Telekom Flatrate Kündigung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nicole0779 22.05.11 - 09:43 Uhr

Hallo,

ich habe zum 08 Mai meine Telefon und Internetflatrate bei der Telekom gekündigt und diese Kündigung von der Telekom bestätigt bekommen.
Habe jetzt allerdings noch eine Rechnung für den Mai von der Telekom erhalten alllerdings nicht anteilsmäßig für die 8 Tage die ich im Mai noch bei der Telekom war sondern für den ganzen Monat Mai. Nun meine FRage : muss ich das so akzeptieren ? Muss ich noch die volle Monatsrechnung bezahlen ?

Gruß
Nicole

Beitrag von windsbraut69 22.05.11 - 10:23 Uhr

Was sagt denn der Vertrag zum Thema Kündigung(sfrist)?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man zu jedem beliebigen Datum kündigen kann und das tageweise berechnet wird...

Gruß,

W

Beitrag von nicole0779 22.05.11 - 11:20 Uhr

Die Kündigungsfrist haben wir eingehalten ( haben schon rechtzeitig im Dezember den Vetrag gekündigt ). Das Datum ( also der 8 Mai ) wurde von der Telekom vorgegeben.

Gruß
Nicole

Beitrag von katrullchen 22.05.11 - 22:11 Uhr

Hallo,

du wirst sicher im Juni ne Rückzahlung bekommen. Ich kenne es von meinem Unternehmen auch so, dass zum Ersten die Monatsrechnung rausgeht und die Kündigung da noch nicht systemmäßig "erkannt" wird. Die Kündigung bearbeitet sich dann selbständig am 8.5. und es entsteht das entsprechende Guthaben, welches zum nächsten Rechnungsdatum (1.6.) ausgezahlt wird.

katrullchen