uhr

hmm, wenn Paul solche Phasen hat, dann will er nur einfach nicht alleine einschlafen. das kommt aber eher seltener vor, meistens hat er eher noch n Problem (noch Durst, will nochmal Fläschchen oder sonstwas).
ich würde mal verschiedenes ausprobieren:

entweder sie schläft bei euch im Bett ein und du trägst sie später in ihr Bettchen rüber

oder du legst dich neben sie in ihrem Zimmer hin, bis sie eingeschlafen ist.
Schlafbegleitung ist da einfach noch sehr wichtig.

wie sieht denn euer Zubett-geh-Ritual aus? ist es evtl. etwas überholungsbedürftig? ist das Zimmer dunkel genug? Paul konnte kaum schlafen, als wir das Zimmer nicht richtig abdunkeln konnten, erst, als die Sonne untergegangen war...

ich wünsche euch noch viel Kraft und Erfolg!! es zerrt an den Nerven, ich weiß #liebdrueck