Welchen Wert eintragen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kein0815 22.05.11 - 09:40 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich habe heute Früh Tempi gemessen,hat 36,2°C angezeigt.Zur Kontrolle misste ich nochmal,da waren es aber 36,1°C,dann nochmal und dann immer 36,0°C#aerger

Ich weiß,habe zu oft gemessen,aber ich v erstehe es trotzdem nicht dass sich er Wert so verändert hat,weil ich habe nur meine Hand bewegt(messe im Mund).

Jetzt weiß ich ncith welchen Wert ich eintragen soll in mein ZB#aerger

Den ersten Wert oder der wo am längsten dablieb(am öftesten angezeigt wurde).

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe#winke

LG,eure kein0815:-)

Beitrag von malou81 22.05.11 - 09:42 Uhr

Hi,

misst du bis zum Piep oder wie lange?

LG

Beitrag von kein0815 22.05.11 - 09:43 Uhr

Hi!

Ich messe bis es piept.

LG,kein0815

Beitrag von malou81 22.05.11 - 11:18 Uhr

Hi,

die Schwankungen kommen vor, wenn man nur bis zum Piep misst. Wenn du oral oder vaginal misst, dann solltest du 5 Minuten messen, rektal reichen 3 Minuten. Sonst sind die Werte nicht wirklich aussagekräftig (laut NFP jedenfalls). Überprüf das mal ne zeitlang, dann merkst du, dass du keine Schwankungen mehr hast.

LG, Malou

Beitrag von kein0815 22.05.11 - 11:22 Uhr

Also laut Beschreibung vom Therometer soll man im Mund 60-90 Sekunden messen,also bis es piept.Da sind die vielleicht auch unterschiedlich die Thermometer.

LG,kein0815#winke

Beitrag von malou81 22.05.11 - 11:28 Uhr

Naja, zum Fiebermessen reichen evtl. 90 sec. Aber bei NFP musst du 5 Minuten oral messen, sonst ist die Kurve nicht aussagekräftig. Und alles was auf Temp.methoden bei Urbia oder sonstwo existiert, basiert auf den NFP-Regeln. Kann dir also nur empfehlen, länger als 90sec. zu messen, dann hast du diese Schwankungen auch nicht mehr.

Beitrag von norika90 22.05.11 - 09:44 Uhr

ich würde einfach den ersten Wert eintragen...
oder die goldene Mitte wählen ;)
Aber doch eher das erste.

Beitrag von kein0815 22.05.11 - 10:08 Uhr

Ok;-)
Sagen wir mal so,hätte ich nicht zur Kontrolle nachgemessen wäre es ja 36,2°C:-P

Aber ich verstehe nicht dass sich durch nichtbewegen auch die Temperatur ändert.
Ok,ich trage es ein,Danke;-)

LG,kein0815