Hand immmer wieder im Mund- Zähne sind längst da... ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bellymone 22.05.11 - 10:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Großer ist jetzt 2 Jahre und 8 Monate, kommt morgen in den Kindi und bekommt im September ein Geschwisterchen.
Seit ca. 2 Wochen hat er die Angewohnheit, die Hand in den Mund zu stecken (ohne Daumen) und wenn wir "BÄH" rufen, findet er es total witzig und will uns die Spucke ins Gesicht schmieren, was wir natürlich auch nicht so toll finden #aerger
Zur Vorgeschichte: Mit ca. 2 Monaten hat er den Schnuller ausgespukt, war ein reines Brustkind. Gestillt habe ich ihn bis ca. 18 Monate. Er hat auch nie so extrem irgendwelche Dinge in den Mund gesteckt, wie es viele Säuglinge machen. Zähne hatte er schon bevor er 2 war alle.
Holt er das jetzt nach? Wie soll ich reagieren? Soll ich ihn gewähren lassen, es einfach ignorieren?
Was würdet Ihr tun? #kratz
Es ist mir schon klar, daß das "BÄH" und der Ekel von uns nicht die ideale Reaktion war. Aber das war halt wie ein Reflex...
Oder macht er das, weil er eine neue Situation auf sich zukommen sieht? Wir haben natürlich über den Kindi geredet und waren auch dort (er fand es toll und hat mich seither jeden Tag genervt: "wann gehen wir in den Kindi?")
Auch über sein Geschwisterchen reden wir und lesen ab und zu Bücher ("Unser Baby") und er ist auch immer ganz lieb zu meinem "Bauch".
Ist das grad zu viel für ihn und er macht es deshalb?

Ich danke Euch schon jetzt fürs Lesen und Antworten!

LG bellymone

Beitrag von mamazum2.mal 22.05.11 - 15:28 Uhr

Hi

ich antworte dir mal, ;-)


Unsre Liah wird Ende Juli 3. Seit ein paar Wochen hab ich diese Beobachtung auch bei ihr gemacht. Allerdings immer in Verbindung damit wenn sie müde wird/ist oder etwas bockig. Ich ignoriere es einfach - da sie nur auf den Fingern lutscht und nicht versucht uns es ins Gesicht zu schmieren.

Vielleicht hilft das Ignorieren bei euch ja auch.

LG
Tanja
mit 2 Mädels an der Hand, einem #stern fest im Herzen und Schlumpfi im Bauch 13.SSW

Beitrag von bellymone 22.05.11 - 21:13 Uhr

Hallole,

danke für Deine Antwort. Könnte bei Max auch ganz ähnlich sein. Wenn er müde ist, ist er sehr anstrengend. Muß es mal näher beobachten.
Danke Dir jedenfalls für den Tip, gebe mir Mühe es zu ignorieren.:-)

#winke LG bellymone