Femibion - ich hab das Gefühl, davon nehm ich zu...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chipsy1981 21.05.11 - 23:37 Uhr

Hallo!

Also: ich nehm Femibion (noch nicht schwanger) seit fast 3 Monaten, hab jetzt damit aufgehört, weil ich so riesen Bauch davon bekommen habe,.... bin eigentlich relativ schlank (1,70m, 57 Kilo) und weiß echt nicht, ob das Nebenwirkungen davon sind, oder was auch immer? Seit 1ner Woche nehm ichs nicht mehr und langsam geht der Bauch auch wieder weg. Ist nur der Bauch - sehe aus, als ob ich im 6. Monat schwanger bin #schwitz Hat jemand von euch ähnliche Probleme und gibts da irgendwas ähnliches, was genauso gut ist?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Beitrag von chiccy283 21.05.11 - 23:41 Uhr

Wie lustig! Ich nehme zwar kein Femibion sondern die MAMA A-Z VITAMINE vom DM-Markt (sind ab Kinderwunsch) und hatte vorher nur Folsäure. Damit hatte ich auch einen aufgeblasenen Bauch und wurde sogar angesprochen ob ich schwanger bin :-)
Also ich hörte schon oft, dass man durch die Folsäure einen Blähbauch bekommt. Mit den o. g. Vitaminen finde ich es etwas besser, aber es ist auch immernoch mehr Bauch da wie vorher :-)

Beitrag von chipsy1981 21.05.11 - 23:46 Uhr

Dann bin ich ja schon mal beruhigt, dass es mir nicht alleine so geht. Hab mich schon gewundert, was mit mir los ist :-) Sind in den Vitaminen die Du nimmst, auch Folsäure und Jod drin? Werd mich dann Montag gleich mal schlau machen. Einerseits will man ja von Anfang das Beste, aber man muss es ja nicht gleich übertreiben:-p

Beitrag von chiccy283 21.05.11 - 23:54 Uhr

Ich hab mal eben die Packung für dich rausgekramt, da ist folgendes drin:

Beta Carotin (2mg)
Vitamin B1 (1,2mg), B2 (1,5mg), B6 (1,9mg), B12 (3,5µg),
Vitamin C (110mg), D (5µg), E (12mg a-TE)
Biotin (60µg)
Folsäure (400µg)
Niacin (15mg NE)
Pantothensäure (6mg)
Eisen (15mg)
Jod (200µg)
Selen (30µg)
Zink (7mg)

Das sind 60 Tabletten für unter 4€. Sind von der DM-Eigenmarke
"das gesunde Plus" und heißen "A-Z Mama" für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und stillende Mütter.

Liebe Grüße
Chiccy283 #winke

Beitrag von chipsy1981 22.05.11 - 00:16 Uhr

... Du bist ja süß, DANKE!!! Werd gleich mal gucken, was da so mit Femibion übereinstimmt oder in die Richtung geht und versuchs dann auch mal damit.

Zu Deinem eingestellten Beitrag noch kurz was - ich war heute auf irgendeiner Internetseite (hab grad geschaut, ich find sie leider nicht mehr) wo man den Eisprung berechnen kann indem man die letzten Zyklus-Daten eingibt sowie die die längste und kürzeste Zykluszeit der letzten 12 Monate... das wäre doch dann was für Dich, aber wie gesagt, ich hab grad geschaut, frag mich nicht, wie die Seite heißt... ich sag Dir bescheid, wenn ich sie gefunden habe, ok? Sonst kann ich Dir da leider auch nicht weiterhelfen - außer: immer schön regelmäßig #sex,

Beitrag von sanne-2011 21.05.11 - 23:46 Uhr

...wie "witzig". Ich habe seit Anfang des Jahres folio forte 400 genommen und seit ein paar Wochen jetzt die Femibion. Ich habe auch das Gefühl, dass ich zugenommen habe und dachte mir auch mal, dass das vielleicht davon kommt. Seit zwei Wochen versuche ich Abends nur noch Eiweiß zu essen und mache viel Sport. Mal sehen, ob's was bringt...

Bin gespannt auf andere Erfahrungen!!

Beitrag von chipsy1981 21.05.11 - 23:51 Uhr

Na gottseidank gehts mir nicht alleine so :-) Ich drück Dir die Daumen, dass es besser wird, aber ich steig jetzt mal auf was andres um.... nur was? Wie waren die Folio forte? Wieso nimmst Du die nicht mehr?

Beitrag von sanne-2011 22.05.11 - 00:09 Uhr

Ich hatte die Anfang des Jahres genommen, in der 400er Dosierung. Als die dann leer waren, bin ich auf Femibion 800 umgestiegen. Warum? Meine Freundin hat die auch genommen und war damit zufrieden. Da sind ja auch noch so Vitamine drin, die für eine gute Entwicklung wichtig sind. Hatte jetzt das erste Mal meine Tage ohne die Einnahme von Hormonen und wollte morgen noch mal auf die Waage. Währen dessen habe ich auch immer ordentlich Wassereinlagerungen. Ich drück mir die Daumen, dass schon was ist - denke aber nicht :-[

Beitrag von chipsy1981 22.05.11 - 00:21 Uhr

ok, verstehe. Dann drück ich natürlich auch alle Daumen für Dich! Hab heut negativ getestet... aber war eh zu früh - müsste erst nächst Woche meine Tage kriegen, war aber so ungeduldig :-))) Hoffe, Du hast mehr Glück #klee

Danke auf jeden Fall für die Antwort - ich probier mich einfach mal durchs Sortiment :-) Ist ja alles gesund, kann also nicht so schlimm sein, ab und zu mal zu wechseln!

A guads Nächtle schon mal!

Beitrag von sanne-2011 22.05.11 - 00:23 Uhr

Dir auch eine jute Nacht :-) Und Recht hast Du - am Ende ist alles irgendwie gesund!

Beitrag von mausi-10 22.05.11 - 00:55 Uhr

Habr ihe wuch den gewogen?