lustlos, mies drauf, alles Mist...:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemel2701 22.05.11 - 10:44 Uhr

Hallo ihr Lieben,

muss jetzt hier einfach mal schrieben, weil ich echt nichtmehr weiß was mit mir los ist... Bin in der 22. SSW und müsste ja eigentlich superhappy sein aber irgendwie bin ich seit 2 Tage alles andere als gut drauf. Ich habe auf nix Lust, bin total antriebslos und irgendwie ist alles doof...:-( Wenn ich daran denke, dass ich am Mittwoch wieder arbeiten muss geht´s mir noch mieser...(lisegt mit an Arbeit / Stress / Chefin...)
Außerdem mach ich mir doch langsam Sorgen um Krümelchen, ich spüre es immer noch nicht. Gestern morgen hatte ich kurz den Eindruck, dass ich ein leichtes Pochen gegen die Bauchdecke hatte aber seither wieder nichts...:-( Meine FÄ meinte am Monta in 1-2 Wochen würde ich es sicher spüren. Ich mache mir Gedanken ob es an mir liegt, dass ich das Kleine nicht spüre, ob ich zu gestresst bin, oder irgendwas sonst nicht stimmt... Ich weiß einfach nichtmehr wie ich auf andere gedanken kommen soll oder was ich amchen kann um meine Launen zu heben :-( Kennt das Jemand und hat Tips für mich? Ich bin echt fast am Verzweifeln...:-(

#danke für´s Zuhören und #sorry für das #bla#bla aber ich weiß echt nichtmehr was ich machen soll... ich kenn as auch garnicht, bisher war echt alles gut...#gruebel#kratz

Liebe Grüße #winke
kruemel2701

Beitrag von henzelinos 22.05.11 - 10:50 Uhr

Deine schwankenden Launen sind nicht dafür verantwortlich das du das Kleine noch nicht spürst ....... Mach dir keine Sorgen, irgendwann ist es soweit, dann merkst du es ... und dann dauert es auch nicht mehr lange wo du dann z.B Morgens durch einen kräftigen Tritt gegen die Bauchdecke geweckt wirst.
Mein Sohnemann war immer ein ruhiges Baby schon im Bauch hab ich ihn kaum gemerkt. Aber Morgens ... da war was los .... Jeden Morgen früh um sieben war die Nacht vorbei ....Das ging so lange bis ich aufstand und gefrühstückt habe dann wurde er ruhig und gab den restlichen Tag keinen Mucks von sich #rofl

Beitrag von hexe12-17 22.05.11 - 10:53 Uhr

Huhu

tja das sind wohl die Launen der Schwangerschaftshormone. Bin auch vermehrt am Wasser gebaut - voll schlimm.
Weißt du ob du eine Vorderwandplazenta hast? Wenn ja kann es schon sein, dass du Krümelchen noch nicht so spürst. Sonst könnte es auch am Stress liegen. Ist für euch beide nicht gut.

Bist nicht die einzigste die schlecht drauf ist. Muss seit der 21 SSW liegen und das noch bis zur 35 SSW. Darf noch nicht mal den Haushalt machen und die Decke fällt auf den Kopf. Auf der anderen Seite denke ich, dass ich froh sein kann das bei den ganzen Blutungen und wehen das Baby noch fit ist :-). Zuckertest war auch nicht gut und so gehts grad weiter.
Vielleicht hilft es dir ja das du nicht alleine bist mit den auf und abs #liebdrueck
Aber hey was sind schon ein paar Wochen gemessen am Rest was noch kommt? Also Kopf hoch. Schließlich werden wir belohnt :-)

LG Hexe12-17

Beitrag von kruemel2701 22.05.11 - 10:56 Uhr

Also eine Plzenta liegt noch recht tief, aber ob vorne oder hinten weiß ich nicht wirklich, da hat die FÄ auch nichts dazu gesagt.
Der Stress auf der Arbeit ist leider da, es wird auch mit der Zeit einfach immer anstrengender, arbeite in einer Kita, da ist leider immer was los und die 15 Kids verlangen halt auch ihr Recht...:-(

Beitrag von unicorn1984 22.05.11 - 14:59 Uhr

Kenn ich nur zu gut ich hasse dieses Gefühl selbst an mir :(

Und die Gedanken das ich es kaum spüre ebenfalls, aber ich bin ja erst in SSW 16 und hatte jetzt glück es 2 Nächte hintereinander ganz sanft zu spüren.