Schwanger trotz Gynefix?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von thitona 21.05.11 - 22:49 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe mir Ende Januar die Gynefix einsetzen lassen. Das war 7 Wochen nach der Geburt meines 2. Babys.

Ende März hatte ich das erste Mal meine Tage nach der Geburt. Seitdem nichts mehr.

Habe letzte und vorletzte zwei negative Test gemacht aber irgendwie lauter Anzeichen wie bei den beiden ersten SS: Brustspannen, Bauchziehen, Stimmungsschwankungen

Was sagt ihr dazu? Kennt ihr jemanden, der trotz Gynefix schwanger geworden ist?

Danke für eure Antworten.

Thitona

Beitrag von karra005 22.05.11 - 08:41 Uhr

Google mal nach PMS.
Ja man kann trotz Kette schwanger werden, du solltest den Pearl Index von ihr kennen, kein Verhütungsmittel ist zu 100% sicher.
Ich kenne niemanden und habe im netz- bisher auch nur von 3 SS trotz Kette gelesen.
Außerdem bist du erst postpartum. wenn du sogar noch stillst, ist klar dass die Zyklen nicht gleichmäßig sind...