Umgang bei Kitaferien für 2,5 Jahre altes Kind

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von guppy77 22.05.11 - 08:56 Uhr

huhu

ich bin dabei den umgangsplan fürs nächste halbjahr zu machen.
für die 3 wochen kitaferien soll ich selber entscheiden, wie umgang ist.

hab echt keine ahnung bei so kleine, wie man das da macht.

sonst hat er immer jeden montag nachmittag umgang,
und alle 2 wochenenden ist mit übernachtung.

hatte jetzt gedacht, montag so wie immer zu machen, und statt fr-sa .. fr-so ..was aber heißen würde, das er ja montag ihn auch hat, also wäre es ja dann fr-mo. also 3 übernachtungen.

wie handhabt ihr das mit den kleinen in den ferien ?
ne ganze woche denke ich ist zu viel oder ?
jeweils ne halbe erscheint mir besser glaub ich.

lg guppy

Beitrag von janamausi 22.05.11 - 13:08 Uhr

Hallo,

warum lasst ihr nicht den Umgang so wie er ist und weitet ihn mit der Zeit aus (ein ganzes Wochenende)? Euer Kind hat sich doch sicherlich schon drann gewöhnt und warum dann alles umschmeißen?

Mit den Ferien würde ich den Ex fragen, ob er denkt dass 1 Woche klappt. Wenn ja, würde ich es probieren. Ich finde lieber 1 Woche am Stück als 2 mal ein paar Tage besser. So haben Vater und Kind mal intensiv Zeit um Zeit miteinander zu verbringen, vorausgesetzt dem Kind gefällt das.

LG janamausi

Beitrag von guppy77 22.05.11 - 13:43 Uhr

huhu

der normale umgang bleibt weiter so wie er ist und da wird nix umgeschmissen. es geht einzig alleine um die 3 wochen ferien.

dachte für die ferien das er ihn dann 3 nächte nimmt statt 1ner.

und montag dann statt sonst nachmittags, dann den ganzen tag.

Beitrag von janamausi 22.05.11 - 15:03 Uhr

Hallo,

ach so, jetzt versteh ich es #hicks

Ist denn dein Ex mit allem einverstanden und hat er keine Meinung dazu? #kratz Wenn er ihn Montag den ganzen Tag nimmt, dann muss er ja auch Urlaub nehmen...

Bei den "paar Tagen" ist es doch eigentlich egal. Frag ihn doch, wie er es will, evtl. will er ja auch paar Tage mit eurem Kiind wegfahren etc.

Ansonsten würde ich es dann so machen, wie es dir lieber ist...

LG janamausi

Beitrag von guppy77 22.05.11 - 17:35 Uhr

hatte ihn gefragt. er meinte ich soll machen wie ich will.

scheint nicht wegfahren zu wollen, hat keinen wunsch geäußert. er braucht keinen urlaub nehmen, ist schichtarbeiter und kann an 5 tagen voll arbeiten und sich seine freien tage aussuchen. also wenn er montag den kleinen ganzen tag hat dann muss er zb. samstag arbeiten oder so. aber urlaubstage hat er ja auch noch genug die er nehmen kann.

sind ja gesamt 21 tage kitaferien und habe jetzt so gemacht, das er ihn gesamt 10 tage hat, aber verteilt. einmal ist wochenende von fr.-mo .. :-) da werd ich wegfahren. muss ja auch mal sein.

lg

Beitrag von redrose123 23.05.11 - 08:35 Uhr

Wie ist das Verhältniss? Wenn es gut ist schlag Ihm doch mal 7 bis 10 Tage vor? Ich mein falls was wäre heimweh usw. kann er sich ja bei dir melden scheint so als habt Ihr guten Kontakt?

Beitrag von guppy77 23.05.11 - 12:27 Uhr

haben nicht so den guten kontakt. eher das gegenteil. ab juli wird umgang auch über einen verein laufen, weils in letzter zeit schwierigkeiten gab.

na mal schaun. ich schlag ihm mal meins vor und schau was er zu sagt. danke euch erstmal